Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Layaliina

Was bin ich?

Empfohlene Beiträge

Also helfen kann ich dir, was die Rasse, den Mix angeht, nicht wirklich. Wenn du aber einen "Rassenamen" für Unwissende brauchst - unser erster Hund war ein Mix, wo nicht mal der Tierarzt sagen konnte/wollte, was da alles drin war. Da sie aus Portugal kam, war sie bei Fragen dann oft: "Sie ist ein portugisischer Senfhund." ;)

 

Unsere Jule ist ein "spitzgedackelter Mopsbernhardschäferhund" (Mix zwischen deutschem Pinscher und Beagle - und wegen der Farbe muss da auch noch was anderes mitgemischt haben).

 

 

Wenn ich bei Luna gefragt werde, was es für eine Rasse ist, sag ich "kroatischer Kragenterrier". Hat noch nie jemand angezweifelt  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber das erinnert mich gerade an einer Story, die mir meine Schwester erzählt hat. Sie hat 2 kleine Hunde und wenn sie meinen Neffen in die Kita bringt, nimmt sie die Hunde mit und leint sie halt mal kurz draußen an.

Ist ja auch nur für ein paar Minuten und wenn es mal wärmer ist, gibt es immer Schattenplätze. Jedenfalls, kam meine Schwester wieder raus und wollte die Hunde wieder ableinen. Es ist erst ein paar Wochen her. Das Wetter war nicht

berauschend. Es war etwas regnerisch, aber nicht sonderlich kalt. So übliches Aprilwetter eher. Kaum ist sie bei den Hunden, wird sie von einem älteren Mann angemacht, dass das Tierquälerei ist, Hunde bei der KÄLTE so lange draußen allein zu lassen.

Meine Schwester erwiderte darauf nur "Na Gott sei Dank das die Hunde Fell haben!"... Leute gibt´s

Ach herrje, ja Menschen gibt's..

Der Bezug zur Realität ist wohl bei vielen Zweibeinern nur noch teilweise vorhanden. Darum geh ich immer spazieren wenn ich weiss das wenige unterwegs sind - bei uns im Wald muss irgendwo ein Idiotennest sein. :D Wie vielerorts..

Aber das erinnert mich gerade an einer Story, die mir meine Schwester erzählt hat. Sie hat 2 kleine Hunde und wenn sie meinen Neffen in die Kita bringt, nimmt sie die Hunde mit und leint sie halt mal kurz draußen an.

Ist ja auch nur für ein paar Minuten und wenn es mal wärmer ist, gibt es immer Schattenplätze. Jedenfalls, kam meine Schwester wieder raus und wollte die Hunde wieder ableinen. Es ist erst ein paar Wochen her. Das Wetter war nicht

berauschend. Es war etwas regnerisch, aber nicht sonderlich kalt. So übliches Aprilwetter eher. Kaum ist sie bei den Hunden, wird sie von einem älteren Mann angemacht, dass das Tierquälerei ist, Hunde bei der KÄLTE so lange draußen allein zu lassen.

Meine Schwester erwiderte darauf nur "Na Gott sei Dank das die Hunde Fell haben!"... Leute gibt´s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.