Jump to content
Hundeforum Der Hund
jackyundjenna

Kühlschrank stinkt :(

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe foris...

Ich habe ein...sagen wir mal stinkendes Problem :o

Und zwar ich bin keine die was im kühlschrank aufbewart, doch jetzt kam es mal vor... Ich hatte hähnchenschenkel in meinem kühli, und habe ganz vergessen das ich diese dort reingelegt hatte :( sie lagen sicherlich 7-8 tage dort *würg*

Als ich meinen kühli aufmachte, stinkte der bestialisch...sofort alles entsorgt und sofort ausgewaschen, erst nur mit Wasser und dann nochmal mit reiniger...und was soll ich sagen, es stinkt immer noch...ich bekomme das kotzen wenn ich diesen aufmache...das gibt es doch nicht...was habt ihr gemacht, wenn ihr wirklich mal was vergessen habt ??? Ich brauche echt Hilfe...ich trau mich schon garnicht mehr das Teil auf zu machen :(

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Örks… mein Beileid.

Ich hatte bisher so was nur in einer Tupperdose. Da war das Problem mit einem sehr heißen Spülgang in der Spülmaschine gelöst ;)

Wenn den Kühlschrank nicht brauchst, abschalten und auslüften?

Hast du die einzelnen Fachböden raus geholt und sehr heiß mit Essigwasser (oder gar mit einem Lappen, getränkt in Essigessenz) abgewaschen?

Vielleicht passen die Fachböden auch in deine Spülmaschine?

Dann den Kühlschrank innen mit Essigessenz ausreiben (Achtung, das ist sehr unangenehm wenn eingeatmet, evtl mit etwas Wasser verdünnen).

Als "ultima ratio" in den ausgeschalteten (nicht ganz geschlossenen) Kühlschrank auf jede Etage eine Schüssel mit Kaffeepulver stellen und das ein oder zwei Tage dort stehen lassen.

Nur raus nehmen, bevor er bitter anfängt zu riechen :)

Kaffeepulver neutralisiert bis zu einem gewissen Grad Gerüche und verbreitet leckeren Geruch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Teller mit gemahlenen Kaffeepulver ein den Kühlschrank legen, Backpulver ist auch sehr gut braucht aber viel.

Hast du dek Kühlschrank mit Säure ausgewaschen? Zitronensaft odrr Essig (oder Essigessenz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Essig hätte ich auch empfohlen. Ich kenne das Malheur auch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine gefrierkombi -.-'

Und dort lagern meine ganzen fefriersachen :( deswegen kann ich den nicht abstellen :( aber das mit der spülmaschine mache ich mal :) danke :)

Essig noch nicht habe keins hier...werde das mal mit dem Kaffee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Totschlagmethode: Stell die Kühleinheit mal ganz niedrig ein, lerräumen, dann mit Essig oder Chlorreiniger alles (!) einreiben, ca 30 min einweichen lassen, gut auswaschen, und danach noch für 48h Kaffeesatz reinstellen (mit Kaffeesatz drin kannst du ihn wieder normal betreiben und befüllen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supii danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir auch Natron empfehlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und zum Schluss halbe Zitrone rein  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund stinkt

      Hallo zusammen, vielleicht hat von euch einer eine gute Idee. Seit 4 Monaten haben wir einen neuen Husky aus dem Tierheim geholt. Anfangs hatte sie gar keinen Eigengeruch, doch seit einiger Zeit stinkt sie zum Himmel. Ich weiß sicher, daß sie sich nicht gewälzt hat. Die Frolicleckerchenfütterung zur Erziehung lassen wir auch schon weg. Jetzt wurde auch das Brot, welches sie für ihr Leben gerne frißt wegrationalisiert:heul: Kann das trotz allem ein Futterproblem sein? Für die nächste Frage b

      in Hundefutter

    • Die Seniorin stinkt

      Hallo miteinander, unsere Cocker Dame Emma ist zwischen 14 und 15 Jahre alt, da sie aus dem Tierschutz ist, wissen wir es nicht hundertprozentig. Mit dem Alter stinkt sie, und zwar so richtig. Wir haben sie natürlich beim Tierarzt vorgestellt, es wurde auch eine Warze entfernt, die genässt hat (der vorherige Tierarzt meinte, es müsse da nichts gemacht werden), Zahnstein entfernt und sogar ein Zahn gezogen. Ansonsten ist sie kerngesund. Ohren reinigen wir regelmässig, mit den

      in Hunde im Alter

    • Hund stinkt nach Fisch

      Hallo zusammen   Ich habe einen 8 Jahre alten Mischling und seit einiger Zeit müffelt er ziemlich doll aus dem Maul nach Fisch. Ich habe online mal geschaut was es sein könnte und habe gelesen, dass er eine Niereninsuffizienz haben könnte. Er frisst oft Gras ist sonst aber normal. Er leckt sich nicht NICHT an der Analdrüse und schubbert auch nicht über den Rasen mit seinem Po. Er ist aufmerksam und lebendig draußen. Pinkelt normal für einen Rüden (markiert halt viel) und macht 1-2 Hauf

      in Hundekrankheiten

    • Fleisch -Wie lange im Kühlschrank

      Haii,   musste diesesmal mal auf Fleisch von TACKENBERG ausweichen. Das sind so gefrorene Blöcke. Wenn ich eine Block auftaue reicht das für 4 Tage. Kann ich das Fleisch so lange überhaupt im Kühlschrank lassen?   Menschen würden es ja nicht mehr essen.   Liebe Grüße loko12

      in BARF - Rohfütterung

    • Weicher Kot, stinkt seeeehr

      Hallo zusammen, Ich mache mir etwas Sorgen um unseren kleinen Toni, bald 5 Monate alt. Er hat jetzt seid da 1,5 Wochen weichen Kot (aber noch geformt) und seid gestern stinkt er sehr doll. Er bekommt Platinum Puppy morgens und Nassfutter (Daps+Platinum) mittags und abends. Und halt leckerchen und kauartikel wie kalbsziemer, Rinderohren etc. sonst ist er normal, frisst, spielt und so...beim TA hat er allerdings mit Spannungsschmerz beim Abtasten reagiert. Dieser meinte dann vl ist sein Darm/Ma

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.