Jump to content
Hundeforum Der Hund
UliH.

Fragt ihr nach den Kosten einer speziellen Untersuchung?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihrs,

 

ich frage mal in die Runde.

 

Ein Hund hat eine Verletzung/Unfall, deren Diagnose  und weitere Behandlung durch den Tierarzt des Vertrauens nicht genau geklärt werden kann.

Trotz die ihm zur Verfügung stehenden Gerätschaften wäre ein CT mehr als sinnvoll sich das Innenleben des Patienten ganz genau anzusehen, um nichts zu übersehen und um evtl. weitere Schritte nicht (oder doch) zu unternehmen/einzuleiten.

 

So weit, so gut.

Der Untersuchungspreis der Klinik A betrug 650 Euro (plus) für eine CT Untersuchung, was auch der Tierarzt des Vertrauens, als Hausnummer mit angegeben hat.

 

... und nü?? - weil das ist schon eine Hausnummer für eine Aufnahme.

Gut, da ist Inhalationsnarkose, Kontrastmittel usw. mit dabei ... aber trotzdem ... ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich so nicht beurteilen, ich habe noch nie etwas nicht machen lassen nur weil es "teuer" gewesen wäre.

 

 

Aber was genau ist deine Frage? Ob der Preis okay ist? Oder ob ich nach dem Preis frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine konkrete Frage ist, ob ihr bei einer teuren Untersuchung vorab nach einem Preis fragt.

Weil - ich es gemacht habe und solche unterschiedlichen KV's bekommen habe, dass ich mal bei der TÄ-Kammer nach gefragt habe, woran das liegen kann.

 

Immer die selbe Frage - und Kosten zwischen 350 und 800 Euro als KV bekam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt ja drauf an, wie dringend es ist. Und wie groß der Leidensdruck und / oder wie sehr man zu einem speziellen Spezialisten möchte.

 

Hätte mein Hund einen Unfall mit unbekannten inneren Verletzungen und mein TA sagt, dringend ein CT / MRT machen lassen, dann tu ich das so schnell als möglich. Nach Kosten frag ich da nicht.

 

Ist es nichts akutes, aber extrem wichtiges, lasse ich mich beraten, wer der beste Spezialist ist oder geh zu der Klinik, bei der ich mich immer gut aufgehoben gefühlt habe (wir haben Stand Jetzt schon 5 Tierkliniken besucht dieses Jahr. Unglaublich aber wahr :wacko: , allerdings für 2 Hunde mit jeweils sehr schwieriger Diagnosestellung).

 

Ist es nur "wär halt mal nicht verkehrt..." würde ich Preise vergleichen. Aber ehrlich gesagt, den Fall hatten hatten wir noch nicht.

 

Ich weiß grad nicht, was genau deine Frage ist, aber ja, ich lasse in jedem Fall ein CT / MRT machen, wenn nötig (und ja, ich kenne die Preise). Dafür fiel der Urlaub dieses Jahr aus. Für Smilla (immer noch vermutete Epilepsie unbekannter Ursache) und Grisu (mittlerweile ausgeschlossener Nervenenden-Tumor und definitiv vorhandenen 2 Bandscheibenvorfällen) haben wir alles in allem dieses Jahr schon rund 3000€ bezahlt. Und nein, wir sind nicht reich. Und ja, ich verstehe es, wenn jemand absolut nicht in der Lage ist, das aufzubringen. Ich persönlich will Klarheit und durch Sparen, Urlaubsverzicht und Co sowie Erspartes kriegen wir das hin. Da frage ich im Notfall nicht erst nach Preisen, sondern schaue, dass meinem Hund geholfen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir den Text sparen, schließe mich meiner Vorrednerin an ;)

 

Ich kam noch nie in die Verlegenheit Preise zu vergleichen. Lediglich bei den Kastras hatte ich mich umgehört, habs dann aber

bei meiner (teuren) TÄ machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,ich frage.

Nicht,weil ich es dann nicht machen lasse - aber ich will schon wissen ,was auf mich zukommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich, bei solchen Summen finde ich es komisch, wenn man als Patient nach dem Preis fragen muss. Ich finde der Arzt muss mit Aufklärung über die Untersuchung auch den Preis nennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir hat die Tierklinik, von sich aus gesagt was das CT kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht auch Sinn, die Klinik sollte in eigenem Interesse die voraussichtlichen Kosten benennen. Die wollen ja schließlich auch ihre Rechnung beglichen haben. Nutzt ja nichts, wenn Kunde nicht zahlen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,ich frage.

Nicht,weil ich es dann nicht machen lasse - aber ich will schon wissen ,was auf mich zukommt.

 

Danke, Felizitas.

 

Mein Problem war nicht akut - man sollte es jedoch nicht zwingend auf die lange Bank schieben, bevor man was verschleppt.

 

CT stehen ja nun nicht unbedingt in jeder Praxis und ich habe die 5 Standorte im Umkreis von 100 km von meinem Wohnort angerufen und nach gefragt.

Die günstigste CT (weil MRT noch um einiges teurer ist) war 350 Euro - die teuerste 800 Euro. Ich spreche immer von der ein und der selbigen Untersuchung.

 

Was mich an der ganze Sache doch etwas stutzig gemacht hat.

 

Wo kommen die Preisunterschiede her??

 

Habe die Tierärztekammer angemailt, die mich dann an den Ob-TA weiter verwiesen hat, der allerdings noch im Urlaub ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bei speziellen Rad dreht Hund auf

      Hallo liebe Hundehalter   Ich hätte da mal ein Thema was mich nun schon länger beschäftigt. Leider wird der Text ein bisschen länger da man soviel erklären muss   Ich binn öfters bei meinem Bruder wenn diese mit dem WOMO unterwegs sind um auf ihr Haus&den Senior Hund aufzupassen. Hier kann man super beim Feldweg die Hunde frei laufen lassen beim Rad fahren. Hab ich den Zweithund mit meinem eigenem mit ist alles ganz normal. Jack läuft freudig mit.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Die neurologische Untersuchung beim Hund

      Ich fand dies Video von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) interessant.  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Kosten Hundeernährung

      Ich glaube viele können sich gar nicht vorstellen, was man im Schnitt monatlich für Futterkosten hat. Habt ihr Lust eine Aufstellung (mit Gewichtsangabe, Alter, Wohnland, und Fütterungsart zu machen?) Klar, ist das nicht unbedingt repräsentativ, aber ich glaube man kann doch ungefähr erkennen, was ein Hund so im Monat (ohne Leckerlies) wegfressen kann...   Jaro ist ein Welpe sehr aktiver Welpe im Wachstum (Schäferhund/Husky/Dobermann/Retrievermix), wiegt  mit 14 Wochen zur Zeit 10 kg (

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.