Jump to content
Hundeforum Der Hund
Peterchen

Was muss ich rechnen, wenn mein Kind ne Katze möchte?

Empfohlene Beiträge

Servus

 

 

Ich stecke in der Zwickmühle. Unsre Tochter nervt ohne Ende, sie möchte unbedingt ein Haustier. Erst wollte sie einen Hund aber nachdem ich mit ihr Sonntag für Sonntag ins Tierheim gefahren bin, wo wir dann mit einem Hund gassi gegangen sind, ließ die Begeisterung dann  doch etwas nach.

Jetzt will sie ne Katze. Soweit so gut, habe mich mit ihr auch schon mal hier  http://www.haustier-news.de/katze/anschaffung/  umgeschaut, da hat sie sich schon so einen Einblick verschaffen können, was da so alles auf uns zukommen könnte.

Wie ist es denn, was kostet euch eurer Katze. Impfungen, Fressen, Spielsachen, Kratzbaum usw. ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist denn Deine Tochter, falls man fragen darf.. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll es denn für eine Katze werden? Tierheim oder vom Züchter? Ausgewachsenes Tier oder Kitten?

 

Vorab, wenn es eine junge Katze werden soll, sich damit auseinander setzen 2 Tiere anzuschaffen, denn Kätzchen brauchen einen Sozialpartner.

 

Zu den allgemeinen Kosten: da kommt es drauf an wie viel man investieren möchte.

Es gibt Kratzbäume für 60 Euro (die halten dann entsprechend kurz) oder für 150-200 Euro mit dickeren Sisalsäulen, da hat man aber auch länger was von.

Fressen ebenso - Billigfutter kann gegeben werden, kann aber auch dazu führen das Katzen Futtermittelallergien bekommen.

Besseres, getreidefreies Futter kostet dann aber auch etwas mehr.

 

Wenn es eine junge Katze/Katzen wird , müssen diese noch grundimmunisiert werden, wenn sie von Privat geholt werden.

Vom Züchter oder vom Tierheim sind die Tiere da meist schon fertig geimpft.

Weitere Impfungen belaufen sich auf ca 20- 30 euro im Jahr - je nachdem ob sie drinnen bleibt und nur de "kleine" Impfung braucht oder als Freigänger zusätzlich mit Tollwut.

Bei jungen Katzen kommt dann noch irgendwann die Kastration dazu (das ist von Ta zu Ta unterschiedlich mit den Kosten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst Du und der Rest der Familie das denn auch ?

Nur weil Kinder betteln würde ich nicht unbedingt nach geben...kommt halt drauf an wie alt Deine Tochter ist und ob Du ihr das wirklich zutraust, das sie sich drum kümmert und nicht einfach ein "Kuscheltier" will (das weißt nur Du)
Wie oft gab es gerade wegen (eigentlich unerwünschte Tiere) in Familien ärger und dann wurde die Tiere Wanderpokale...heißt nicht das es bei Euch auch so sein muss, aber überlegt es Euch reiflich und nicht nur weil die Tochter "nervt".

So ein Tier sollte nicht aus einer Laune raus geholt werden..

 

Ich sehe es bei den Nachbarn, der erwachsene Enkel hat sich einen Hund angeschafft und ständig hängen seine Eltern mit dem Hund hier rum...dem Jungen hätte ich schon ein paar Takte erzählt, der ist schließlich schon über 20

...egal wie gerne ich das Tier selber hätte...aber ich finde, es geht nicht sich was anschaffen und dann auf die Güte (oder Dummheit) der anderen Hoffen das die die Arbeit machen/sich drum kümmern.

Das Leben ist nun  mal kein Ponyhof und wenn man Verantwortung haben will, dann sollte man das auch.

Mal unterstützen oder helfen kein Thema, aber wenn das Standart wird finde ich das nicht gut...meine Meinung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst wollte sie einen Hund aber nachdem ich mit ihr Sonntag für Sonntag ins Tierheim gefahren bin, wo wir dann mit einem Hund gassi gegangen sind, ließ die Begeisterung dann  doch etwas nach.

Jetzt will sie ne Katze. 

 

Glaubst du mit der Katze ist es anders? 

 

Ich würde mir sehr genau überlegen ob ich auf Grund des Wunsches meines Kindes ein Haustier anschaffen würde. Klar, wenn ich selbst von der Idee auch total begeistert bin, warum nicht. Aber eben nicht nur weil Kind das möchte, denn eines muss man sich vor Augen halten. Wir, ... die Erwachsenen sind es, die die Verantwortung und auch die Arbeit mit dem Haustier haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn ich selbst von der Idee auch total begeistert bin

Genau, nur dann, schön gesagt von Arachne :)

Ein Tier ist Verantwortung, Zeit, Aufmerksamkeit, Freude, Sorge und Fürsorge für 15 bis 20 Jahre.

Dass du zuerst nach den Kosten fragst, zeigt mir, dass du an die Sache nur mit dem Kopf rangehst (zumindest interpretiere ich deine Frage so) und nicht mit dem Herzen. Daher mein Rat, lass es, für Kinder ist ein Haustier oft ein Spielzeug, welches irgendwann langweilig ist ...ja, und dann sitzt das Kätzchen da und fragt sich was los ist. Wer sich kümmert, spielt, streichelt, füttert, tagein tagaus, für viele Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Kind ist 5 Jahre alt, ich denke eigentlich schon, das man sich da im Klaren ist das ein Tier fürs Kind eigentlich ein Tier für die Eltern ist.

Zumindest beim Hund war man ja bereit viel selber zu übernehmen, laut anderm Fragen-Thread. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn dir hier jemand vorrechnen würde, welche Kosten für Futter und Pfelgezubehör anfallen, so muss das noch lange nicht die endgültie Rechnung sein.

 

Was ist, wenn das Tier ernsthaft erkrankt und regelmäßig teure Medikamente benötigt? Was ist, wenn eine Operation notwendig wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaubst du mit der Katze ist es anders? 

 

Ich würde mir sehr genau überlegen ob ich auf Grund des Wunsches meines Kindes ein Haustier anschaffen würde. Klar, wenn ich selbst von der Idee auch total begeistert bin, warum nicht. Aber eben nicht nur weil Kind das möchte, denn eines muss man sich vor Augen halten. Wir, ... die Erwachsenen sind es, die die Verantwortung und auch die Arbeit mit dem Haustier haben. 

 

Genau so kenne ich das in 99% der Fälle hier im Bekanntenkreis. Die Begeisterung lässt bei Kindern schnell nach, Interessen verlagern sich etc... es sind halt Kinder und ich finds auch ehrlich gesagt normal.

Da wir öfters Kinder im Haus haben und die meisten erstmal begeistert sind von den Hunden ist es oft so das den Eltern dann die Ohren vollgeheult wird das man doch bitte nen eigenen Hund möchte.

Zwei Wochen später ist das meistens vergessen und man will yxz.

 

Hund oder Katze nur fürs Kind...bidde nich^^

Wenn ihr alle ne Katze wollt...dann geht eine holen. Tips was zu beachten ist wurden ja bereits gegeben.

 

Zu den Kosten: Das kann extrem unterschiedlich sein. Unsere Katzen waren immer sehr robust aber im Alter müssen die Zähne oft gemacht werden und es kommen Alterserscheinungen dazu die je nachdem einfach kosten. Grade waren für unsere 13 Jährige Krümmel 500€ fällig. Das geht ratz fatz, jeder kennt ja die Kosten beim TA.

Es kommt halt wie beim Hund drauf an. Manche sind mit dem TA per Du und manche sehen den höchstens zu Kontrolluntersuchungen. Man sollte halt immer in der Lage sein auch größere TA Rechnungen bezahlen zu können sprich eine gewisse Rücklage zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn schon Katze, dann bitte 2...katzen sind keine einzelgänger!

Wenn NUR dein Kind daran interessiert ist würde ich es lassen.

Ich selber war auch mal klein und wollte hamster und Hasen...und was war nach 2 monaten waren die tiere langweilig... Was ist wenn dein Kind gekratzt wird ? Ist das tier dann dran schuld und muss weg, weil es "gefährlich" ist ? Zu den kosten kann man nicht viel sagen... Denn jeder mag es anders.. Man bekommt kratzbäume für 70€ und andere wiederum für 200€ je nachdem wie der eigene Geschmack ist... Zu den tierarztkosten: Katzen können teuer werden, meine 1 Katze hat mich drei Wochen nach dem kauf nochmal 150€ gekostet... Giardien, augenentzündung und zu guter letzt noch den tollen katzenschnupfen... Impfen kosten an die 25€ wobei man eig eine geimpfte und entwurmte Katze bekommt, zum Futter: Eine Katze möchte gerne mit hochwertigen Futter gefüttert werden. Da gibt es verschiedene marken und dementsprechend auch unterschiedliche preise... Ein gutes mittelklassefutter was auch preisgünstig ist wäre mac's, gibt natürlich noch viiiel mehr...muss jeder selber entscheiden :) aber wie gesagt nur ein tier anschaffen wenn es NUR das Kind haben möchte und die Eltern nicht daran interessiert sind, dann lasst es lieber. Wenn beidseitiges Interesse besteht, warum nicht :) aber bedenkt das eine Katze alt werden kann...meine älteste ist 17 und fit wie ein Turnschuh ;) LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund greift Kind an

      Guten Abend,  länger schon beschäftigt mich das oben genannte Thema.  Meine Hundedame (8j. Mischling, Kniehöhe) ist vor einigen Wochen auf meine Nichte (2,5j.) los gegangen.  Ich selbst habe es nicht mitbekommen und kenne die Geschichte nur von Erzählungen.  Meine Nichte ist des Öfteren zu Besuch und zu einem Vorfall kam es noch nie. Meine Hündin lag in ihrem Körbchen, wie immer. Meine Nichte spielte etwas entfernt von ihr im Wohnzimmer. Aus dem nichts heraus ist meine Hündin

      in Aggressionsverhalten

    • Hund maßregelt Kind

      Hallo! Bin sehr in Sorge. Eben lag meine Hündin auf einem Sofa, ich war auch mit im Raum. Meine Tochter, 1,5 Jahre alt, lief zu ihr und wollte sie anfassen. Ehe ich reagieren konnte hat sie Zähne gezeigt und nach meiner Tochter geschnappt so das sie richtig eine Rötung an der Wange hat. Wie soll ich jetzt damit umgehen??? Mit meinen großen Kindern gab es noch nie ein Problem. Aber vor der Kleinen hat sie wohl einfach Angst. Ich sorge dafür das unsere Hündin Ruhe bekommt und wenn es Kontakt gibt

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nierenkranke Katze BARFen

      Sooo, ihr Lieben, ich dachte mir, bevor ich mich nun extra in einem Katzen-Forum anmelde, frag ich mal hier nach! Es gibt hier ja doch einige die auch Katzen haben, bestimmt werden auch einige davon gebarft. Ich habe meinen Ex-Freund/Noch-Mitbewohner davon überzeugt, mal langsam von dem Nierendiät-Trockenfutter abstand zu nehmen und evt mal BARF auszuprobieren. Ein bisschen eingelesen habe ich mich schon, auch was bei nierenkranken Katzen zu beachten ist (keine Knochen, keine Innereien, usw.

      in Andere Tiere

    • Hund und Katze

      Guten Morgen zusammen,    Ich habe mal wieder eine Frage.  Wie mache vielleicht noch wissen habe ich vor zwei Wochen eine Katzen Mama mit ihrem drei Kitten gefunden. Da es hier leider niemanden gibt der sich um die vier hätte kümmern können bleiben sie bei mir bis die Babys alt genug sind um in eine neue eigene Familie zu ziehen. Die Mutter wird wenn alles gut geht bei uns bleiben dürfen.    Jetzt kommt auch schon mein Problem, bis letzte Woche waren die vier in einem Ra

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.