Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Zwei dicke Knubbel unterm Kinn

Empfohlene Beiträge

Halloooooo

 

ich hab folgendes Problem bei Max, mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass er zwei solche Knubbel unter´m Kinn hat. Vor 2 Tagen muss er sich das blutig gekrazt haben. Es sieht nicht weiter schlimm aus und scheint ihn auch nicht zu beeinträchtigen. An diesen Stellen ist auch kein Fell mehr, TA oder nicht?? Bei mir ist das momentan echt eine Kostenfrage :(

 

Ich versuche nachher mal ein Bild davon zu machen.

 

 

post-6782-0-27650100-1464953679_thumb.jpg

post-6782-0-65652400-1464953687_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit der Kostenfrage, kann ich wirklich nachvollziehen.

Manchmal hat man sowas im Leben halt.

 

Ich würde aber trotzdem einen TA aufsuchen.

Du schreibst ja, dass er sich das wohl blutig gekratzt hat und auf den Fotos sieht das für mich jetzt auch nicht so dolle aus.

 

Könnten Abzesse im Kieferbereich sein. Wie verhält er sich ansonsten? Normal?

 

Aber vielleicht sehe das nur ich so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehen für mich auch nach fast reifem Abzess aus. Und an der Stelle wo die liegen, würde ich fast auf Zahnproblem tippen. Der Gang zum TA wird dir nicht erspart bleiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also als ich die das erste Mal bemerkt habe, waren die total hart bis zum Kiefer hin quasi und auch viel größer und praller.....

Jetzt sind die viel kleiner, lassen sich auch verschieben und ich kann da auch anfassen, stört ihn alles nicht.

Ich habe an eine allergische Reaktion oder Insektenstich gedacht?

 

Naja er wird halt alt, also verändert hat er sich schon allgemein. Er hat eine zu große Prostata gehabt und sofort eine Hormonspritze bekommen und einen Hormonchip. Davon soll es wohl besser werden, naja und vorher war er auch nciht mehr so agil im Laufen, aber seit dem hat er irgendwie gar kein Bock und ist nur noch am schlafen.

Was ich bemerkt habe, das er sein Kinn immer am Vorderbein "gekratzt" hat und immer alles abgeleckt hat. Aber kratzen tut er sich nicht mehr.

Er bekommt jetzt wieder Wolfsblut, ob das damit zusammen hängt????


In der Mundhöhle selbst ist aber nicht zu sehen?! Würde man da, denn nicht etwas sehen können?


Und das sieht etwas verschoben aus, weil ich es von unten fotografiert habe, es ist nicht direkt unter dem Kiefer


Und er hat auch andere Stellen wo das Fell einfach weg ist, seht ihr das? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Größer und praller habe ich mit Bolle im Moment auch - direkt unter dem Ohr. Ich glaube nicht, dass es bei euch mit dem Futter zusammenhängt. Jedenfalls müssen die Beulen ausheilen, nicht dass es noch eine Sepsis oder gibt - kann ja sein, muss aber nicht. Ich drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab zum TA und vorher um Stundung/Ratenzahlung des Rechnungsbetrags bitten, wenn dieser höher wird, als Du Dir leisten kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie behandelst du denn diese Beulen? Die eine etwas größere hat einen kleinen gelblichen Punkt. Alles im Ganzen sind die aber trocken und auch schon kleiner geworden.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zum Tierarzt gehen ... auch wenn's doof ist. Aber abwarten und dann entzündet sich alles, wird noch teurer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das doofe ist nur, die TÄ die hier ist, zockt nur ab... Und woanders komm ich nicht hin, da ich kein Auto habe.... Ich könnt schon wieder k.... Ich bin bei der letzten Behandlung schon 350 Euro los geworden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich jetzt vom Menschen ausgehe, weil ich beim eigenen´Tier noch kein Abzess mitbekommen habe, dann kann man die Abzesse beim Menschen auch verschieben und es tut, je nach Stelle, auch nicht weh wenn man das tut.

 

 

Ich hatte mal ein kleines Abzess über dem rechten Schneidezahn. Monatelang. Tat nie weh, hatte höchstens ab und zu ein Druck-Gefühl. Sah aus wie ein Pickel auf dem Zahnfleisch (Sorry, wenn es wen ekelt xD)

Eine Freundin hingegen hatte mal eines am Steißbein, passiert durch ein eingewachsenes Haar (Sachen gibt's). Sie hatte Schmerzen ohne Ende und musste Operiert werden.

 

Kann dich denn niemand fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dicke Hunde und Carnitin

      "Die schwedischen Ernährungsexperten vermuten also, dass eine „Carnitin-Insuffizienz“ zu veränderten Fettstoffwechsel und damit zum Übergewicht beim Hund führt."   https://www.strunz.com/de/news/fette-hunde-und-carnitin.html

      in Gesundheit

    • Knubbel unterm Auge

      Hallo,   ich habe letzte Woche bei meiner kleinen Maus einen Knubbel unter dem rechten Auge entdeckt. Ich dachte zuerst an eine Entzündung der Zahnwurzel oder etwas in der Art, weil dieser Zahn vor vier Jahren abgebrochen ist und gefüllt wurde. Dieser Tierarzt hat das wohl nicht richtig gemacht, wie ich später von meinem neuen Tierarzt erfahren habe, der auch Zahnspezialist ist.   Am Donnerstag war ich beim Tierarzt, er konnte natürlich von außen nicht erkennen was das ist un

      in Hundekrankheiten

    • Knubbel an der Rute - Hilfe!

      Hallo zusammen,   ich habe soeben beim streicheln festgestellt, dass mein Hund einen merkwürdigen Knubbel an der Rute hat.  Es sieht fast so aus, als würde da etwas drin stecken.  Ich habe es abgetastet - es ist relativ fest, aber Gott sei dank hat mein Hund keine Schmerzen, wie ich durch seine Reaktion feststellen kann.    Weiss jemand was das sein könnte?  Ich Danke schonmal im Voraus  Liebe Grüße  Kevin 

      in Hundekrankheiten

    • Komischer Knubbel

      Hallo,  Ich weiß nicht, ob es das Thema bereits gibt. Wenn Ja, tut es mir leid.   Und zwar, passe ich gerade auf den Hund der Eltern meines Freundes auf. Seine Eltern sind im Ausland. Der Hund, 13 Jahre alt, Doggen-Labrador Mix, hat schon seit ich ihn vor vier Jahren kennen gelernt habe, Knubbel am Körper.   Ich weiß nicht, ob sie beim Tierarzt waren, mir wurde aber gesagt, die seien ungefährlich. Schon seit längerem ist mir aufgefallen, dass er körperlich immer weiter abbaut. Sow

      in Hundekrankheiten

    • Milly hat einen rosa/weißen, ca. 5mm breiten Knubbel am After

      Heute habe ich einen Knubbel an Millys (1Jahr alt) After entdeckt. Er ist rosa, sieht aus, als sei Eiter drin. Milly scheint ihn nicht mal zu bemerken, ihr Geschäft erledigt sie auch ganz normal. Auf dem Bild sieht man ihn sehr extrem, meist ist der Knubbel nicht so sichtbar. Dennoch mache ich mir Sorgen, dass es was schlimmes sein könnte. Morgen früh natürlich direkt zum Arzt!  Dennoch jemand eine Ahnung, was das sein könnte, damit ich heute beruhigter einschlafe? Danke für die Hilfe!

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.