Jump to content
Hundeforum Der Hund
calor

Trockenfutterbedarf Junghund 24kg, 60cm, schlank, Terrier-Schäferhund-

Empfohlene Beiträge

was willst du den entkeimen?

Wenn du alles abtöten möchtes mußt du durchkochen - dann sind die Knochen problematisch

generell ist das aber nicht notwendig da ein Hund ganz gut mit alles was am Fleisch dran ist fertig wird.

 

Und: Hunde können auch keine Lederproteine verwenden. Ernährungstechnisch sind diese Kauartikel einfach Müll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du gibst dem Hund Futter wo ALLES an Abfällen reingeschmissen wird und dazu noch mit viel zu viel an unnötigen schlechten Kohlenhydraten gestreckt wird und willst dafür frisches Hühnerfleisch "entkeimen"?

Ich verstehe auch nicht wirklich wie du darauf kommst das fettige Reste von deiner Mahlzeit besser sind als qualitativ gutes Fleisch. Deine ökologischen Gedanken in allen Ehren aber du hast nunmal nen Fleischfresser und wenn du die Fleischfütterung moralisch nicht mit dir vereinbaren kannst, dann hast du das falsche Haustier.

 

Und rate mal was das bisschen Fleisch und die tierischen Abfälle aus dem Aldi-Futter herkommen - sicherlich nicht von glücklichen Schlachtvieh aus der Weidenhaltung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum nährrwert von Leder beim Hund: Danke! Wusste ich nicht.

Zum nährwert von kohlehydeaten: hat jemand ne Quelle? Analog bei fetten

Zum weiderind: ich füttere doch dem Hund kein 25eur/kg-steak vom uruguayischen Rind lol

Seperatorfleisch hat den gleichen nährwert wie messergetrenntes.

Inwelxhem teurwn trofu wird schnittfleisch aus freilandhaltung verwendet? Lol

Abfallverwendung reduziert die tierqual.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten kaufst du dir mal ein gutes Buch über Hundeernährung... Oder liest dich hier in diversen Themen mal ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Quelle zu effektiven nährwerten und bedarfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach nee du.

dafür ist mir meine Zeit zu schade...

 

wenn den Seperatorenfleisch drin ware...aber da sind "tierische Nebenerzeugnisse drin.....und was das ist kannst du überall nachlesen.

 

Wenn du Quellen zur Hundeernährung brauchst:

 

http://www.amazon.de/Ern%C3%A4hrung-Hundes-Grundlagen-F%C3%BCtterung-Di%C3%A4tetik/dp/3830412215/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1460720383&sr=1-1&keywords=meyer+zentek

 

http://www.amazon.de/BARF-Biologisch-Artgerechtes-Rohes-Futter/dp/3939522007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Abfallverwendung reduziert die tierqual.
Richtig.  :)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du gegen Tierleid bist, und sinnvol füttern willst, empfehle ich Bio Fleisch, gibts mittlerweile überall, auch in diversen Hundebedarfsgeschäften.

Ich hab da meine eigene Meinung zu TroFu, da ist leider genausoviel Tierleid drin wie in jedem Fleischstück und fast alles ist wirklich Schrott.

Allergien verschwinden oder bessern sich oftmals mit Frischfleischfütterung, der Hund hat eine bessere Verdauung, stinkt nicht mehr, Auswurf minimal etc.

 

Beispiel: Mein letzter Hund (Saarloos Wolfhund Mix´, 45 Kilo) wurde die ersten zwei Jahre auf Rat der Züchter mit Trofu ernährt. Er war nur krank, Wachstumsprobleme oftmals mit hinken, er wurde viel zu schnell groß, hatte ständige Durchfälle und Erbrechen. später dann zig verschiedene Allergien entwickelt, außerdem hatte er ständig Hunger und wurde immer fetter obwohl ich immer weniger fütterte. Nach Umstellung aufs Barfen deutliche Besserung.

Mein jetziger Hund ( Saarloos Wolfhund, 16 Wochen) wird hauptsächlich mit rohem Fleisch plus Zusätzen ernährt. Er wächst langsam, hat keine Wachstumsprobleme und nie Verdauungsbeschwerden. Ausser einmal, als er eine halbe Büchse Naßfutter bekam und damit sofort Durchfall. Seitdem lassen wir das.

 

Wenn du deinen Hund optimal ernähren willst, gibt es nichts besseres als barfen mit allem drum und dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zumindest kommt das Fleisch von teureren Sorten meist aus kontrollierter Herkunft und es ist auch tatsächlich verwertbares Fleisch drin, nicht nur Fleischabfälle die kaum Nährwerte haben.

Das Abfallverwertung die Tierqual lindert ist mir neu, geschlachtet wurde so oder so.

Man kann allerdings wählen ob das Schlachtvieh vorher wenigstens ordentlich gehalten wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund rohes Fleisch verträgt, gut. Wenn nicht, dann eben TroFu oder Dose oder ABAM...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.