Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anke

Krallen

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Ich habe da mal eine frage?

Bei uns in der Hundeschule ist ein Hund bei dem ständig die Krallen einreißen !

Der kleine tut mir richtig leit.

Fürleicht wisst ihr was man da machen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

die Beifütterung von Biotin oder Kieselerde kann hier helfen.

Liebe Grüße

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Beifütterung von Biotin oder Kieselerde kann hier helfen.

Kann man da die ganz normale Kieselerde aus dem Reformhaus, also quasi die für uns Menschen nehmen, oder muss es eine spezielle, auf den Hundekörper abgestimmte sein?

Mein Boomer hat da hin und wieder auch mal Probleme mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kann nur das Micromineral von Cd- Vet empfehlen. Ist für alles gut, auch für Haarkleid,Krallen u.s.w. Seitdem ich es meiner Lüdden täglich zufüttere hat sie total dichtes,nur noch normal haarendes Fell. Ist wirklich Klasse. www.cdvet.de

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joys hatte das problem auch mal ich habe ihr vom Schlecker dann von Ihr Platz Biotin 5mg tbl. gekauft. Seit dem ist nichts mehr und das Fell ist auch dichter gewurden unter bei den Achseln schultern.

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renate:

Ein Bekannter von mir füttert die Kieselerde für Menschen.

Weiß gar nicht, ob es für Hunde ein extra Präparat gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Krallen schneiden...

      Ich weiß nicht, ob das für die meisten ein total banales Thema ist, aaaber ich brauche mal etwas Hilfe hier.   Bis jetzt sind wir zum Krallenschneiden immer zu einem Hundesalon gegangen. War nicht sehr teuer und für den Hund nicht stressfrei, aber es ging, wir haben dabei immer gefüttert, soweit Hundi es angenommen hat und dann war das okay. Nun hätte ich es aber gerne noch stressärmer für sie und ich habe auch das Gefühl, grade beim letzten Mal waren die Krallen danach noch viel zu la

      in Gesundheit

    • Kaputte Krallen

      Als ich gestern mal wieder die Krallen kontrollieren wollte ist mir aufgefallen, dass meine Hündin neuerdings (zum Teil) ganz eigenartige Krallen hat.  Sie hatte noch nie die besten Krallen, immer wieder brüchig und die wachsen sehr schnell.  Nun sind sie aber irgendwie aus der Form geraten.  Habt ihr eine Idee dazu?  (Es scheint sie nicht zu stören. Aber ich finde das sieht nicht gut aus)  

      in Gesundheit

    • Gutes Krallen-Werkzeug?

      Jetzt muss ich mich doch mal mit dem Thema "Krallen schneiden" auseinandersetzen.   Als "Werkzeug" möchte ich eine Zange/Schere nehmen - nichts Elektrisches - und ggf. eine Nagelfeile, um die Kanten zu glätten. Es werden ja unzählige Modelle und Ausführungen angeboten ... wie soll man das die Spreu vom Weizen trennen?    Ich habe Krallenschneider gefunden, die scheinen wie ein Zigarrenschneider zu arbeiten: Kralle wird in ein Loch gesteckt und abgeknipst. Dann gibt e

      in Hundezubehör

    • Hund lässt sich nicht die krallen schneiden

      Ich habe ein Problem unser Hund lässt sich nicht die krallen schneiden und ich weiß langsam nicht mehr was ich noch machen kann damit es funktioniert, hat vielleicht jemand einen Tipp.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Dunkle Krallen selber schneiden

      Hallo, nachdem wir bisher meistens auf Schotterwegen spazieren waren, hatte ich bei Benno dieses Problem noch nicht und seine Krallen haben sich immer selber genügend abgewetzt. Jetzt laufen wir aber fast ausschließlich auf weichen Wald- und Faldwegen und diese Teile wachsen quasi wie Unkraut Also hab ich mir eine Krallenschere gekauft und versuch nun sie selber zu stutzen. Aber bei den schwarzen Krallen erkenne ich einfach nicht, wo das "Leben" anfängt. Also futzel ich mich so millimeterwei

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.