Jump to content
Hundeforum Der Hund
beja

Muss eine trächtige Hündin Schleimabsonderung zeigen?

Empfohlene Beiträge

@UliH: Vermutlich ist das so. Ich weiß auch, dass hier niemand hellseherische Fähigkeiten hat und mir sagen kann, ob unsere Hündin belegt ist. Aber eine Aussage wie "Ja, ich habe die Schleimabsonderung bei unserer Hündin auch erst am 32.Tag bemerkt..." hätte mir jetzt einfach ein wenig Hoffnung zurückgegeben, dass das Fehlen bei unserer Hündin noch nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass sie leer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider hast du meine Frage noch nicht beantwortet, warum soll sie den werfen ?

Das du einen Zuchtrüden gefunden hast überrascht mich, normal dürfen sie im Verband dann nicht mehr decken.

Wo ist das denn erlaubt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe dich, nur hier wirst du wahrscheinlich keine Antwort darauf bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier im Forum hat es wirklich nur ganz wenige, die schon mal Welpen hatten. So ist die Chance auf eine nützliche Antwort recht klein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Vonni: Den Zwingernamen kann ich Dir tatsächlich nicht nennen, da ich wie bereits oben erwähnt nicht in einem Verband züchte. Wir wollen tatsächlich nur, dass unsere Hündin einmal Welpen bekommt. Und diese haben wir nicht billig produzieren lassen. Bevor man so etwas äußert, sollte man sich mal damit beschäftigen, wie viele unseriöse Züchter es gibt, die teuer produzieren. Wir haben einfach gedacht, dass es für unsere Hündin nur gut sein kann, wenn sie einmal im Leben Welpen bekommen kann, da das zur Natur eines weiblichen Hundes dazugehört.

Dafür haben wir unsere Hündin vom TA untersuchen lassen, einen passenden Rüden sorgfältig gesucht, unsere gesamte Urlaubsplanung danach ausgerichtet, uns im Vorfeld bereits um mögliche Welpenabnehmer gekümmert und uns genügend Informationsmaterial besorgt. Außerdem bin ich seit fast 20 Jahren Labradorbesitzer und kenne mich ein klein wenig mit Hunden aus.

Und so sorgfältig man sich auch vorbereitet, meine im Forum gestellte Frage kann keiner für alle Hündinnen gültig beantworten. Und deshalb wollte ich eure Erfahrungen hören. Aber ich habe es jetzt verstanden, was ihr mir sagen wollt. Alle Züchter sind seriös und wir sind es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das du einen Zuchtrüden gefunden hast überrascht mich, normal dürfen sie im Verband dann nicht mehr decken. Wo ist das denn erlaubt ?
 

 

Das würde mich auch interessieren. Oder ist das auch jemand der ohne Verband Nachwuchs bekommt? Dass ich hier die Bezeichnung Züchter nicht verwende ist absolut gewollt, ein Züchter muss in meinen (persönlichen) Augen einige Voraussetzungen erfüllen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@blackjack: Besagter Rüde steht momentan nicht auf einer Zuchtrüdenliste und wird nicht offiziell als Deckrüde angeboten. Deshalb ist das erlaubt, die Besitzerin kann somit selbst entscheiden, welche Hündin gedeckt wird. Und sie war von uns und unserer Hündin einfach überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber ich habe es jetzt verstanden, was ihr mir sagen wollt. Alle Züchter sind seriös und wir sind es nicht.

Nein :) Aber hier hat es kaum welche, viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei: Danke, eine positive Antwort. Ich war schon eben dabei, mir selbst die Handschellen anzulegen.

 

Wir lieben unsere Hündin wirklich tief und innig und haben keinerlei kommerzielle Hintergedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein nicht alle Züchter in einem Verband sind seriös .

Eine Hündin zu decken "weil es einmal im Leben der Natur entspricht "und weil man sie so lieb hat "....ist..fällt mir nichts diplomatischens ein.

So ist es nicht .

Ich habe unter anderem einen TS Schäfer u.and. gerade eine Labi Gebärmaschine hier.

Es ist mir wirklich nicht möglich wohlwollend zu reagieren, also halte ich mich raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin markiert aufs Bett meines Mannes

      Hallo ihr Lieben,   wir haben da ein Problemchen. Wir haben im September die 3 jährige Schwester unserer ersten Hündin aus der Zucht frei gekauft, alles soweit prima sie verstehen sich prächtig. Romy, die neue Hündin ist sehr sehr dominant gegenüber anderen Hunden und draußen generell immer. Sie verhält sich exakt wie ein Rüde, es wird alle 2 Meter beim Spazieren markiert draußen, im Geschäft, bei meinen Eltern im Haus, beim Tierarzt. Gesund ist sie vollkommen, sie hebt sogar das Bein

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündin läuft sporadisch aus

      Balena hat seit einiger Zeit alle paar Wochen mal ein, zwei Tage, wo sie ziemlich undicht ist. Sie tröpfelt dann nicht nur, sondern hinterlässt meist in kurzen Zeitabständen mehrere Pfützen. Dazwischen tröpfelt sie dann auch, also von so einer Pfütze führt dann ein Tröpfelpfad weg. So plötzlich, wie der Spuk kommt, ist er auch wieder vorbei. Ich kann mir nicht wirklich einen Reim darauf machen. Wenn sie anatomisch bedingt inkontinent wäre, wäre sie es doch ständig? Und eine Blasenentzündung

      in Gesundheit

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.