Jump to content
Hundeforum Der Hund
BorderFrischling

Allergie auf Getreide und Ei, sowie Glutenunverträglichkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

ich war jetzt eine Zeit lang nicht hier, da es meiner Maus aus gesundheitlich Gründen nicht gut ging. Nach einigen TA Besuchen wurde jetzt ein Allergietest gemacht. Dort wurde festgestellt, dass sie auf Ei und alle Getreidesorten allergisch ist und auch eine Glutenunverträglichkeit hat. Ich habe natürlich gleich alle ihre Kekse und das getrocknete Brot, welches sie abends vor dem Schlafengehen bekommen hat damit der Magen nachts was zu arbeiten hat weil sie zu viel Magensäure produziert, weggeschmissen. Sie bekommt noch ihr Wolfsblut Trockenfutter, aber ich möchte sie gern auf BARF umstellen.

 

Sie hat in letzter Zeit so viel mitmachen müssen und ich bin froh, dass wir endlich eine Erklärung für ihre Probleme haben.

 

Beim Informieren habe ich jetzt gelesen, dass man am Anfang Pansen und Blättermagen füttern sollte um den Hund langsam umzustellen. Hat jemand von euch Erfahrung mit Getreideallergikern und Pansen/Blättermagen?

 

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr vielleicht Tipps für mich habt wie ich meine Maus am besten umstellen kann. Auch über Buchempfehlungen würde ich mich sehr freuen. Es steht zwar viel im Internet, aber persönliche Erfahrungen sind natürlich immer am besten. 

 

Vielen Dank schon mal an alle :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich würde mir auch fachmännischen Rat einholen. Aber achte darauf, dass das nicht gerade ein "bezahlter" Trofu-Vertreter ist.... 

Tierheilpraktiker können oft unabhängige Adressen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die LMU ist sicherlich unabhängig, da sie für alle Fütterungsmodelle Ernährungsberatung macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde zum Einlesen die Broschüren von Swanie Simon sehr nützlich. Auch dies Seite finde ich gut: http://www.webarf.de/produktkategorie/barf-rechner/

Generell ist Barfen einfach, wenn man keine Wissenschaft draus macht und alle Komponenten ausgewogen füttert. Da hilft so ein Barf-Rechner ungemein.

Was die Allergie und Pansen/Blättermagenfütterung angeht, kann ich dir nicht beantworten. Im Zweifel würde ich einen Experten fragen oder Pansen eben weglassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier kannst Du Dich in das Thema Barf einlesen - auch über die Umstellung:

 

http://mashanga-burhani.blogspot.de/2013/04/wie-stellt-man-einen-hund-auf-barf-um.html

 

Die ganzen Themen auf der rechten Seite über Barf sollte man gelesen haben.

Die Inhaberin des Barf-Blogs ist Frau Wolf, eine Ernährungsberaterin. Sie bietet auch Barfberatungen an und ist nicht teuer.

 

Hier ist noch ein anderer Barf-Rechner:

 

http://www.das-boxerforum.de/barf-rechner.php

 

Wenn noch einzelne Fragen sind, kannst Du die gerne hier stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Umstellung kann ich dir leider nicht weiter helfen – ich hatte es "radikal" gemacht, da ich es nicht besser wusste.

 

Nachbars Hund ist ein ziemliches Montagsmodell was die Verdauung angeht.

Getreide und Milch, Fertigfutter sind ein absolutes Tabu – da reagiert dieser sofort mit Durchfall.

Er wird seit einigen Jahren nun gebarft und der Spuk ist seit dem vorbei. Er bekommt auch Pansen und Blättermagen und verträgt es hervorragend.

 

Viel Erfolg und dass ihr einen guten Weg findet! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein Yerom hat diese Unverträglichkeit auch.(Reis geht einiger maßen, aber ich bin da sehr vorsichtig)

 

Ich füttere als Hauptfutter  TF "Fenrier" getreidefrei.

 

ER bekommt gekochtes Geflügel,Herz, frische Fleischknochen. Magerquark, Naturjoghurt.

 

Es gibt Nassfutterdosen , extra ohne Getreide, glutenfrei.

 

Und ich hole ihm frischem Pansen und Blättermagen vom Fleischer, aber auch gewürfelt und eingeforen aus dem Zooladen.

 

DasTF ist sein Hauptfutter, alles andere füttere ich je nach Kotbefund.

 

Barf ist mir zu unsicher, da ich über das Wissen, was mein Hund an Vitaminen und Mineralien braucht, zu gering ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für eure Beiträge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Idee finde ich auch gut - so kannst du dich langsam rantasten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...