Jump to content
Hundeforum Der Hund
calor

Trockenfutterbedarf Junghund 24kg, 60cm, schlank, Terrier-Schäferhund-

Empfohlene Beiträge

Zum besseres Fell: hat er zuvor mehr gehaart? Hatte es weniger Glanz?

Zum Getreide: ist das wirklich nicht artgerecht? Der Hund ist doch schon lange vom Wolf geschieden. Gibt es nicht sogar gesunde vegane Hunde?

Zum Körpergeruch: der wird bei Gabe von frischem lammknochen, Lammfett und Fleisch anscheind größer, gekochtes wirkt sich nicht aus.

Zur Bewegung:

Durchschnittlich 2-3h mit Leine nur wenig, viel Spiel mit Artgenossen

Zum Wachstum:

Es gibt Kurven, die das maximale empfohlene Wachstum zeigen, wie wissenschaftlich fundiert die sind kann ich nicht beurteilen. Die Hunde sollten laut der Publikation von einigen Futterherstellern stets langsamer wachsen als es die Kurven beschreiben. Welpenfutter ist daher vermutlich proteinreduziert. Mein Hund müsste wegen der großen Pfoten oder ist das Irrglaube, Tieresoterik?) und der genetischen Grundlage noch 5-10kg zunehmen.Das langdame Wachstum soll die Entwicklung eines besseren Skelettes ermöglichen. Evolutiv ist das gut erklärbar, weil der Hund Bis auf Hunde in der Moderne in reichen Ländern wechselhaft bis mangelhaft ernährt wurden.

Zum satt fressen: Gehe ich nicht recht in der Annahme, dass sie sich nicht satzfressen sollten? Wer füttert Ihnen soviel sie wollen?

Zur Häufigkeit der Fütterung: empfohlen werden mind 2 Fütterungen. Ist es nachteilig das stärker zu verteilen?

Zur Häufigkeit der Fütterung: empfohlen werden mind 2 Fütterungen. Ist es nachteilig das stärker zu verteilen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum satt fressen: Gehe ich nicht recht in der Annahme, dass sie sich nicht satzfressen sollten? Wer füttert Ihnen soviel sie wollen?

Zur Häufigkeit der Fütterung: empfohlen werden mind 2 Fütterungen. Ist es nachteilig das stärker zu verteilen?

Ja ich. Mein Hund frisst so viel wie er will und ist alles andere als dick. Satt werden sollte ein Hund aber schon.

Ich fütter 1 Mal am Tag. Mehrmals ist sicher nicht schädlich, aber da würde mein Hund nie satt werden und dann ist er unerträglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dackelwelpen haben auch große Pfoten, bleiben trotzdem klein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hunde haben immer noch das Gebiss eines Fleischfressers, drum müssen ja Gemüse und Co püriert werden, der Hund kann sie gar nicht mit den Zähnen mahlen, wie wir oder reine Pflanzenfresser.
Dass sie das nicht so verdauen wie wir, liegt nicht am Gebiss, sondern an einem fehlenden Enzym in Kombination mit einem kurzen Verdauungstrakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ calor: doppelt geschriebene Inhalte entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass sie das nicht so verdauen wie wir, liegt nicht am Gebiss, sondern an einem fehlenden Enzym in Kombination mit einem kurzen Verdauungstrakt.

Das weiß ich wohl - es liegt aber auch am Gebiss, Fleischfresser haben ein anderes als Allesfresser und Pflanzenfresser nochmal ein anderes ... das kann man einfach auch SEHEN, das mit den Enzymen ist natürlich wahr, aber nicht von außen erkennbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trockenfutter mag er viel lieber. Ich habe ihn am abend soviel gegeben wie er wollte. In der Summe waren es dann ungefähr 600g statt 500g trockenfutter.

Heute gabs auch selbstgekochtes (Leber und herz vom Huhn , möhren) aber das isst er nur teilweise. Auf muskelfleisch und Knochen vom Lamm und rind stürzt er sich hingegen stets.

Welche günstigen trockenfutter, die getreidefrei sind, gibt es denn? (also nur muskelfleisch, tierische Nebenerzeugnisse, gemüse und zugesetzte Vitamine und mineralstoffe)

Worauf deutet Konsum von Selbstgewideten Gras hin? (ich weiss, dass es normal ist denmoch müsste das Ursachen haben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.