Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loko12

Zahnpflege

Empfohlene Beiträge

Haii,

Wie pflegt ihr die Zähne eurer Hunde.

Reichen Kauartikel aus?

Oder muss Zähneputzen sein..

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund natürlich ernährt wird, braucht er keine Zahnbürste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wega putzt ihre Zähne beim Zannzapfen zerbeissen :) Sie kaut auch gern an Holzstecken rum

Ich weiss, dass viele das nicht machen wollen, aber ich finde es für den Hund interessanter zu kauen als die Kaudinger, die sie aber auch gelegentlich bekommt.

Zahnstein etc hat sie bis jetzt, 3.5J, nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn ein Zahnzapfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn ein Zahnzapfen?

Ojeh, Zahnzapfen sind falsch geschriebene Tannzapfen, sorry, da haben die Finger was anderes gemacht als der Kopf gedacht hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt's dafür zersägte Kalbsknochen oder Lammrippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geb alle 1-2 Wochen einen Hirschmarkknochen, wo dann eine halbe Stunde drauf rumgekaut wird und evtl. gibt es ihn am Tag darauf noch mal. Ansonsten liegen Geweihstücke rum. Überlege, zusätzlich noch mit so einem extra Tuch die Zähne regelmäßig zu putzen, aber hm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich putze Sammy die Zähne weil er einfach zu Zahnstein neigt. Ich denke das ist wie bei Menschen der eine hat nie Probleme mit den Zähnen und der andere schon. Also auch ein Stück Veranlagung.

Ich hab Sammy langsam dran gewöhnt als die ersten Verfärbungen angefangen haben. Die habe ich aber noch wegbekommen da war er 3 Jahre alt. Ich putze mit einem Fingerling mit ner kleinen Bürste dran und Zahnpasta für Hunde. Sammy lässt sich das gut machen weil es auch immer ne tolle Belohnung dann gibt.

Sammy wird frisch ernährt und ab und zu Nassfutter wenn wir wegfahren. Oder ich hab vergessen aufzutauen. Er bekommt aber auch täglich seine Kauartikel. Bei uns sind das Straußensehnen entweder er vernichtet Sie gleich oder dann gibt's die am nächsten Tag nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen nichts besonderes. Jannis kaut eh pausenlos auf irgendwas herum, Stöckchen, Karotten etc. und wir geben ihm auch getrocknete Brotscheiben, aus dem Handel benutzen wir nichts. Die Zähne geputzt haben wir ihm noch nie. Die TÄ meinte kürzlich, dass sie derart makellose Zähne bei einem 11-jährigen Hund noch nie gesehen hätte, keinerlei Verfärbung und überhaupt kein Zahnstein und das Gebiss ist vollständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich nur durch's Futter.

Große Stücke, die zerkaut werden müssen und regelmäßig Knochen und Knorpel, oder mal 'n ganzer Fisch.

So "fertige Kauartikeln" würde ich nicht empfehlen, da diese oft aus Getreide sind und mit Zucker versetzt sind.

Will man extra was zum "Knüsen" kaufen, dann würde ich Rinderhaut o.ä. empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.