Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sam1984

Schleim im Kot

Empfohlene Beiträge

An einer Futtermittelunverträglichkeit hatte ich auch als erstes gedacht. Bei Sam war das damals genau so. Zusätzlich hat er sich noch viel gekratzt und eben auch sehr weichen Stuhl (kein Durchfall, also so, wie du das beschrieben hast) und etwas Schleim war auch immer mal dabei.

Nach unserer Ausschlussdiät ist alles super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wie und womit fütterst du ihn jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir barfen und er verträgt hauptsächlich kein Getreide, Reis geht auch nicht. Also bekommt er nur Kartoffeln ins Futter und natürlich Obst/Gemüse. Bei Rind müssen wir allerdings auch aufpassen. Zu viel scheint ihm auch nicht gut zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte euch nur mal auf den Stand der Dinge bringen. Seit.3 Tagen hat Lia keinen Schleim mehr im Kot und er ist von der Konsistenz so wie er sein soll. Wenn auch heute keine Schleimbeimengungen erkennbar sind, könnte ich laut tä ab morgen anfangen wieder auf mein altes Futter umzustellen. Wenn es dann wieder losgehen sollte, wissen wir, dass sie es nicht verträgt und dann steht die Ausschlussdiät an. Ich habe mich jezt entschieden, das Futter vom Ta noch etwas länger zu geben, da ich am Sonntag in den Urlaub fahre und Lia bei meiner Freundin in Pflege ist. Ich möchte da jetzt ungern ein Experiment mit ungewissem Ausgang starteten, bei dem ein anderer die möglichen Folgen ausbaden muss. Soll heißen Lia bekommt noch bis Ende der nächsten Woche das Ta Futter und dann gehts los. Ich hoffe ich handle richtig. Irgendwie habe ich sorge, das ich Lia damit schade weil die Zusammensetzung wirklich gruselig ist. Warum ihr das Zeug geholfen hat...ich habe keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke wenn du das mal zwei Wochen gibst dann macht das Gruselfutter nichts aus. Mehr Gedanken solltest du dir machen wenn du das auf Dauer und ihr Leben lang geben würdest.

Ich würde es auch so machen vorallem wenn Lia in Pflege geht zu deiner Freundin. Und die paar Tage länger dieses Futter würde ich mir jetzt keine Sorgen machen.

Freut mich aber zu lesen das es Lia gut geht ohne Schleim. Mit was startest du dann die Ausschlußdiät?Falls eine nötig sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich mich belesen habe soll man mit einer Fleischsorte beginnen, die der Hund noch nie bekommen hat. Gott sei dank habe ich bisher auf das Verfüttern von exotischen Sorten verzichtet. Ich denke ich probiere mal die üblichen Verdächtigen, also vermutlich starte ich mit Pferd. Danke für die Aufmunterung. Das bereitet mir echt Kopfschmerzen...aber du hast Recht, ich denke da jetzt nicht mehr dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das stimmt das man mit einer Sorte anfangen soll. Wirst du dann selber kochen oder roh? Oder Dose?

Du machst das schon richtig mit Lia aber man macht sich viele Gedanken von dem her kann ich dich voll und ganz verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte euch nur mal auf den aktuellen Stand der Dinge bringen. Lia war ja währene meines Urlaubs bei der Nachbarin in Pflege. Dort hat sie das vom Ta empfohlene Futter bekommen und ihr Kot war perfekt. Kein Schleim, nicht zu weich. Gestern mittag hat sie zwei Stückchen gekochtes Huhn gemopst und zum Abend hin hatten wir erst weicheren Kot, in der Nacht dann auch mit Schleim. Ich fürchte also, die Tä hat ins Schwarze getroffen und meine Maus hat eine Futtermittelunverträglichkeit. Ich warte jetzt also wieder ab, bis ihr Kot wieder unauffällig ist und dann geht es mit der Ausschlussdiät los. Ich hab ein bisschen Angst vor dem, was kommt. Das Interner ist voll mit Berichten darüber, wie langwierig diese Sache sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber immerhin hast du nun einen Anhaltspunkt.

 

Polly z.B. verträgt auch kein Huhn. Wahrscheinlich haben wir die Unverträglichkeit mal mit einer Durchfallphase provoziert, das kann passieren.

Die reagiert bei nichts anderem so massiv (blutiger Durchfall ectr) wie bei Huhn, selbst Pute, Ente ect. kann sie problemlos fressen.

Nachdem sie nun etwa ein Jahr kein Huhn mehr bekommen hat, kann sie wieder kleine Häppchen davon essen.

 

Mach dich nicht verrückt, alles wird gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es Rind und wenn man es weiß, ist es ja auch kein größeres Problem. Mach Dich nicht verrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund erbricht Blut mit Schleim - TA sagt Schonkost, was tun?

      Hallo,   anbei ein Bild von dem was unser Junghund Marley heute morgen erbrochen hatte. So groß wie ein Autoschlüssel. Einmalig. Davor hatte er Galle erbrochen. Gestern vor dem fressen - aber nach dem Spaziergang hatte er Gras mit anderen undefinierbaren Dingen erbrochen und gestern roch es nach Kot.   Er kann ganz normal Kot absetzen. Hat dabei keinerlei Probleme. Kot ist normal, dort ist kein Blut dabei, es ist auch nicht mit Schleim überzogen, nur das ganze Gras

      in Hundekrankheiten

    • Mein Lino(ca. 10) hustet schlimm und stößt weißen Schleim aus

      Hallo, seit neustem hat unser Lino (Beauceron) einen grauenvollen Husten und stößt eine weiße schleimige Masse aus... Das klingt vielleicht im ersten Moment nicht so schlimm, aber er ist halt schon wie gesagt ca. 10-12 Jahre alt (long story short: ist aus Frankreich von einer "Tötungsstation" in ein Tierheim Nähe Stuttgart gerettet worden, und bis auf den vorherigen Name ist nicht viel bekannt). Wir waren bis jetzt seit er mit ca. 4 Jahren von uns adoptiert wurde echt selten beim Tiera

      in Vorstellung

    • Blutiger Schleim beim Kot NACH Entwurmung

      Huhu, vor einer Weile haben wir Liams Kot auf Würmer untersuchen lassen, es wurde ein ganz geringer Befall festgestellt und gestern gabs Drontal. Heute morgen alles normal, eben bei der Nachmittagsrunde ein Häufchen, das hauptsächlich aus Gras und blutigem Schleim bestand.  Er hat kein Fieber, ist munter, gefräßig wie immer und sonst keine Verhaltensauffälligkeiten. Habe bei dem Tierarzt angerufen, von dem wir das Mittel bekommen haben, der meinte, das kommt vor, heut, morgen Schonkost und all

      in Hundekrankheiten

    • Welpe scheidet gelblichen Schleim aus ohne Durchfall

      Hallo, wir sind seit gestern im Urlaub und heute ist mir beim gassi gehen aufgefallen das der kleine ein bisschen gelben Schleim mit ausgeschieden. Der restliche kot war normal. Nun meine Frage ich habe viel zu gelblichen Schleim im Zusammenhang mit giardien gelesen aber wir hatten ihn letzte Woche noch nach Würmern untersucht. Er frisst ganz normal und ist auch sonst top fit. Jetzt bekommt er aber auch für die paar Tage im Urlaub dosenfutter wird aber normalerweise Gebarft. Kann es auch von der

      in Hundekrankheiten

    • Hilfe... mein Hund hat Schleim-Durchfall...

      Hallo Ihr Lieben,    ich muss mal wieder eine dumme Frage stellen.    Wie oben gesagt hat mein Hund heute schleimigen Durchfall. Sowas habe ich noch nie gesehen. Was noch merkwürdiger ist, dass er nicht nach Durchfall gerochen hat. Eigentlich hat er nach gar nichts gerochen.    Es war richtiger Schleim... nicht fest ehr wie als wenn man Schnupfen hat.    Sonst geht es ihr prächtig, sie jagt Vögel, kuschelt. Frisst kein Gras oder trinkt über normal viel. Also eigentlich alles normal.

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.