Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lily de Lil

Fleisch trocknen

Empfohlene Beiträge

Hoffentlich passt das hierher - und ist auch noch der richtige Titel....

 

Der Metzger hat mir vor drei Tagen Fleisch gebracht:  Muskelfleisch vom Rind, getrocknete  Schweineohren und zwei Rinderohren mit Fell, die aber noch nicht getrocknet. Er sagte, sie würden diese Ohren immer bei Zimmertemperatur trocknen, einfach aufhängen und gut ist.

 

Nun riechen diese Ohren aber Zziemlich - und ich will nicht, dass Lily den ganzen Tag über Futtergeruch in der Nase hat.

 

Wie kann ich diese Ohren trocknen (Backofen?)?

 

Diese Ohren sind ein Test - ich will zum einen Lilys Reaktion darauf sehen, und zum anderen herausfinden, ob sie ein feine Spielzeug für Lily und mich wären (zergeln)....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fleisch kannst du im Backofen trocknen. Ich mach das immer so das ich den Backofen 1 bis zwei Stunden kommt auch auf die Größe der Fleischstücke an auf 150 grad Umluft trocknen lasse. Ich mach dann ab und zu immer die Backofentür auf das die Feuchtigkeit entweichen kann. Man kann aber auch einen Holzkochlöffel dazwischen klemmen finde ich aber Energieverschwedung.

Danach schalt ich runter auf 50grad und lass es nachtrocknen. Nochmal 1 bis zwei Stunden. Ich mach es aber oft so das ich es dann 1 oder zwei Tage nachtrocknen lasse an der Luft. Im Winter auch auf dem Kachelofen da reicht dann oft eine Nacht.

Wie sich das allerdings mit Fleisch verhält wo Fell dran ist habe ich keine Erfahrung.

Gutes Gelingen wünsche ich dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fleisch kannst du im Backofen trocknen. Ich mach das immer so das ich den Backofen 1 bis zwei Stunden kommt auch auf die Größe der Fleischstücke an auf 150 grad Umluft trocknen lasse. Ich mach dann ab und zu immer die Backofentür auf das die Feuchtigkeit entweichen kann. Man kann aber auch einen Holzkochlöffel dazwischen klemmen finde ich aber Energieverschwedung.

Danach schalt ich runter auf 50grad und lass es nachtrocknen. Nochmal 1 bis zwei Stunden. Ich mach es aber oft so das ich es dann 1 oder zwei Tage nachtrocknen lasse an der Luft. Im Winter auch auf dem Kachelofen da reicht dann oft eine Nacht.

Wie sich das allerdings mit Fleisch verhält wo Fell dran ist habe ich keine Erfahrung.

Gutes Gelingen wünsche ich dir

 

Naja, unten, wo der Ansatz der Ohren ist, sind sie halt auch viel dicker, als oben an den Spitzen, natürlicherweise......danke für Deine Hinweise......es stinkt schrecklich  :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, hab sie jetzt nach draussen vor das Fenster gehängt - wir haben Südseite. Die Sonne wird sicher warm genug, aber nicht zu warm sein. Jetzt hoff ich nur, dass keine Geier kommen und sich drüber hermachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde die Ohren auch draußen trocknen und nicht im Backofen. Da die am Ansatz halt doch etwas dicker sind, könnte es länger dauern.

Wenn du sie raus hängst, dann mit einem Stofftuch o.ä. abdecken, damit die Fleischfliegen die Ohren in Ruhe lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde die Ohren auch draußen trocknen und nicht im Backofen. Da die am Ansatz halt doch etwas dicker sind, könnte es länger dauern.

Wenn du sie raus hängst, dann mit einem Stofftuch o.ä. abdecken, damit die Fleischfliegen die Ohren in Ruhe lassen.

 

Oh - richtig.....ein Tuch.....daran hatte ich nicht gedacht, danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß schon wie das stinken kann als ich zum ersten Mal Straußenherz getrocknet hab wurde mir richtig übel von dem Geruch. Am angenehmsten finde ich Hähnchenherzen zu trocknen das stinkt nicht so arg

Aber was tut man nicht alles das der Hund gute und gesunde Leckerli hat. Ohne irgendwelche zusätzlichen Stoffe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.