Jump to content
Hundeforum Der Hund
gondi1

Bitte ganz doll Daumen drücken . Gondi hat ne Magendrehung

Empfohlene Beiträge

Noch 2 Daumen, ich hoffe das es hilft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken auch alle Daumen und Pfoten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind 2 Daumen, 8 Pfoten und 8 Hufe gedrückt und es werden ganz starke, liebevolle Gedanken geschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann drücke ich noch weiter ganz feste die Daumen und versuch mal ne Runde zu schlafen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke fest die Daumen und dein schnelles Handeln war großartig.

Alles, alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Euch auch für die weitere Genesung alle Daumen und hoffe, dass das eine einmalige Geschichte bleiben wird.

 

Kann mich noch gut erinnern, als Kendras Büroboxer die Drehung hatte, die glücklicherweise auch so früh erkannt wurde wie bei Gondi. Dem Hund geht es prima und es war bis heute "nix mehr"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute und schnelle Genesung dem Gondi.Drücke auch weiterhin die Daumen.

 

LG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch im Schlafanzug mit dreckigen Gartenpuschen die direkt vor der Haustür stehen losgefahren.

 

:o

 

...

 

Danke, DAS habe ich jetzt bildlich vor Augen ... :D

 

Echt toll gemacht, toll reagiert :)

 

So eine OP ist immer kritisch, aber das wird!

 

Daumen sind selbstverständlich weiter gedrückt - und du schlaf mal etwas, tut dir nach der Aufregung sicher auch gut  :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was braucht doch echt niemand :( .......

 

natürlich drücke ich die Daumen. Wird schon alles wieder gut werden!  :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier werden auch alle Daumen gedrückt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Daumen drücken für Lara

      Hallo,   Lara bekommt heute einen Tumor am Bein entfernt. Die OP soll ca. 3 std dauern und ich hoffen sie übersteht es mit ihrem Herz.   Die Omi ist sonst noch wirklich fit und wir hoffen, das sie uns noch ein wenig erhalten bleibt und es nicht eine niederschmetternde Diagnose gibt.   Nach der op sind erstmal 12 Tage Sofa verwöhnprogramm angesagt.    

      in Hundekrankheiten

    • Wundversorgung - Ratschläge gesucht! Hundeschuhe erzeugen/drücken auf offene Wunde

      Íhr Lieben, ich brauche wieder einmal eure erfahrenen, kreativen Köpfe!   Unsere Saga ist nun schon seit 2 Wochen wegen eines daumennagelgroßen Lochs im hinteren Ballen ihres linken Hinterlaufs außer Gefecht gesetzt. Nähen konnte man die Wunde aufgrund ihrer Größe leider nicht, also soll sie vom Rand und von innen heraus von selbst heilen. Die Heilung nimmt zwar ihren Lauf, aber naturgemäß nur langsam und schleppend, und nachdem sie seit 2 Tagen den Verband (der sie leider ganz traurig

      in Hundekrankheiten

    • Mo, 10.12. Daumen für Krümel

      Huhu,   die Hündin meiner Schwester, Krümel, bräuchte am Montag mal ein paar Forendaumen. Ein Tumor auf der Milz drückt auf den Magen. Der behandelnde TA schätzt die Ausgangslage für so gut ein, das er eine OP wagen möchte. Sollte er am Montag bei der OP sehen, daß nix mehr zu retten ist, wird Krümel nicht mehr aufgeweckt. Da alle Vitalfunktionen bei Krümel im grünen Bereich sind und sie ansonsten eben ungemein aktiv und bester Dinge ist, gehen sie den Versuch ein. Krümel wird ja

      in Hundekrankheiten

    • Igel-Notfall... brauch' ein paar Daumen...

      Unserer olle Hundeomi hat's doch mal geschafft!  Ich eigentlich müde... Hundeomi mault.. will nochmals raus für Pipi.. gibts halt im Alter.. is ok   Nun gut.. Terrassentüre geöffnet Hund raus... und eh ich mich verseh stürzt sie sich auf den Zaun... Ich so: Nein, aus!... sie kommt... ich sie wortlos reingeschoben.. Taschenlampe geholt und mal geguckt! Jetzt hat die olle "Kuh" einen Igel attackiert!   Neeeeee.... gut geguckt ob ich Blut seh.. Nein! Halbe Stunde gewar

      in Kummerkasten

    • Risiko Magendrehung - wie oft füttern?

      Wundert mich, daß es zu dem Theman noch keinen Thread zu geben scheint, hab unter "Magendrehung" zumindest nichts gefunden. Gibt es dazu irgendwelche Fütterungsratschläge, wie oft man füttern sollte? Sprich, ist ein voller oder leerer Magen besser um möglichst vorzubeugen. Und wenn man die Futtermenge verteilt, sollten das dann 2 oder 3 Mahlzeiten sein oder sogar mehr? Gibt's Statistiken oder Studien zum Thema? Fänd ich ganz interessant um die Problematik womöglich besser einschätzen zu können.

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.