Jump to content
Hundeforum Der Hund
Any

Welpe will nicht im Schlafzimmer schlafen

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

wir haben unsere Kleine jetzt seit 3 Wochen, und die ersten 2 Wochen bis Sie stubenrein war hat mein Mann mit Ihr auf der Couch geschlafen, weil er schneller im Garten war und ich arbeiten musste und somit morgens früh raus und nicht in der Nacht immer wieder wach werden konnte. Das stellt sich jetzt wohl als Fehler raus, wir versuchen seit 3 Tagen mit Ihr im Schlafzimmer zu schlafen, doch Sie möchte nicht dort sein, Sie hechelt, jault und bellt, setzt sich in die Zimmerecke und ist total wie soll ich sagen vielleicht panisch. Sie hat Ihr Körbchen da stehen, und auch wenn wir Sie ins Bett nehmen, kann man Sie nicht beruhigen. Sie kann eigentlich nichts schlechtes mit dem Zimmer verbinden, sind ein wenig ratlos. Wenn wir dann ins Wohnzimmer gehen, legt Sie sich direkt hin und schläft, also ist Sie eigentlich müde. Aber allein im Wohnzimmer schlafen will Sie auch nicht, dann heult Sie auch rum, und eigentlich möchten wir auch nicht das Sie allein dort schlafen soll, doch soll mein Mann jetzt auch wieder im Bett einziehen :-)

Hat jemand Erfahrung oder ne Idee, hatte schon mehrere Welpen doch sowas noch nie.

Vielen Dank schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist es denn tagsüber? Hat euer Welpe da mal die Möglichkeit im Schlafzimmer zu schlafen ?

Den wirklichen Ratschlag hab ich jetzt nicht , denn damit habe ich keine Erfahrung. Ich würde versuchen tagsüber so viel zeit wie möglich im Schlafzimmer zu verbringen. Auch mit dem Welpen im Schlafzimmer spielen. Leckerlies verteilen, kauzeug im Schlafzimmer anbieten. Auch am Tag dem Welpen auf seinen liegeplatz im Schlafzimmer ruhen lassen wenn ich dabei sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das Verhalten auch tagsüber so oder nur wenn's zur Nachtruhe geht?

Ich persönlich würde dem Welpen das Schlafzimmer schönfüttern bzw. schönspielen - das Wohnzimmer ist ihm vertraut, es bietet ihm Sicherheit. Also immer wieder mal ins Schlafzimmer mit dem Welpen und dort etwas Tolles veranstalten - auch mal versuchen zu kuscheln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie auch erstmal mit dem Schlafzimmer vertraut machen, indem Du Dich mal eine Stunde ins Bett legst tagsüber und ein Buch liest oder was auch immer.

Könnt ihr nachts nicht einfach alle Türen offen lassen? Dann kann sie selbst entscheiden, wo sie schlafen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bolle schläft inzwischen auch unten im Wohnzimmer. Wenn ihm das so lieber ist.. Schade finde ich es trotzdem. :) Tagsüber liegt er aber oft auf dem Bett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wollen es heute auch einfach mal so versuchen, lassen den Hund im Wohnzimmer wo Sie jetzt eh schon schläft, und lassen die Türen offen, dann kann Sie entscheiden wo Sie schläft. Wenn ich tagsüber kurz ins Schlafzimmer gehe kommt Sie mit, doch wenn ich länger mit Ihr dort bleiben möchte, zum Beispiel heute Mittag dachte ich mir spielen wir mal ein bisschen dort und belohnen Sie mit dem Futterbeutel und Leckerlis fängt Sie direkt an und möchte raus, mit den gleichen Beschwerdem jaulen usw wie Abends. Sie mag aus welchem Grund auch immer einfach nicht dort sein, obwohl Ihr "Bett" und Spielzeug und Ihr Wasser und auch wir dort sind. Mal gucken wie diese Nacht wird, dann muss Sie allein im Wohnzimmer bleiben oder vielleicht sucht Sie such ein Plätzchen vor dem Schlafzimmer oder im Flur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, sie hat einfach Wohnzimmer mit Deinem Gatten und Wohlbefinden und so muss das sein, miteinander verknüpft.

 

Schlaft beide im Wohnzimmer mit ihr, und zieht in der Nacht ins Schlafzimmer, nehmt sie mit, puschelt und gut ist... nach und nach daran gewöhnen, dass sie nicht im Bett schlafen muss, Körbchen daneben und immer weiter raus. :)  Türen immer schön weit auf, dass sie selbst ins Wohnzimmer kann und ein Plätzchen findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frage: wo ist das Problem,wenn sie im Wohnzimmer schlafen will? Unsere Hunde schlafen auch im Wohnzimmer in der unteren Etage und fühlen sich sau wohl.Man ist kein schlechter Hundehalter,nur weil der Hund nicht im Schlafzimmer schläft. Wenn man sehr unsicher ist kann man ja noch ein Babyfon aufstellen.Ein Hund braucht auch ne Rückzugsmöglichkeit für sich,er tapst nachts oft umher.Wir müssen die Vermenschlichung aus unseren Köpfen verbannen,Lass deinen Hund entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frage: wo ist das Problem,wenn sie im Wohnzimmer schlafen will? Unsere Hunde schlafen auch im Wohnzimmer in der unteren Etage und fühlen sich sau wohl.

 

Sie will dort nicht alleine sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben unseren Hunden immer freigestellt, wo sie schlafen wollen. Seit Ali und Gusti nicht mehr da sind, ist nur das Bett tabu. Die Große beginnt die Nachtruhe im Schlafzimmer und geht dann ins WZ, Louis unser Papillon schläft mal im Schlafzimmer, mal im WZ und mal im Esszimmer und unser Seppi, der Chihuahua schläft in seinem"Welpengitter". Alle Türen sind offen, die Zimmer hängen zusammen, die zum Korridor ist zu. Körbchen und Decken sind mindestens zwei in jedem Raum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.