Jump to content
Hundeforum Der Hund
kaedschn

Zeckenmittel Kokosöl und Bernsteinkette - Erfahrungen gesucht

Empfohlene Beiträge

Ich weiß, es gibt schon einiges dazu hier, ich würde aber gerne noch ganz gezielt (Vergleichs-)Erfahrungen mit und ohne Zeckenmittel. Vorallem interessiert mich "natürliches", genau genommen Kokosöl oder Bernsteinketten.

 

Da ja nun die Zeckensaison beginnt/ begonnen hat und mir andere Hundehalter schon wieder erzählen, dass sie täglich Zecken von ihren Hunden pflücken wollte ich mich doch noch mal erkunden.

 

Bis jetzt hatten wir immer Scalibor. In 2 1/2 Jahren bis jetzt nur eine Zecke und dieses Jahr hat er bis jetzt noch kein Scalibor dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kokosöl hat einen angenommen Wirkungsbereich durch die Laurinsäure, die in einigen Versuchen als zeckenabschreckend gewirkt hat.

Bernstein wirkt gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bernstein - sah hübsch am Hund aus, mehr nicht. Kein Unterschied ob mit oder ohne.

Kokos Öl ist leider hier auch nicht das effektivste. Hier war ein minimaler Unterschied zwischen mit und ohne.

Hund riecht wohl zu lecker ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da Jule keine Chemie verträgt, wird sie mit Kokosöl eingerieben. Die ersten 14 Tage 4x tgl., dann 2 Wochen 2x tgl. und ab da einmal tgl. Da sie kein Zeckenmagnet ist, haben wir damit gute Erfolge. Letztes Jahr hatte sie 2 Zecken, die sich aber noch nicht festgesaugt hatten.

Aber wir sehen uns nicht als Maßstab für alle Hunde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kokosöl zeigt bei meiner Beagle-Hündin auf jeden Fall eine Wirkung,

- für den Plüsch-Schäfi kommt es leider nicht in Frage (Langhaarhunde kann man mit Kokosöl schlecht einfetten).

LG, ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Bernsteinkette hat bei uns auch nicht geholfen. Hades hat sie sofort verloren, und bei Hera gab es keinen Unterschied ob mit oder ohne. Kokosöl hab ich nicht ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scalibor: Jahrelang gute Erfahrung gemacht, aber trotzdem immer noch 2 - 4 Zecken in der Woche

 

Dann habe ich testweise mit Kokosöl, Zedan und Bernsteinkette gearbeitet: ebenfalls 2 - 4 Zecken in der Woche

 

Also habe ich die Chemie weggelassen.

 

Dieses Jahr (Bernsteinkette ist kaputt), habe ich nur Kokosöl da, aber die Zecken sind gräßlich dieses Jahr, jeden Tag ca. 2-3 Zecken! Keine Ahnung was ich mache.....Doch wieder Scalibor? Geht ja angeblich nur in die Hautfettschicht, nicht an die Nieren, aber hmmm........ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Letztes Jahr sind wir mit Kokosöl und Naturzeug generell recht gut gefahren, dieses Mal haben sich die Zecken direkt auf das frische Kokosöl gesetzt innerhalb von Sekunden (u.a.). Bei uns gab es dann leider doch die Chemiekeule, aber würde es erst mal ohne probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir nehmen Kokosöl, und haben in der ganzen Saison vielleicht 5 Zecken an beiden Hunden zusammen. Ich kenne aber auch Hunde, bei denen es gar nicht wirkt - probier es doch einfach aus, es schadet ja nicht.

Brienne kriegt es auch, und die hat durchaus langes Fell. Es geht ja nicht darum, den Hund einzufetten - ich brauche pro Hund eine haselnußgroße Menge, höchstens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Damit ist die Bernsteinkette wohl raus. Schade, die hätte so gut zu seinem Teint gepasst ;)

 

Dann werd ich wohl mal demsächst Kokosöl besorgen. Wie viel brauch ich denn da? Mein Hund hat ja nur etwas über 2 Kilo, einfach nach Gefühl überall bissi was hintreufeln?

 

Prinizipiell war ich mit dem Scalibor auch zufrieden. Eine Zecke in 2 1/2 Jahren find ich ziehmlich gut, aber es ist eben doch Chemie.

Ich würde aber auch behaupten, dass der Nici nicht anfällig für Zecken ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Wintertaugliche Gassilampe gesucht

      Hat jemand einen Tipp für eine ordentliche Taschenlampe mit Kunststoff-Gehäuse?   Meine ‚Muss‘-Anforderungen sind: - Seitlicher Taster. Ich halte die Lampe zusammen mit Kasis Flexi in einer Hand und will sie schnell ein- und ausschalten können. - Formfaktor 1x 18650 oder notfalls 2x AA (hintereinander...) Akku. 1x AA hatte ich, ist mir zu kurz. - Öse für eine Handschlaufe. - Maximale Leistung min. 1W bzw. >100lm und noch wenigstens eine „Sparstufe“ mit geringerer

      in Hundezubehör

    • Dringend Zuhause gesucht - Senior Bingo gibt sich auf

      Ich teile das mal. Falls jemand einen Platz für den 12-jährigen Bingo frei hat. Hab selber schon überlegt ... https://www.facebook.com/cani.italiani/videos/vb.1596285127314992/584856845389406/?type=3&theater   Infos zu ihm auf der Homepage des Vereins: https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/bingo/   Sein Bruder Ciro ist schon in DE: https://www.facebook.com/pflegehund.ciro/

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierpension/Pflegestellen in Südspanien dringend gesucht!

      Zur Unterbringung von 3 Hunden aus der Perrera in Almeria bis zur Ausreise nach Deutschland suche ich dringend eine Hundepension und/oder Pflegestellen, die bereit sind, einen oder alle Hunde aufzunehmen. Die Hunde müssen nach der Tollwutimpfung noch mindestens 3 Wochen in Spanien verbleiben, da sie erst dann nach Deutschland einreisen dürfen. Wer kann helfen oder kennt jemanden, der helfen kann? Eilt und dringend!!! 

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Tipps für Urlaub in Süd-Ost-Dänemark gesucht, gern Süd-Fünen

      Hello,   meine früheren Mitbewohner und ich wollen Anfang nächsten Jahres ein, zwei Wochen in Dänemark urlauben. Da wir wegen diverser Umstände mit der Gegend etwas eingeschränkt sind, suchen wir ein Ferienhaus für 4 Erwachsene, 1 Kleinkind und 3 Hunde im Süden und an der Ostseeküste Dänemarks. Eine Freundin aus Dänemark hat uns Süd-Fünen als gutes Urlaubsgebiet empfohlen, kennt aber niemanden, der dort ein Ferienhaus hat und wir haben dort auch noch nicht so recht etwas gefunden. H

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.