Jump to content
Hundeforum Der Hund
doncamillo1712

Hundewelpe mit unbekanntem Virus infiziert

Empfohlene Beiträge

Ah okay, dann ist er wohl beides

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein A- und ein vermutlicher B- Wurf finden sich auf der Website, ein C- und D- Wurf nicht. Muss aber nichts heissen.

Ansonsten finde ich nichts ungewöhnlich an der Website - oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bitte dich, unternimm doch erst mal alles, dass dein kleiner Welpe wieder gesund wird.

Bei den Symptomen stellen sich mir die Haare hoch.

Fahr in eine Tierklinik, lass genau untersuchen.

So ein kleiner Welpe hat noch nicht so viel Kraft und du kannst ihn evtl verlieren.

 

Danach hast du noch alle Zeit der Welt nach Geschwistern oder dem vermeintlichen Züchter zu suchen.

Alles, alles Gute für deinen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doncamillo, siehst Du eigentlich den Ernst der Lage?

Ein junger Welpe kann ziemlich schnell sterben.

Darum würde ich hier keine Zeit mehr verplempern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass den Hund SOFORT von einem Fachmann untersuchen. Entweder ist es ein bekannter Virus oder die Ursache ist erstmal unklar. Da der Virus unklar ist und die Symptome schlimm sind, solltest du in die Tierklinik, damit deinem Hund schnell geholfen werden kann.

 

Wenn die Ursache dann genau benannt werden kann, wird der Tierarzt auch etwas zur Übertragung und zum Ausbruch dazu sagen können (zum Vergleich beim Menschen: Erkältungsviren sind nicht vergleichbar mit der Brisanz von HIV). Der TA kann bei einem ihn unbekannten Virus nicht davon ausgehen, dass der Züchter das gewusst haben muss. Zudem warst du auch sicherlich vorher etwas länger da und hättest zumindest Symptome wie Durchfall oder blutende Nase erkennen können. Um einen Züchter zu verklagen gehört m.E. schon etwas mehr dazu. Sorge erstmal dafür, dass dein Welpe wieder gesund wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du den Züchter kontaktiert?

Sind das hier die Schwestern oder ist deiner jünger? Die Anzeige scheint ja noch aktuell zu sein, sprich es sind noch Welpen (Junghunde) beim Züchter vor Ort.

 

Aber wie alle schon sagten - erstmal ab in die Tierklinik und versuchen dem Kleinen zu helfen.

"Klagen" oder was auch immer kannst du immer noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab in die Klinik mit dem Kleinen, alles weitere kannst du später klären.

 

Ist eine Vergiftung (Rattengift) bereits ausgeschlossen ? Die Symptome und deren Reihenfolge passen perfekt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufgrund der Dringlichkeit kannst du den Hund sofort behandeln lassen. Dennoch würde ich parallel dem Züchter schriftlich den Sachstand schildern und auf Gewährleistung verpflichten. Am Besten nimmt man sich dafür einen Anwalt.

Und noch eines, was die Meisten vergessen: Schau dass der Hund die nächste Zeit keinen Kontakt mit anderen Tieren hat und auch klassische Hundewege oder -ausläufe meiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennt jemand den Verband?

Ich hoffe dem Zwerg wird geholfen.

Was ist eigentlich wenn kein andere Hilfe braucht?

Geh erstmal davon aus das ihr die Kosten tragt.

Ist doch im Moment egal !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.