Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast Fangmich

Cockerdame Dunja, 14 J., sucht Familienanschluss

Empfohlene Beiträge

Flusentrude   

Das stimmt - Altenheime,betr. Wohnen usw. gibt es immer mehr ,die Tiere erlauben,aber Pflegeheim ist echt schwierig...ist ja für den Hund auch nicht wirklich gut,wenn beide bettlägrig/stark pflegebedürftig sind...Spaziergänge könnte man vielleicht noch auf die Reihe kriegen (durch Patenschaften oder so) ,aber der Hund braucht ja noch mehr...

Es gibt aber einen Verein (?) der sich speziell um sog. "Omahunde" kümmert und diese vermittelt...müßte ich jetzt nur noch rauskriegen,welche Organisation das ist....weiß das vielleicht jemand hier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ach, ich drücke für Dunja ganz fest die Daumen! Hoffentlich findet sie ganz bald ein schönes Sofa mit Familienanschluß nur für sie!

 

Es ist so traurig, wenn alte Menschen ihre Lieblinge nicht mehr versorgen und daher auch nicht mehr halten können. Meine Schwiemu ist damals fast verrückt geworden, als sie ihren Dackel nicht mehr behalten konnte. Sie war soooo traurig und hat bis zu Dackels Ende immer mit ihm "telefoniert". Das ist echt tragisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi   

Oh man, das ist immer tragisch und ich hoffe es findet sich schnell ein Platz für die alte Dame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fusselnase   

Du meinst wahrscheinlich das Omihundenetzwerk.

 

So ´ne Süße, schade, dass ich keinen Platz frei hab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

 

Ich habe auf die Unterbringung der beiden Leute keinen Einfluss, Bubuka und gebe Dir recht, dass es schlimm ist, den Hund jetzt noch "umzutopfen".

ES handelt sich, wie gesagt um ein Pflegeheim und kein Altenheim. Die Dame ist seit Jahren schwer dement und nun ist ihr Mann eben auch so schwer erkrankt, dass keine andere Wahl blieb. Soweit meine Informationen.

 

Altenheim, Pflegeheim, Seniorenheim - das ist alles das Gleiche.

Na gut, wenn die Frau schwer dement ist und der Mann auch nicht mehr laufen kann, dann ist es wohl besser, ein neues Zuhause zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fangmich   
(bearbeitet)

Danke Euch für die links!!

 

Bei den Omihunden habe ich sie schon untergebracht und bei den Grauen Schnauzen warte ich noch auf Mailantwort.

 

Deinen letzten link werde ich gleich auch noch erledigen, Bubuka! 

 

Vielen Dank für Eure Mithilfe und Anteilnahme  :knuddel  - muss doch klappen!

 

Ich stelle mal den "Omihundeauftritt" als link ein (auch wenn er auf die Schnelle nicht doll ist u. auch noch zu wenig Infos vorliegen): http://omihunde-netzwerk.forumieren.com/t3559-cockerdame-dunja-14-j-und-fit-sucht-dringend

 

Wenn jemand ihn vernetzen kann/mag, bitte sehr gerne und danke dafür!

 

edit: Bubuka, ich finde bei Deinem letzten link keine Kontakt - oder EInstellmöglichkeit. Bin wohl zu blind...wenn Du auf die Schnelle weisst, wie´s geht, gib mir bitte Bescheid (ich suche selbst auch noch weiter).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich habe ja über viele Jahre massenhaft alte Hunde vermittelt.

Ich hab die Oldies immer in einem Käseblatt inseriert, welches kostenlos in jeden Haushalt kommt.

Gibt es bei euch so etwas auch?

 

Ältere Leute nehmen gerne ältere Hunde.

Ältere Leute haben aber kein Internet, sondern lesen Zeitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   

 

Altenheim, Pflegeheim, Seniorenheim - das ist alles das Gleiche.

Nein - ist es nicht.

Meine Tante z.B. ist recht früh ("jetzt kann ich`s noch und kann bestimmen!" ;)  ) ins betreute Wohnen gezogen - ohne ihre beide Katzen wär sie nicht gegangen!

Und sollte sie dort mal mehr Hilfe brauchen,werden auch die Katzen versorgt.

Umziehen ins angegliederte Pflegeheim müßte sie erst,wenn`s gar nicht mehr geht - aber das ist dann eher Krankenhausatmosphäre und auch für die Katzen nicht zumutbar.

 

Ich weiß nicht mehr,welche Omihunde-Orga das war - müßte ich mal meine Tochter fragen.Aber der Hund ist ja jetzt schon bei entsprechenden Stellen gemeldet...ich hoffe,die Süße findet schnell ein Zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×