Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Eilmeldung Hundesteuer

Empfohlene Beiträge

Sicher? Ich habe vor einigen Jahren mal Hartz4 bekommen und da wurde nichts ermäßigt.

Bei uns kann man nur Rettungshunde (mit Prüfung) ermäßigen lassen, sowie Wachhunde (auch da gibt es Vorschriften, wäre ja sonst zu einfach).

Keine Steuer zahlen müssen Blindenhunde, ect.

Ganz sicher. Du musst Dich nur richtig erkundigen. Ich hatte in meiner Eigentumswohnung damals eine Hartz-4lerin wohnen. Und sie hatte zu dem Zeitpunkt schon etwa 2 Jahre einen Hund, war schon davor Hartz4. Dann erzählte sie mir eines Tages, daß sie sich jetzt richtig erkundigt hätte, daß ihr eine Ermäßigung zustände. In meiner Stadt bezahlt man im Vierteljahr 33 Euro und sie brauchte dann nur noch 24 Euro zahlen. Kommt vielleicht auch auf die Stadt UND die Höhe des Jahresbeitrages an.

Die anderen Kategorien, wie für Blindenhunde steuerfrei, gibt es auch bei uns. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das gibt es bei uns nicht. In den Bestimmungen zur Hundesteuer steht es nicht drin

und gefragt hatte ich damals auch. Da wird sich wohl nichts dran geändert haben.

 

Lohnt sich für die Stadt hier auch zu sehr. Der erste Hund kostet 120€, jeder weitere knapp das doppelte. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in Niedersachsen ging es von Gemeinde zu Gemeinde...
In dem einen Ort war die Hundesteuer 48€, 5km weiter 25€ und 3km brauchte man manchmal Garnichts zuzahlen....

 

Ich weiß nicht ob diese Datenbank veraltet ist, aber auch da sieht man das es Bereiche/Orte gibt wo es keine Hundesteuer gibt...bzw. 25€ für den ersten Hund und für alle weiteren nichts...etc.

http://www.bellux.de/hundesteuer.php
 

Kann mir auch nicht vorstellen das sie die Hundesteuer abschaffen...leider...es ist ja eine "Luxussteuer" und so kann die Regierung ja "Beweisen" das es den Deutschen gut geht... :rolleyes: 

Wir zahlen 91€ pro Hund (also x5) :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei und wurde die Hundesteuer für dieses Jahr vedoppelt, wir zahlen für 2 Hunde nun fast 300 euro. Gedroht wird auch mit Kontrollen und so weiter. Ich frage mich eh ob sich das lohnt, was die Verwaltung dafür kostet. Ich hätte mal einen Gegenvorschlag: hundeversicherung wie die Mopedversicherungskennzeichen verwalten, also versicherungsmarken ausgenen statt hundemarken. Wieso kommt eigentlich fast ganz Europa, fast die ganze Welt ohne Hundesteuer aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das gibt es bei uns nicht. In den Bestimmungen zur Hundesteuer steht es nicht drin

und gefragt hatte ich damals auch. Da wird sich wohl nichts dran geändert haben.

 

Lohnt sich für die Stadt hier auch zu sehr. Der erste Hund kostet 120€, jeder weitere knapp das doppelte. :rolleyes:

Wahrscheinlich gibt es das bei Euch dann (leider) tatsächlich nicht. Bei uns ist es auch so, der erste Hund 133 Euro und jeder weitere knapp das Doppelte, SoKas sogar noch mehr bis 600 Euro max.

bei und wurde die Hundesteuer für dieses Jahr vedoppelt, wir zahlen für 2 Hunde nun fast 300 euro. Gedroht wird auch mit Kontrollen und so weiter. Ich frage mich eh ob sich das lohnt, was die Verwaltung dafür kostet. Ich hätte mal einen Gegenvorschlag: hundeversicherung wie die Mopedversicherungskennzeichen verwalten, also versicherungsmarken ausgenen statt hundemarken. Wieso kommt eigentlich fast ganz Europa, fast die ganze Welt ohne Hundesteuer aus?

Ist bei uns in Niedersachsen schon Pflicht aber ohne Marke, sprich die Haftpflichtversicherung aber das reicht dann auch.

Also in Niedersachsen ging es von Gemeinde zu Gemeinde...

In dem einen Ort war die Hundesteuer 48€, 5km weiter 25€ und 3km brauchte man manchmal Garnichts zuzahlen....

 

Ich weiß nicht ob diese Datenbank veraltet ist, aber auch da sieht man das es Bereiche/Orte gibt wo es keine Hundesteuer gibt...bzw. 25€ für den ersten Hund und für alle weiteren nichts...etc.

http://www.bellux.de/hundesteuer.php

 

Kann mir auch nicht vorstellen das sie die Hundesteuer abschaffen...leider...es ist ja eine "Luxussteuer" und so kann die Regierung ja "Beweisen" das es den Deutschen gut geht... :rolleyes: 

Wir zahlen 91€ pro Hund (also x5) :ph34r:

Bei uns braucht man nur Luftlinie 500 m weiter, nur noch die Hälfte an Hundesteuer zahlen, da wir an der Stadtgrenze wohnen. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich zahl hier € 84,00 pro Jahr. Wir haben recht viele Kotbeutelstellen, leider nicht in meiner Gegend :(

 

Bei uns wurden vor 2 Jahren von Ordnungsamt Kontrolleure losgeschickt, die wirklich durch die ganze Stadt gingen und an jeder Wohnung klingelten, ob ein Hund vorhanden ist. Und wenn ja, musste man die Steuermarke vorzeigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kotbeutelstellen gibt es bei uns gar nicht. Wenn nötig, nehme ich immer mal wieder welche aus dem Urlaub mit.

 

ECHT?? Die Kontrolleure haben an den Wohnungstüren nichts zu suchen. Genauso wenig wie die GEZ. Wenn Kontrolleure einen beim Gassigehen kontrollieren, ist okay. Aber nicht an der Haustür. Da sollte man ihre Faulheit nicht unterstützen. Sie können ja das Steueramt fragen. Wenn sie eh vor dem Namensschild stehen.

 

So bin ich auch mal mit GEZ-Leuten umgegangen. Sie fragten nach der Anmeldung. Da sagte ich, sie könnten in ihre Papiere schauen, ich hätte jetzt keine Zeit, muss mein Serie weitergucken. Dann habe ich die Tür zugemacht. Sie haben mich tatsächlich bei meiner Serie gestört :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Enya, das war ein gezielte Aktion des Ordnungsamts, nicht einfach Kontrolleure, die eh in der Gegend rumlaufen. Und klingeln dürfen die schon, reinlassen muss man sie allerdings nicht. Die Aktion war für die Stadt wohl auch ein voller Erfolg. Angeblich wurden die Kosten der Aktion durch die dadurch gewonnene, bisher nicht gezahlte Hundesteuer und Strafsteuer übertroffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, das war bei der GEZ ja nicht anders. Reinlassen UND Information geben, MUSS man zu Hause auch nicht. :P Also, ich hätte es genauso mit den Hundekontrolleuren gemacht wie mit den GEZ-Leuten :PHätte ihnen also gern meinen Hund gezeigt aber NICHT die Hundemarke, weil sie in die Papiere gucken können, da steht dann alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei uns sieht es so aus mit der Hundesteuer...

a) nur 1 Hund gehalten wird, 67,00 €

B) 2 Hunde gehalten werden, 79,00 € je Hund

c) 3 oder mehrere Hunde gehalten werden 91,00 € je Hund

d) ein gefährlicher Hund gehalten wird 250,00 €

e) 2 oder mehrere gefährliche Hunde gehalten werden: 310,00 € je Hund

 

Also das mit den Kontrolleuren kannte ich auch aus Gifhorn/Wolfsburg (Niedersachsen), aber da hatten wir noch keine Hunde gehabt...

Und es hatte da auch einiges "eingebracht", denn viele hatten die Hunde nicht angemeldet... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.