Jump to content
Hundeforum Der Hund
Weizenhuber

Flips und Schokolade

Empfohlene Beiträge

Ich finde auch man muss es nicht übertreiben. Ich bin sehr gesundheits und ernährungsbewusst, sowohl bei meinen tieren als auch bei meinem mann und mir. Ich fütter hochwertig und koche auch oft für die hunde. Aber ich selbst esse dann doch auch mal eine pizza oder trinke ein glas wein. Ich sehe es wie silkies: die dosis macht das gift. Ab und an ist auch mal sündigen erlaubt ☺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bolle fährt auf Pommes Frittes ab... :D Ein paar dürfen es ab und zu sein. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lou kriegt von allem was ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich versucht wohl jeder seinen Hund vernünftig zu ernähren und ebenso ihn vor Schaden zu bewahren. Aber man darf weder aus allem und nichts eine Wissenschaft machen, noch bei jedem Scheiss in Panik verfallen. Wenn ich alleine sehe, was unsere Hunde von sich aus schon immer irgendwie versucht haben zu fressen, oder auch mal gefressen haben. Da müsste ich ja dauernd einen Herzinfarkt bekommen. Und wenn sie mal gewürztes vom Tisch kriegen, oder mal eine Süssigkeit, oder Eis, oder sonst was: davon sterben sie nicht und es schadet auch nicht. Wenn sie aber jeden Tag solche Sachen kriegen und es den Grossteil der Ernährung ausmacht, dann wird sich das wohl auch irgendwann bemerkbar machen. Vielleicht durch Erkrankungen, vielleicht auch nur durch eine verkürzte Lebensdauer.

Mal für mich persönlich: ich esse viele Dinge, die angeblich nicht gesund sind. Vielleicht verkürze ich damit tatsächlich meine Lebenserwartung um ein paar Jahre. Aber lieber habe ich 70 Jahre Spass gehabt, als 80 Jahre traurig gelebt.


Bolle fährt auf Pommes Frittes ab... :D Ein paar dürfen es ab und zu sein. :yes:

So einen Rüden habe ich hier auch. Pommes mit Ketchup, dafür macht er alles. Ein anderer bei uns fährt total auf Lakritze ab. Wieder ein anderer total auf Salatgurke. So sind sie halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde auch man muss es nicht übertreiben. Ich bin sehr gesundheits und ernährungsbewusst, sowohl bei meinen tieren als auch bei meinem mann und mir. Ich fütter hochwertig und koche auch oft für die hunde. Aber ich selbst esse dann doch auch mal eine pizza oder trinke ein glas wein. Ich sehe es wie silkies: die dosis macht das gift. Ab und an ist auch mal sündigen erlaubt ☺

Fett von mir

Genau, hin und wieder sündigen muss sein.

von meinen Gummibärchen geb ich nichts her :P. Aber von den Butterkeks mögen sie ein kleines Stückerl, die gibts bei mir eh nur alle paar Monate mal. Komischerweise verweigern sie die selbergebackenen Keks total, hab schon einige Sorten probiert  :rolleyes: . Wir haben selbergedörrte kleine Fleischstückchen als Leckerli oder Trockenfutter. Eis verweigern sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Gummibärchen habe ich im wahrsten Sinne des Wortes Sch...Erfahrungen. Meine Frau kauft ab und an bei einem Lagerverkauf tausend Sorten. Als ich mal in die Wane ging und eine 500g Tüte Gummibärchen mit nahm ( und natürlich auch aß ) , war mir nicht klar, dass es auch Diätgummibärchen gibt. Lange Rede kurzer Sinn, das passiert mir nie mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D :D Noch schlimmer sind die veganen.....dann lieber keine!

 

Joey sagt: Pommes bitte nur mit Mayo oder Ketchup! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neenee, wenn Gummibärchen, dann nur die Originalen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die kriegen immer den Rest vom Eis. Das ist Tradition. :)

 

Ich kauf meinem Hund in der Stadt meistens eine Kugel Vanilleeis :blush: Im Becher! Sonst ist das Ganze Ding mit einem Haps weg :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sammy würde niemals Chips,Gummibärchen oder auch Schokolade essen. Aber das einzige süße was er mag ist Vanille Eis und wenn wir im Sommer in der Stadt sind bekommt er ne Kugel im Becher.

Was Sammy auch liebt sind Chicken Mc Nuggets und wenn wir zu Mc.... gehen bekommt er auch welche mit ein paar Pommes dazu. Nur die Panade muss ich runter machen. Das kommt so 3 bis 4 mal im Jahr vor. Das wir dahin gehen.

Ich denke das diese kleinen Sünden okay sind. Ich sündige auch mal solange es nicht die Haupternährung ist. Habe ich da überhaupt keine Bedenken. Und wenn ich in das glückliche Gesicht von meinem Hund dabei schaue. Gönne ich im diese Sünden ein paar mal im Jahr von ganzen Herzen. Da er ja sonst vieles überhaupt nicht darf aufgrund seiner Allergien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.