Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
CANIS 15

28.9. bis 2.10.2016 Hundewanderung: "Das romantische Ahrtal"

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Edit Silkies: Da es sich hier eindeutig um Werbung handelt, wurden die Daten bis zur Genehmigung durch den Admin entfernt.

 

Zweites Edit nach Rücksprache: Eine Genehmigung des Admins liegt nicht vor und wurde nicht einmal angefragt, also wurde dieser Beitrag gelöscht. Ebenso wird mit weiterer Werbung verfahren, insofern sie nicht ausdrücklich vom Forenbetreiber genehmigt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im ersten Moment dachte ich: " Yay, klingt gut." - dann hab ich den Preis gesehen habe - für 5 Tage wohlgemerkt. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So gings mir auch gerade.

Den Preis finde ich auch dezent überzogen :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Canis  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Den Preis finde ich auch dezent überzogen

 

 

"Dezent" ist da aber auch schwer untertrieben. ;)

 

 

Ich finde dass ist schon sehr teuer und da möchte jemand viel Geld verdienen.... 

 

 

 

 

Darf hier eigentlich einfach so Werbung gemacht werden, musste man sich da nicht früher erst mal die Erlaubnis holen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundewanderung (Gruppe)

      Hi,    Wer hat so etwas schon einmal gemacht? Worauf soll ich beim Anbieter achten? Habt ihr Empfehlungen oder schlechte Erfahrungen mit Anbietern gemacht?   Ich wollte dieses Jahr 3 oder 4 Nächte in NRW oder Niedersachsen buchen.    LG,  Chris

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • 7./10.4.2016 Hundewanderung: .. "mach schneller, oder ich zieh Leine!"

      07.04.2016 bis 10.04.2016 offene Hundewanderung HW 112 Mensch, mach schneller oder ich "zieh Leine"! Leitung: Ellen Friedrich  
        Aufruf an alle Hunde, die ihre Menschen um die Ecken ziehen! Die ihr uns immer einen Schritt voraus sein müsst, den Weg schon kennt und keine Zeit habt, auf uns Zweibeiner zu warten oder gar darauf zu achten, ob wir Euch überhaupt folgen möchten. Wir haben da mal eine Idee: Ihr schenkt Euren Besitzern 4 Tage an ihrer Seite, Fuss laufend; also ordentlich! Einfach so, weil es so schön aussieht, Entspannung in die Menschengesichter zeichnet und allen zeigt, wie brav und wohlerzogen ihr an der Leine gehen könnt. Vier Tage mit täglichen Übungseinheiten zum Thema Leinenführigkeit. Theorie und Praxis, angepasst an das Niveau, das Ihr Hund mitbringt. Wild, stoisch, nervend, unkonzentriert oder eigentlich schon ganz gut aber im Abschluss verbesserungswürdig. Das passt alles in unser Sonderprogramm mit Zeit, Ideen, Herz, Verständnis und natürlich Hilfestellung, auch für die Teilnehmer, die keine Hoffnung mehr auf Verbesserung haben. Als Bonbon gibt es neben der Arbeit natürlich auch Vergnügen vom Feinsten: eine außergewöhnliche Unterkunft, leckeres Essen und Trinken, dazu schöne Wandertouren und alles ohne Stress! Wir wandern im schönen Rheingau, einem der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands, das durchaus edle Tropfen hervorbringt. Trockene, warme Sommer und milde Winter sorgen dafür, dass in den in den Gärten Feigenbäume, Oliven, Aprikosen und Pfirsiche wachsen und sorgen an den Hängen für optimale Bedingungen. Sehenswürdigkeiten wie das Niederwalddenkmal, das Kloster Eberbach oder auch die weltberühmte Altstadt von Rüdesheim laden zu Abstechern auf unseren Wandertouren ein. Die eher kürzeren Strecken (bis 15 km) bieten einen guten Einstieg in das Thema Wandern mit Hund und sind ein wunderbarer Ausgleich zu den täglichen Übungseinheiten. Wohnen werden wir in Weinfässern (!), die liebevoll und gemütlich ausgestattet sind und jeweils über ein helles Badezimmer verfügen. Die hessische Küche ist bäuerlich geprägt und orientiert sich an den Jahreszeiten. In dieser Tradition stehen auch die zahlreichen, im Rheingau vertretenen Gutsausschänke und Straußwirtschaften. Neben kalten Speisen wie Handkäs mit Musik, Spundekäs und Wurstbrot werden dort auch einfach zubereitete warme Speisen angeboten. Klassiker sind Bratkartoffeln und Sülze, Winzersuppen und im Herbst Zwiebelkuchen. Leinenpöbelnde Hunde können an dieser Veranstaltung leider nicht teilnehmen.
      Für Mehrhundehalter: bitte vorherige Absprache! Ort: Rüdesheim/Hessen, mind. 6 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

      Preis: 780 Euro inkl. ÜN im Doppelzimmer (bei Doppelbelegung) und HP,
      955 Euro inkl. ÜN im Einzelzimmer und HP,
      zzgl. eigene An- und Abreise, Vesper und Getränke   Anmeldung: http://www.canis-kynos.de/hundewanderungen.html?vid=662

      in Seminare & Termine

    • 25.10.2015 bis 30.10.2015, Hundewanderung: Auf der Nehrung...

      25.10.2015 bis 30.10.2015 offene Hundewanderung HW 103 Auf der Nehrung ...Leitung: Bettina Bannes-Grewe, Michael Grewe  
        ... zwischen polnischer Ostsee und dem Jezioro Bukowo starten wir unsere diesjährigen Erkundungen durch Westpommern. Sehr einsam gelegen und vom Tourismus weitestgehend verschont, bietet diese Küste endlose, feinsandige Strände, große Seen in von Kanälen durchzogenem Brachland und ausgedehnte Mischwälder, während die Salz- und Jodhaltige Luft uns immer "fitter" macht. Hier ist man endgültig unter sich und kann auch getrost das Handy vergessen – Empfang gibt es eh kaum. Wir erkunden das Naturschutzgebiet "Schlawiner Moor", ein Hochmoorbiotop das zahlreichen seltenen Pflanzen und Insekten Schutz gewährt. Diese Trips sind durchaus für Wandereinsteiger geeignet – die Touren führen uns durch flache Landschaften und sind ca. 15 bis 25 km lang. Nach CANIS-Tradition bieten wir auch 2015 mit dieser Wanderung einen Urlaub, an dem auch Hunde teilnehmen dürfen, die aufgrund ihres Verhaltens eher zu Hause bleiben müssen. Getreu nach dem Motto "Die beste Beschäftigung für normale und die beste Therapie für problematische Hunde ist das gemeinsame Wandern" bedeutet dies, dass die Reiseleiter ihre Aufmerksamkeit auf die Integration der Hunde in die Gruppe legen und schon im Vorfeld für Entspannung sorgen werden! Unsere Unterkunft ist eine Ferienanlage, die einsam auf der Nehrung zwischen der Ostsee und dem Buckower See liegt und zu dieser Zeit nur noch für uns geöffnet hat! Die Anlage liegt direkt im Wald und bis zum Strand sind es 20 Meter! Die Zimmer sind alle mit eigenem Bad und WC ausgestattet und das reichhaltige Frühstücksbuffet erlaubt es auch, sich Vesperpakete zusammenzustellen. Abends wird für uns typisch polnisch gekocht – ein reichhaltiges Fischessen wird in jedem Fall dabei sein und wenn es das Wetter zulässt, treffen wir uns am Lagerfeuer! Ort: Ort: Dabki, Polen, max. 18, mind. 12 Teilnehmer
      Preis: 780 Euro inkl. ÜN und Frühstück und HP im Doppelzimmer (bei Doppelbelegung),
      850 Euro inkl. ÜN und Frühstück und HP im Einzelzimmer,
      zzgl. Getränke und eigener An- und Abreise   Anmeldung: http://www.canis-kynos.de/offene-veranstaltungen-terminueberblick-3.html?vid=545

      in Seminare & Termine

    • 21.10.2015 bis 25.10.2015, Hundewanderung: Die Seefahrerinsel Ameland

      21.10.2015 bis 25.10.2015 offene Hundewanderung HW 109 Die Seefahrerinsel AmelandLeitung: Tim Haltermann
        Wer zu dieser Jahreszeit auf eine Nordseeinsel fährt, sucht Ruhe und endlose Strände. Das findet man auf Ameland, dem "Wattendiamand" mit einem Strand von 25 km Länge begleitet von Dünen, Prielen und Sandbänken allemal! Für uns und unsere Hunde bedeutet das, die Nase in den Wind zu halten und sich treiben zu lassen in Richtung Horizont. Und wir Menschen freuen uns auf Wanderungen der "leichten Art" - für Wandereinsteiger wie geschaffen! Ameland besticht aber auch mit einer reichhaltigen und abwechslungsreichen Vegetation. Hier wachsen Pflanzen wie der Europäische Meersenf und das Salzkraut; Wälder mit verschiedenen Farn- und Baumarten sind eingebettet zwischen Deichen und Poldern - und im Winter bieten die feuchten Dünentäler Orchideen ideale Standortbedingungen. Am "grünen Strand" von Ballum, an dem sich in den letzten Jahren mitten am Strand eine ausgedehnte Vegetation entwickelt hat, lässt sich die Dynamik des Wattenmeers besonders eindrucksvoll erleben. In den Naturschutzgebieten der Insel hat man endlose Aussichten auf das Deichvorland und gerade zu dieser Jahreszeit entdeckt man zehntausende Vögel auf dem Weg in den Süden. Die Dörfer Amelands bestechen durch windschiefe urige Kapitänshäuser, kleine Kirchen und die typische fröhlich-offene Gastfreundschaft der Niederländer. Unsere Unterkunft ist ein ruhig gelegenes, gemütliches Familienhotel am Dorfrand von Nes, zu Fuß wenige Minuten von Strand und Wald entfernt. Die einfachen Zimmer sind alle ausgestattet mit Dusche und WC. Und gerade die niederländische "Wadden-Küche" bietet überraschend leckere Kreationen: Salzlamm mit einer Sauce aus Dünendornen ist sehr typisch für diese Nordseeinseln. Krabben, Nordseefische und Muscheln müssen probiert werden, begleitet von frischem Roggenbrot und abgerundet mit einem "Nobeltje von Ameland", einem typischen Kräuterbitter der Insel. Ort: Ameland/Niederlande, max. 18, mind. 10 Teilnehmer
      Preis: 620 Euro inkl. ÜN im Doppelzimmer (bei Doppelbelegung) und Frühstück,
      720 Euro inkl. ÜN im Einzelzimmer und Frühstück,
      zzgl. Verpflegung, Getränke und eigener An- und Abreise   Anmeldung: http://www.canis-kynos.de/offene-veranstaltungen-terminueberblick-3.html?vid=425

      in Seminare & Termine

    • 16.6. - 24.6.15 Hundewanderung: Der "West Highland Way" in Schottland

      16.06.2015 bis 24.06.2015 offene Hundewanderung HW 102 Der "West Highland Way" in SchottlandLeitung: Tim Halterman, Michael Kohlstedde
          Dies ist unser Abenteuer! Wir werden in 8 Tagen die 152 km des "West Highland Way" von Glasgow bis Fort William erobern. Es ist der erste Fernwanderweg Schottlands und führt über alte Viehändlerwege, über Militärstraßen, die angelegt wurden um die "Jacobite Clans" zu beherrschen und über unbenutzte Eisenbahntrassen. Entlang dieser Strecken entdecken wir die atemberaubende Vielfalt der schottischen Highlands – durch tiefe, grüne Schluchten, durch Moore und Wälder, an das Ufer des Loch Lomond und zu idyllischen Wasserfällen führt uns dieser Weg. Unterwegs können wir wilde Lachse in den Flüssen beobachten oder am Himmel kreisende Goldadler sehen. Auf den letzten Kilometern rückt der "Ben Nevis", Großbritanniens höchster Berg, in das Blickfeld und kündet das Ende einer abenteuerreichen Woche an. Trotz dieser landschaftlichen Vielfalt kann man die Touren durchaus als mittelschwer einstufen mit täglichen Strecken von 15 bis 30 km und Höhenunterschieden von bis zu 400 m. Unser "schweres" Gepäck und Verpflegung wird von Etappe zu Etappe mit dem Auto der Reiseleiter gebracht, denn wir werden zelten. Jeden Abend schlagen wir unser Lager entweder auf einem Campingplatz auf oder "wild" (Wildes Campen ist auf einigen Teilabschnitten erlaubt). Das reichhaltige Frühstück wird gemeinsam zubereitet; unterwegs oder abends wird eingekehrt oder, je nach Lust und Laune der Teilnehmer, auch mal gegrillt. Und da wir ja ordentlich aktiv sind, kann man in Schottland ungehemmt bei "Fish and Chips" zuschlagen! Oder wir probieren "Haggis", das schottische Nationalgericht, das überall anders zubereitet wird von dem niemand wirklich weiß, was drin ist. Sicher jedoch ist, dass "Haggis" mit einem schottischen Whisky beendet wird. Ort: Milngavie/Schottland, max. 16 Teilnehmer, mind. 10 Teilnehmer

      Preis: 950 Euro inkl. Campingplatzgebühren, Frühstück, Vesper, Gepäcktransfer und Rücktransport,
      zzgl. Getränke und Abendessen, zzgl. eigener An- und Abreise   Anmeldung: http://www.canis-kynos.de/offene-veranstaltungen-terminueberblick-3.html?vid=544

      in Seminare & Termine


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.