Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wen interessieren welche Themen?

Empfohlene Beiträge

Ich stehe offenbar gerade ein wenig auf dem Schlauch. Zum einen: Was ist an dieser Reaktion jetzt schlimm? Und zum zweiten: Es darf doch jeder Themen eröffnen, wie er mag, wenn die einen Themen also nur jeweils eine Handvoll User interessieren, was spricht dann dagegen andere zu eröffnen, die einem selbst wichtig sind? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar :)

 

und habe verstanden. Ihr schreibt nur, weil ihr euch spannend machen wollt.

 

Werde euch dabei nicht weiter stören :)

ich weiß gar nicht, warum das immer so biestig formuliert werden muss.

Wie Silkies schon schrieb... sonst stößt sauer auf, dass man sich als "perfekt" hinstellt, weil man schreibt, wie tolld er eigene Hund ist.

Ich fokussiere mich dann eben auf die Sachen, die nicht so toll laufen in den entsprechenden Threads, wo das passt. Nun wird das als "Selbstdarstellung" ausgelegt, das macht ehrlich keinen Spaß mehr.

@davinia

Weil man trotz Erfahrungen und Anektdoten über den eigenen Hund auch noch einen sachlichen/objektiven, wissenschaftöichen Austausch schätzt? Den kann man gerne kritisch hinterfragen, aber eben nicht nur mit Anekdoten der eigenen Erfahrungen...

Man kann beides - unabhängig voneinander und auch mehrere Ebenen gleichzeitig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann frage ich mich aber, warum in den ganzen Erziehungsthreads, allen wissenschaftlichen Themen, fast immer nur die gleichen User schreiben und berichten?

 

Wieviele User gibt es hier?  Wieviele genau interessiert das?

 

Weil kritische Anmerkungen sind ja nicht erwünscht.

 

Es ist  nur der Gedankenaustausch einiger weniger die sich gegenseitig beweisen wollen wer mehr weiss.

 

Da kann man wirklich dann nur andere Threads  eröffnen, die für einige User dann weniger interessant sind - oder Unterhaltungen eröffnen oder sowas.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass wir uns alle da in einem ganz grossen Missverständnis befinden.

Wir sind es gewohnt(!) von Problemem zu hören und zu reden - Zeitungen, Nachbarn, Fernsehen - was auch immer.

Wir werden überladen mit Schwierigkeiten.

Ich glaube, dass die einfachen, schönen Dinge sehr, sehr, sehr wichtig sind, einfach, weil sir mir selber, wennn ich sie erzähle, und denen, die das hören oder lesen, Freude bereiten, Mut machen.

Wenn jemand schwärmt - von seinem Hund, der oder dem Liebsten, einem Buch, einem Film, einer Blume, wie schön ist das denn!!!

Das peppt alle ringsum so richtig auf, und zwar auf eine schöne und  gute Weise.

Sensationen peppen auch auf - aber auf zumeinst unschöne Weise.

Und Probleme hat jeder genug....ich finde, über dei schönene Dinge, die "langweiligen" Dinge, muss auch geredet werden.

Ich "langweile" mich sehr, sehr gerne (auch mit anderen zusammen), ich finde das entspannend....

Das hägt für mich persönlich überhaupt nicht damit zusammen. Ich kann meine Hunde durchaus schätzen und vor allem das Positive an ihnen. Aber wenn es nicht zum Thema passt, passt es eben nicht. Besonders in Fragen zum Problemverhalten. Wobei ich da auch gerne beschreibe, was sich verbessert hat :)

Wenn es wie in diesem Thread darum geht, was bedingte Hemmung mit dem Hund anstellen kann, dann ist Akuma einfach ein Musterbeispiel dafür. Warum soll ich dann darüber schreiben, wie gut sich Yoma mal hemmen ließ? Dass er dann weggelaufeni st, kann ein jeder mit einer Leine verhindern, einen bissigen Hund durch Hemmung ist einfach eine andere Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lily de Lil: Oder das melden, dann werden die Beiträge im Zweifelsfall in ein neues Thema abgetrennt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lily de Lil: Oder das melden, dann werden die Beiträge im Zweifelsfall in ein neues Thema abgetrennt ;)

 

Die Themen bleiben ja dieselben, Silkies, einige posten nur einfach nimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, bin ich nun der "Thread-Ersteller"? Das will ich aber NICHT!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich weiß gar nicht, warum das immer so biestig formuliert werden muss.

 

 

Mal ganz ehrlich, kareki, wo ist das was ich geschrieben habe "biestig"?

 

Du hast geschrieben, dass du dich spannend machen möchtest und ich habe dazu geschrieben - dann mach das :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe gar nicht, worum es hier geht - aus welchem Thema wurde das abgetrennt? Könnt ihr das vielleicht in den ersten Beitrag dazuschreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hägt für mich persönlich überhaupt nicht damit zusammen. Ich kann meine Hunde durchaus schätzen und vor allem das Positive an ihnen. Aber wenn es nicht zum Thema passt, passt es eben nicht. Besonders in Fragen zum Problemverhalten. Wobei ich da auch gerne beschreibe, was sich verbessert hat :)

Wenn es wie in diesem Thread darum geht, was bedingte Hemmung mit dem Hund anstellen kann, dann ist Akuma einfach ein Musterbeispiel dafür. Warum soll ich dann darüber schreiben, wie gut sich Yoma mal hemmen ließ? Dass er dann weggelaufeni st, kann ein jeder mit einer Leine verhindern, einen bissigen Hund durch Hemmung ist einfach eine andere Sache.

 

Aha - hab mich auf deinen Beitrag hier bezogen:

 

Ich glaube, die allermeisten schreiben nicht über ihre entspannten, unproblematischen Hunde, weil es da wenig zu schreiben gibt, also schreibt man über "Probleme" oder Probleme. Zumindest ich tue das.

Was sollich zum x-ten Mal schreiben, wie souverän und toll Yoma dies und jenes macht, das langweilt doch. Ich selber stelle es für mich zwar gerne fast täglich fest, aber andere dürfte das wohl kaum interessieren. Und wenn wir über Erziehungen und deren Stolpersteine sprechen... ebenso.

 

und hierauf:

 

Ich kann 5 Mal am Tag schreiben: Absolut entspannter Hund, hat keine Probleme, liegt rum, läuft, schnuppert. Interessiert wen genau? ;)

 

Hab ich wohl verkehrt verstanden, sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zu hülf!!! Kann nicht mehr antworten, Themen erstellen etc.

      Hallo ihr Lieben,  Ich musste leider feststellen, dass ich seit letzter Woche keine Nachrichten mehr versenden kann. Ebenso kann ich auf Threads nicht mehr antworten, nicht mehr liken, also im Grunde nichts mehr außer mitlesen. Scheint was mit meinem ipad zu tun zu haben. Nur entfällt mir vollkommen woran es liegen kann. Betrifft nämlich nur die Seite.  Kann mir jemand helfen? Ich bin ein wenig frustriert, weil ich hier momentan raus bin... 

      in User hilft User

    • Umfrage - Themen - Fotowettbewerb Nov 17

      Liebe Fotowettbewerbsfreunde!   Für den Fotowettbewerb November 2017 habe ich von 'the solitaire' eine 3er Liste mit Themen rund um das Thema Hund bekommen.   Im Ruecken (Haben wir letztens ein tolles Motiv zu fotografiert, kann sehr vielseitig umgesetzt werden) Treppen Wolken   Hier könnt ihr auch zu den Themen diskutieren.   Die Umfrage läufft bis Mittwoch 25. Oktober 2017, 20:00h      

      in Plauderecke

    • Ausgewählte Themen

      Das Forum bietet seit dem letzten update die Möglichkeit sog. "picks" auszuwählen, d.h. Themen die aus unserer Sicht besonders hilfreich oder spannend sind.   https://invisioncommunity.com/ourpicks/   Eine tolle Möglichkeit, gerade für neue User und Gäste unmittelbar auf hilfreiche Themen zu stoßen.   Geht doch mal das Forum durch, welche Themen eignen sich hierfür?    

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Themen 'speichern' oder markieren

      Hi!    Da der Thread zu den neuen Funktionen geschlossen ist frag ich mal hier.   Gibt es die Möglichkeit Themen (oder einzelne Beiträge) zu 'speichern'? Also so zu markieren, dass man sie im eigenen Profil zB irgendwo aufgelistet hat. Ich kam darauf als ich einen bestiimmten Beitrag gesucht und erstmal nicht gefunden habe, weil ich nicht mehr genau wusste um welches Thema es in den Thread ging. 

      in User hilft User

    • Politische Themen

      Liebe Hundefreunde,   auch wenn uns aktuelle, mitunter besorgniserregende Entwicklungen in anderen Ländern, bewegen und emotional berühren, ist dieses Forum sicherlich nicht die richtige Plattform für einen tiefergehenden inhaltlichen Austausch. Dazu sind die Themen auch zu komplex und von eigenen Anschauungen und politischen Überzeugungen geprägt.   Gleiches gilt auch für Entwicklungen in unserem Land.   Bitte respektiert das - zumal es auch seit jeher in den Forumsregeln verankert ist.

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.