Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Hundeklo oder wie man das Wetter überlebt

Empfohlene Beiträge

Moin

Hier geht seit gestern die Welt unter.

Der Dauerregen sorgt dafür das ich schon nach Bauplänen für ne Arche google ;)

Die Hunde haben überhaupt kein Bock mehr raus zu gehen.

Selbst vivo nicht. Und das soll echt was heißen.

Aber das "Highlight" war der Blitzeinschlag heute morgen ca 50m neben uns.

Dabei hat es die ganze zeit nur leise gegrummelt. Ich hielt das Gewitter für weit weg

Dann wurde es schräg hinter mir sehr hell und danach gab es nen knall das ich dachte mir fliegt der Kopf weg.

Bis zum Auto waren es noch ca 1km

Hab mir bald in die Hose gemacht auf dem Weg dahin vor Angst.

Die Hunde waren tatsächlich ziemlich gechillt.

Oder geschockt.

Auf jedenfall keine Panik und noch am schnuppern.

Ich bin jetzt pro Hundeklo :D

Da schickt man echt kein Hund mehr vor die Tür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, da hätte ich mir bestimmt auch bald in die Hose gemacht.

 

Ich bekomme dieses Unwetter ja nur (und Gott sei Dank) über die Nachrichten mit und das reicht mir schon. Wünsche euch, dass es schnell wieder gut und trocken wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Güte.. Das war echt knapp!

Gestern hat es hier auch Hunde und Katzen geregnet. Ich hatte kurzzeitig das Gefühl an einem reißenden Gebiegsbach zu wohnen. Dabei war das die Straße vor meiner Haustür.

Hundchen habe ich später dennoch mit nach draußen geschleift. Aber nur die Ultra mini Runde. Einmal einen Busch beglückt und nix wie zurück :D

'n Hundeklo würde ich für die paar nassen Tage nicht her tun. Wenn es wirklich drückt, dann kann Hund sich auch mal kurz fassen und nicht wählerisch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Klo war auch ehe als Scherzchen gemeint :D

Würden meine eh nicht Rauf gehen.

Ich wäre aber tatsächlich nicht böse wenn ein Dilemma in der Wohnung passiert in den Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wasser zum Wischen gibt's ja gerade genug ;)

Und kommt auch leicht in die Bude:

Fenster auf und bis 10 zählen. Schon kann man feucht wischen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir sind gerade im Büro (sind trocken hergekommen, was ein Glück!), jetzt gewittert es seit fast zwei Stunden und es kommen Sturzfluten vom Himmel. Donner und Blitze ohne Unterlass ... ich habe Oliver auch schon angekündigt, dass es heute bis zum Feierabend keine Pipi-Runde geben wird. Und wie wir dann heimkommen, weiß ich auch noch nicht genau, Schlauchboot wäre vermutlich angemessen.

Ja, da muss Hund nun durch, glücklicherweise sind wir ja in der Altersphase (also der Hund ... ich auch, aber ich darf ja sowieso drinnen mein Geschäft erledigen), wo länger anhalten auch mal unproblematisch ist. Oliver hat nichts gegen Regen und Gewitter, aber wenn es so schüttet wie jetzt, dann werden die Schlappohren schon mal deutlich hängen gelassen, um keinen Regen rein zu bekommen :D

Am schlimmsten ist: sein bester Regenmantel liegt am See, die anderen sind alle ausgesprochen mittelmäßig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, bei dauerpiss hat Tanis keine Ohren mehr.

Die werden so eng angeklappt, dass sie verschwinden.

Manchmal wird kurz ein Lauscher nach oben geklappt um was gehörtes zu überprüfen. Dann sofort wieder eingefahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Clifford hat damit gar kein Thema, wollte eben im Wald sogar mit dem Stock spielen obwohl es regnet, blitzt und donnert.

 

Das Flusentier wollte gar nicht ins Treppenhaus kommen und schaute mich nur mit großen Augen an. Ich erklärte ihr, dass ich es für zumutbar halte und wir auch sofort wieder umkehren, wenn sie ihren Kram erledigt hat. Das kaufte sie mir ab und ließ sich anleinen und wir gingen raus. Auf der Straße war sie nochmal skeptisch und ich wiederholte mein Versprechen ("nur kurz kacken"). 

Die Leine war nicht einmal stramm. Im Wald leinte ich sie ab und schickte sie kacken, was sie auch brav tat. Belohnung: Heimweg.  :)

Sie bei Gewitter abzuleinen war sicher mutig, aber ich ich wusste, dass ich ihr vertrauen kann und sie nicht einfach wieder heim läuft. 

 

Ich finde es wunderschön und gar nicht selbstverständlich, wie wir uns verstehen und sie mir vertraut. Von selbst wäre sie nicht aus dem Haus gegangen und trotzdem tat sie es.  :wub: Ohne Druck und Zwang, nur mit liebevoller Aufmunterung meinerseits und dem Wissen, dass ich meine Versprechen halte. 

 

Wäre vor ein paar Jahren so auch noch nicht gelaufen, umso mehr freue ich mich, wie vertraut wir sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Urghs, aber toll, dass Sunny und Vivo so ruhig geblieben sind! Joey hat damit GsD auch kein Problem, bei uns war es gestern Abend allerdings kein Blitz, sondern irgendjemand hat einen Böller in unserer Staße gezündet (und die ist nicht lang, also nahe bei) gerade als wir aus der Tür raus waren! Ein kurzer Protestwuff von Joey, ich hatte da mehr dran zu knacken! :D

 

Bei nem Blitz neben mir wäre ich die 1 km zum Auto wohl in Rekordzeit gelaufen! Ich habe kein Problem mit Gewitter, wenn ich im Auto oder Haus bin, setze mich bei Gewitter auch gerne mal auf den Balkon zum Blitzegucken!

 

Über ein Katzenklo habe ich heute Nacht nachgedacht, aber nicht aus Wettergründen, sondern weil ich da eine Zecke an mir entdeckt habe! *schüttel* Und dann gleich bei Joey geguckt und noch mal 3 aus ihm gepult! :Oo

 

Ich wünsche Euch allen, dass das Wetter bald trocken wird! :knuddel (Wir haben unseren Gassigang vorhin auch abgebrochen und sind gerade noch ins Haus gekommen, bevor sich der Himmel ganz geöffnet hat!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das stimmt. Das Wetter zeigt auch Wie die Hunde uns vertrauen.

Vor jahren hätte Sunny panisch im Schrank gelegen. Gassi undenkbar.

Bei dem knall heute Nacht ist die dann von Vivo zu mir gewechselt aber ohne zittern

Und heute morgen ist sie beim gegrummel ganz normal gelaufen. Den Regen fand sie blöder.

Und nach dem mega knall war zwar erst mal der Schwanz weg aber 5 min später wurde wieder geschnuppert und gepullert

Da hatte ich glaub sogar mehr Schiss.

Vivo ist wie immer endlos gechillt.

Aber er hat den kopf hängen lassen bei dem regen und wollte von sich aus zum auto. Das gab es bisher nur einmal bei ähnlichem Wetter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund abtrocknen bei heißem Wetter?!

      Hallo Leute,   folgende Situation: Unser Hund ist tagsüber immer alleine weil meine Frau & ich arbeiten sind. Mittags bin Ich natürlich immer da zum Gassi gehen und essen hinstellen.( 2 x 4h alleine). Nach dem Gassi gehen rennt er bei uns immer noch in Garten und springt in den Pool um sich abzukühlen. Ich habe ihm einen kleinen Kinder Pool hingestellt der alle 2-3 Tage mit neuem Leitungswasser gefüllt wird. Dieser "Pool" ist auch nur für ihn. Wenn Ich reingehe habe ich bisher ihn

      in Gesundheit

    • Shanti hat den heutigen Tag nicht überlebt.

      Hallo meine Lieben,   ich hätte nicht gedacht dass der heutige Tag so enden wird...oder überhaupt irgendein Tag in den nächsten Jahren. Am härtesten treffen uns die schlechten Nachrichten, die am unerwartetsten kommen.   Wenn man klingelt, man kein Bellen hört und sich innerlich denkt dass man 'seinen' Hund jetzt überraschen kann, wenn man lächelnd hereinkommt und einem auffällt dass da eben kein Pfotentrappeln kommt, wenn man in die Küche kommt und dort keine Decke liegt, da

      in Regenbogenbrücke

    • hundeklo und welt endecken

      hallo ich habe seit 4 tagen eine 8 wochen alte hündin/welpen und hätte paar fragen!!   hundeklo/wickelunterlagen angewöhnen:  also bitte nicht falsch verstehn...ich bin 24 h bei ihr und gehe so oft raus!!! da ich aber in 2 wochen meinen ersten termine hab für ca 2,5 std wo sie allein sein würde,hab ich mir gedacht das eine wickelunterlage sinnvoll wäre. habe auch tropfen gekauft was zum traineren wäre...aber sie schnüffelt nicht mal dran oder beisst hinein. wie gewöhn ic

      in Hundewelpen

    • Abstimmung - Alle Wetter - Wettbewerb Mai17

      Es sind 15 ganz verschiedene Bilder zu unserem Wettbewerb gekommen. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für mehrere Bilder. Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate, es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit und lasst die Bilder auf euch wirken, ihr habt bis zum Samstag 11. Juni Zeit Die Bewertungskriterien sind völlig euch überlassen.  

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - Mai17 - Alle Wetter!

      Jetzt ist es soweit, es gibt wieder einen Fotowettbewerb! Thema: Alle Wetter!   So geht's Inhalt Jeder der Lust hat darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema passt, einschicken Das Bild sollte einen Titel, evtl auch eine Bildunterschrift oder eine kleine Geschichte haben Technisches Das Foto soll auf der langen Seite mindestens 1024 Pixel lang sein Schickt das Foto an nebelfrei.foto@gmx.ch Nicht vergessen: euren Usernamen, ich kenne näml

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.