Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
KleinerStern

am Geburtstag alleine sein :(

Empfohlene Beiträge

:(

 

erstmal gute Besserung und ganz viele

 

:knuddel  :knuddel  :knuddel  :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrjeh, tut mir leid, dass Du krank bist, gute Besserung!!!

Es gibt solche und solche Phasen im Leben, auch die jetzige vergeht, wirst Du sehen!

Da ich am Samstag leider auch alleine bin und noch dazu schlechtes Wetter angesagt ist, werde ich mir am Nachmittag ein schönes Stück Kuchen gönnen, eine Tasse Tee und eine Duftkerze dazu und dann schicke ich einen Geburtstagsgedanken über die Alpen zu Dir!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die aufmunternden Worte sind ja schön und gut, aber wenn es dir schlecht geht, dann ist das eben so und dein gutes Recht.

Da hilft (mir zumindest) kein "Mach dir einen schönen Tag, das ist doch alles gar nicht wichtig, dann feierst du eben wann anders....".

Es ist eben bescheiden für dich (und mich, ich habe in zwei Wochen und bin alleine) und wenn du mit einer Flasche Wein heulend Zuhause sitzen willst, dann mach es.

Wenn du ins Kino gehen und glücklich Grüppchen verwünschen willst, mach es. Wenn du den ganzen Tag verschläfst, dann ist das eben so.

Keiner hat da zu sagen: "Das sollst du aber nicht".

Auch so "weise" Sätze wie "Wenn du dir alleine nicht genug bist, fehlst du dir selbst und bist unreif" oder "Das gehört zum Leben dazu, sowas auszuhalten"...

Ja herrje, wenn ich gerade lieber mit jemandem quatschen und Spaß haben würde, als alleine zu sein und auch nicht mit mir selbst reden will, dann hat das nichts mit Unreife zu tun oder damit, dass man sein Glück von anderen abhängig macht....man will halt dann einfach mit jemandem quatschen und findet es blöd, dass es nicht geht.

Da gab es bei Greys Anatomy mal eine Szene. Zwei befreundete Brandopfer. Die eine immer "Wir müssen froh sein, dass wir am Leben sind, wir dürfen nicht traurig sein, wir müssen jeden Tag genießen und stark sein" und die andere quasi "Ich will heute nicht stark sein, morgen kann ich wieder stark sein, aber heute darf ich traurig sein."

KleinerStern, sei Sonntag wieder stark, wenn du es Samstag nicht schaffst! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch etwas zu machen, was Dir gut tut. Mach einen schönen Spaziergang. Guck Deinen Lieblingsfilm. Geh ins Straßencafe....irgendwas.

Wir haben mal jemanden überraschend besucht an seinem Geburtstag, der an dem Tag auch allein war (eigentlich hätten wir nciht gekonnt, aber da unserer anderer Termin sich verzögert hat konnten wir doch noch für eine Stunde bei ihm vorbei kommen). Er hatte sich schicke Klamotten angezogen, ein gutes Frühstück gegönnt, mit Kerze auf dem Tisch und schönen Blumen...einfach für sich alleine. Fand ich damals sehr schön.

Und wenn Dir Samstag danach ist, dir nur die Decke über den Kopf zu ziehen und nicht aufzustehen, dann mach das halt.

Erstmal gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin an meinen Geburtstag fast immer alleine. ^^

Selbst gewähltes Schicksal. Früher habe ich auch nen Brimbim drum gemacht; irgendwo hingehen und reinfeiern, Party organisieren (wobei "Party" streng genommen nur meine Cousine und meine BF waren in einer Bar) und irgendwann hatte ich einfach keinen Bock mehr drauf und habe gesagt das ich keine Lust habe. An meinen Geburtstag mache ich Kaffee und Kuchen und im vorletzten Jahr habe ich meine Verwandten eingeladen zu kommen (ich bin umgezogen, früher habe ich mit den Verwandten väterlicherseits gefeiert, Kaffee und Kuchen gab es zum B-Day also immer) und letztes Jahr wäre es mütterlicherseits gewesen. Wir saßen alleine da, meine Mum und ich. Obwohl ich zig Tanten habe, ne Oma, ihr Freund, Cousinen die alle nicht weit wegwohnen. Keiner kam, außer mein Patenonkel.

Das Jahr drauf habe ich keine Einladung mehr verfasst. Was soll das den? Ich back doch keinen Kuchen und mach das Haus ordentlich an MEINEM Geburtstag, nur das niemand Zeit hat und kommt.

 

Meine Verwandten väterlicherseits kamen nen Tag darauf wie vereinbart und dieses Jahr fahre ich wohl wieder hin. Aber mehr ist das nicht. Ich werde nen Jahr älter, ich freue mich über Gratulanten, aber ich freue mich genauso wenn ich an MEINEM Geburtstag, machen kann was ich mag und was ich mag sind gemütlich mit meinen Hund spazierengehen oder alleine vorm PC zu chatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten! :)

Ich versuche es mir heute so zu gestalten wie es mir gefällt, traurig War ich aber jetzt geh ich noch raus :)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich wünsche Dir trotzallem einen schönen Tag! :)

 

post-29013-0-14370500-1463222613_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Floppy 7. Geburtstag

      gestern wurde mein kleiern Racker 7 Jahre, da PC kaputt war kann ich erst jetzt schreiben       seit 6,5 jahren gehört dieser so besonderer Hund zu mir    Nach 19 Jahren Ehemann drängeln gab er schließlich nach und Floppy zog ein. Auch wenn ich später erfuhr das er es nur erlaubte da mein damaliger Ehemann meinte das ich mich dann nie von ihn trennen würde da hartz IV  plus ich krank nie mit Hund gehen würde   Frühjahr 2010 zog er bei mir ein und nach kurzer Zeit merkte ich wie gut mir es tat  schlimm als ich dann Auszug und erst mal 6 Monate auf ihn verzichten musste    und ich hatte so angst das er dann wenn ich ihn wieder sehe er nicht zu mir kommt. Aber er sah mich und da wo eine so lieben Pflege war war auf einen mal egal da merkte ich das wir trotz kurzer Zeit eine Bindung  hatten   Im Frühjahr 2011 war dann Wohnung da und endlich Floppy immer bei mir. eine manchmal auch nervige Klette   Dann 2013 2014 und 2015insgesammt  4 Klinikaufenthalte bis zu 12 Wochen ohne Hund  nicht mal telefonieren konnte ich mit den Kindern in selben Raum  da wenn er mich hörte so fort losbellte  Aber in Klinik hing alles voll Bilder die wer liebes aus Forum schickte als sie merkte wie sehr ich ihn vermisste   Ab 2010 waren wir auf Hundesportplatz  ein Hund der laufend bellte oh wie peinlich aber dann auch mal ganz ruhig sein kontne aber warum verstand ich nicht   dann ab Frühjahr 2014 wo ich Trainerin mehr über meine Erkrankung erzählte fiel auf  wenn ich nicht klar da bin im Flashback oder dissoziiere  bin stellt er sich quer vor mich oder sprang mich an oder bellte immer mehr, merkte ich dann zu Hause das er vor mir merkte wenn ich in Flashback kam auf einmal merkte warum er mich weckte oder nicht wieder einschlafen lies. Er wurde für mich zum Assistenzhund  zum mich auch selber besser lesen können Wir wuchsen zu einen ganz besonderen Team   lernten zu verstehen warum es Momente gab wo er trotz das er dringend eigentlich musste nicht raus wollte mit den Kindern da er mich nicht allein lasen wollte   Aber durch ihn lernte ich auch die Welt draußen kennen den Hundeplatz Stunden die uns beiden einfach nur Spaß machen wo ich nicht mehr böse bin wenn er rum bellt oder statt Fuß sich quer stellt ich weiß er ist dann in einen besonderen Arbeitsmodus   er ist glücklich wenn ich entspannt bin wenn wir zusammen was tun ob schmusen Spielen üben arbeiten RO  etc.   er ist einfach ein ganz besonderen Hund  und mir fehlen die Worte es richtig zu beschreiben   Also mein Süsser   herzlichen Glückwunsch    

      in Plauderecke

    • Heute wäre Dein 14. Geburtstag, Lakoma

      14 Jahre wärest Du heute geworden, Lakoma...
      Diesen Geburtstag haben wir nicht mehr geschafft, keine erste Mahd mehr, kein Tag, den wir zusammen planen und genau nach Deinen Wünschen verbringen...

      Es tut heute noch einmal sehr weh, dass Du nicht mehr bei mir bist, ich vermisse Dich jeden Tag mehr, ich träume von Dir und jeden Morgen spüre ich schmerzlich den Verlust.

      Das Leben geht einfach weiter, als ob nichts wäre, dabei hat sich für mich alles verändert..   Mach´s gut, mein Schatz, ich denke an Dich, immer!

      in Regenbogenbrücke

    • Wir feiern Geburtstag

      Sieben Jahre ist er heute, mein Mäuschen, mein Schnöselken, mein Brummbär, mein Aragorn. Ich hätte nie gedacht, wie sich mit ihm mein Leben verändern würde, welch tolle Menschen dadurch meinen Weg kreuzen,..             ]   ein Tänzchen in Ehren...  

      in Hundefotos & Videos

    • Arak hat Geburtstag! :D

      Lieber Arak, heute ist dein Ehrentag, jetzt bist du schon drei Jahre alt. Die Zeit mit dir war bis jetzt immer aufregend und meist auch sehr schön. Nur manchmal machst du uns ein bisschen Sorgen, aber wir lieben dich. Wir lieben dich wegen deines sonnigen Gemüts, wegen deines Pfeffers im Hintern und wegen der Mal mehr, mal weniger starken Anhänglichkeit. Du hast nicht viele, aber doch anstrengende Macken. Alle Hunde, die du bis jetzt kennenlernen durftest wurden gute Freunde. Du gibst dir immer Mühe zu gefallen und wenn man geduldig, freundlich und konsequent mit dir arbeitet begreifst du sehr schnell. Ich bin mir ziemlich sicher dass du für keinen von uns mehr weg zu denken bist. Ich mag mir gar nicht vorstellen, in welches Loch wir fallen, wenn du uns mal verlassen musst. Aber die verbleibende – und hoffentlich noch lange- Zeit werden wir genießen, das verspreche ich dir! In Liebe, Alina und Family ( PS: Wir bedanken uns schon jetzt bei jedem Gratulanten und freuen uns, wenn ihr uns durch das nächste Lebensjahr begleitet)

      in Plauderecke

    • Zargo - Geburtstag im Tierheim

      Zargo hat heute Geburtstag.
      Er wird heute 11 Jahre alt. Leider hat er ihn nicht in einem richtigen Zuhause feiern können. Aber auch im Tierheim kann ein Geburtstag Spaß machen. Vor allem dann, wenn es so nette Tierpfleger gibt, die extra einen Kuchen für den Geburtstagshund und seine vierbeinigen Freunde machen. Und ein wenig sportliche Betätigung darf nach dem Futtern der Torte auch nicht fehlen.   Zargo war für seine Geburtstagsparty perfekt angezogen:       Seine Geburtstagstorte konnte sich sehen lassen:       Gleich zwei Stücke Kuchen hat er gemampft:





       

            Danach kamen seine Freunde dran:   Bruno durfte als erstes naschen.   Tim war sich unsicher, ob der Kuchen schmecken würde. Er tat es.
        Mable hat sich nicht lange bitten lassen und das Stück Torte verspeist.
        Toni ist eigentlich auf Diät. Aber wenn es was zu feiern gibt...
        Tacco fielen immer wieder die Haare in den Kuchen.
        Diego hätten das Stück Torte mit einem Haps verspeisen können, aber er ist ein Genießer.
        Rico hingegen dachte wohl, dass er es besser schnell machen sollte, bevor er das Stück nachher teilen muss.
        Kiara muss eigentlich Diät halten. Daher genoss sie sehr.

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.