Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Rücksichtnahme und Hundeerziehung Fremdwörter?

Empfohlene Beiträge

Oh das kenne ich auch. Jule ist zwar klein, aber nicht immer sehr freundlich zu entgegen kommenden Hunden. Da bin ich auch sehr dankbar, wenn dann mal jemand seinen Hund ran ruft oder auch anleint. Kurze Absprache, wenn man sieht, dass es klappt, ist in Ordnung. Aber diese HH, die ihre Hunde nicht unter Kontrolle haben und sie trotzdem frei laufen lassen, hab ich auch gefressen.

Bsp.: Wir treffen morgens fast jeden Tag einen HuHa mit seiner Hündin. Die ist ein gutes Stück größer und schwerer als Jule. Sie ist nicht böse aber absolut distanzlos. Für Jule ist sie definitiv zu stürmisch und sie hat sich jedes Mal hinter mir versteckt, wenn sie die sah. (Bei der ist sie zumindest nicht nach vorne gegangen.) Also habe ich die Hündin abgeblockt und weg geschickt. Da kam erst das übliche: "Die will doch nur spielen!"  - Äh ja, aber Jule nicht und das zeigte sie auch deutlich. Noch 3x kam ein verständnisloses "Die will aber doch nur spielen!" mit 3xliger gleicher Antwort. Beim nächsten Treffen wurde der Hund gleich wieder abgeblockt und weggeschickt. Gleiches Theater wie den Tag zuvor. Das Ganze ging eine Woche lang, bis er sie endlich anleinte und grußlos und mürrisch an uns vorbei zog. Inzwischen können beide Hunde angemessen miteinander umgehen. Der Halter ist immer noch angefressen, weil er nicht verstanden hat, warum seine Süße nicht mit unserer spielen durfte.

Soll er, ich will ihn ja nicht heiraten. Aber wenn ich keinen guten Tag habe, stecke ich das auch nicht so leicht weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.