Jump to content
Hundeforum Der Hund
gatil

Wie werdet ihr durch euren Hund erzogen.....

Empfohlene Beiträge

Louis geht sehr sparsam mit seinen Signalen um. :D

Genaugenommen hat er nur ein Signal, dies allerdings mit kleinen Abwandlungen und die beherrsche ich GsD mittlerweile recht gut, so dass er keinen weiteren Handlungsbedarf sieht. :D

Seine Erziehungsmethode heißt STARREN!

Will er nach links gehen, ich aber geradeaus, dann starrt er nach links und das ziemlich ausdauernd. Wenn ich nicht darauf reagiere, dann kommt zu dem Blick noch eine gaaanz langsame Kopfdrehung in meine Richtung und ich schwöre, wenn er dann noch die Augenbrauen hochzieht.... DANN wollte ich sowieso gerade nach links gehen :unsure:

Wenn er in den Garten, in ein Zimmer, oder in UNSER Bett möchte, dann wird solange gestarrt, bis ich ihn gewähren lasse, oder er legt sich vor mich, damit ich seinem Blick nicht mehr ausweichen kann.

Ich teile mir natürlich gerne das Bett mit ihm :unsure:

Beim abendlichen Stück Käse bekommen, macht er allerdings eine Ausnahme. Da wird nicht nur der Rücken der Person, angestarrt die sich gerade in der Küche befindet, nein, da wird beim ersten Blickkontakt zusätzlich die Speichelproduktion hochgefahren... selbstverständlich lassen wir dann alles stehen und liegen, um dieser Aufforderung nachzukommen, nicht auszudenken, wenn Louis in einem Speichelsee ertrinken müsste :o

Er starrt auch seinen Balli an, aber der kann dem Blick locker widerstehen und bleibt einfach liegen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Anstarren beherrscht Julchen sehr gut und ausdauernd. Auch wenn ich das gerne mal ignorieren will, meistens gebe ich irgendwann nach.

Tommy arbeitet mit den Pfötchen. Er sitzt auf seinem Hintern und den Hinterpfötchen, mit den Vorderpfötchen rudert er durch die Luft, ebenfalls sehr ausdauernd und auch meistens mit Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Sammy wendet unterschiedliche Erziehungsmethoden an. Entweder er starrt mich an. Oder wenn das nicht ausreicht fängt er auch gerne das Singen an. Das mit dem pföteln hat er auch gut drauf. Ich kann ihm dann meistens nicht widerstehen und gebe nach.

Was er dann möchte ist unterschiedlich. Er ist dann so nett und zeigt mir was er möchte. Will er raus geht er zur Tür. Will er ein Leckerli hockt er sich vor den Schrank in der Küche. Will er spielen holt er eins von seinen Quitschies.

Auch findet Sammy das ich genug Schlaf brauche bin ich bis 0 Uhr nicht im Bett. Dann kommt er und holt mich ab. Und fordert mich auch vehement auf ins Bett zu gehen. Nur wenn wir woanders übernachten oder noch spät unterwegs waren darf ich länger aufbleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gut erzogen, aber irgendwie auch nicht. Bitte um Hilfe

      Hallo liebe Leute meine Hündin (oeb f1, 32 kg) hört aufs Wort, naja meistens.... wenn ich mit ihr allein gassi bin, hört sie aufs Wort! Ohne wenn und aber, ohne das ich ihr die Sachen 2x sagen muss... das ist für mich echt super, ich bin häufig mit Kinderwagen unterwegs und will mich nicht ständig über meinen hund aufregen und achten müssen!    jetzt waren wir letztens zu Besuch bei meinen Schwiegereltern, und da (wie an anderen orten auch wo Menschen sind) dreht sie total durch,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Habt Ihr schon mal andere Tiere erzogen und...

      ,etwas für Euren Umgang mit Hunden daraus gelernt?   Und denkt Ihr. dass es hilfreich ist, auch mal mit anderen Vierbeinern zu arbeiten oder gearbeitet zu haben?  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stubentiger leicht (ver)erzogen..

      Die beste Methode, um nicht mehr über bettelnde Katzen zu stolpern.. ist Regel Nr. 1 Es gibt nur was wenn man auf einem Stuhl sitzt... und so sieht dann das Ergebnis aus.. Nein, wir stalken dich nicht.. ehhrlich ich auch nicht du hast da was.. Kami(kaze) nicht nur körperlich etwas unterentwickelt hat das noch nicht so ganz begriffen...und ist etwas Kamerascheu.. Kamikaze (links)3 Jahre 2kg im Größenvergleich zu den Teenies (7 Monate).. das weiße ist Prinzessin ( aka

      in Hundefotos & Videos

    • Werden schlechte Fresser erzogen?

      Durch die in einem anderen Thema aufgekommene Frage möchte ich mich mal mit denen austauschen, die ihren Hund von Welpen an und zwar direkt vom Züchter/ Vermehrer haben, oder die Welpen aufgezogen haben und deren weitere Entwicklung verfolgten ( also die Züchter unter Euch). Besonders interessiert mich dabei, ob die Welpen einzeln ( also aus getrennten Näpfen ) oder gemeinsam (z.B. aus einem Welpenring) gefüttert wurden. Habt ihr einen guten Fresser, der alles frisst, was er bekommt - oder ein

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Das Cattlepack - nett - aber gut erzogen ist was anderes ....

      Hauptdarsteller : 1. Ich - meine Hobbys sind lesen, faulenzen und in der Sauna herumhängen. Glaube ich. Wenn ich denn mal dazu käme, könnte ich das sicher genauer erklären. 2. Der Australian Cattle Dog - ein besonders empfehlenswerter Familienhund, ursprünglich eingesetzt als Treibhund in den Weiten Australiens. Hierzulande erfreut er sich immer größerer Beliebtheit, was mich dazu bringt, einen Tag aus meinem Leben zu dokumentieren. Ach was, einen halben Tag .. das reicht völlig .... Es

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.