Jump to content
Hundeforum Der Hund
Moonhunter01

Ohren kleben?!

Empfohlene Beiträge

Moinsen,

 

da kann ich auch was zu sagen.

 

Ich züchte Irish Terrier im VDH und da wird es ab und an auch gemacht.

ABER! Es wird nie helfen, ein Ohr, was nicht die korrekte Tendenz hat, richtig hinzubringen.

 

Wir machen das, WENN, lediglich im Zahnwechsel, wenn der Hund mit den Ohren "spielt". Dennoch wirkt es nicht einer mangelden Pflege der Ohren entgegen.

Wenn man die Ohren bspw nicht haarfrei hält, kitzelt das Haar und die Ohren drehen sich raus.

 

Hat der Hund genetisch schon schlechte Ohren mitbekommen, hilft auch alles kleben im allgemeinen nix. Finde ich auch nicht gut, ein gutes Ohr wird auch mit vererbt.

 

Daher, es KANN helfen einem guten Ohr, wieder in die Bahn zu lenken, wird aber kein schlechtes Ohr in die korrekte Haltung biegen.

 

Das Kleben selber stört die Hunde nicht. Natürlich sollte es jemand machen, der weiß wie das geht. Niemals darf das Ohr zugeklebt werden.

Wird das Ohr falsch gesetzt, hat man ggf auch den gegenteiligen Erfolg.

 

Von daher rate ich: niemals selber machen! Wenn, immer vom Züchter beraten lassen und schauen, ob es überhaupt was bringt.

 

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT

Bei dieser Rasse wurde ich auf keinen Fall einen Hund kaufen, der keine normale Ruten Länge hat. Der Hund braucht diese zum ausbalansieren beim Rennen und vor allem beim Agility, was ja mit dieser Rasse oft gesportelt wird.

Ja und dann? Den Welpen einschläfern?? Beide Eltern haben lange Ruten, da kann jetzt das Hundi als letztes was dafür. Und wie schon gesagt, bei den Aussies ist das Rassemerkmal. Die lange Rute kam ja erst durchs Züchten. Zudem wurde der Hund nicht für Agility gezüchtet, sondern als Hütehund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja und dann? Den Welpen einschläfern??

 

Nö - steht auch nicht da :)

 

Nur - ich kann es verstehen, wenn Welpeninteressenten absagen, weil sie keinen Stummelschwanz-Hund haben wollen.

 

Das steht in meiner Aussage. Nicht mehr - und nicht weniger :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die lange Rute kam ja erst durchs Züchten.

 

Stimmt nicht ganz ;) , wenn man dieser Seite glauben darf.

http://www.aussie.de/australian-shepherd/nbt-natural-bobtail-natuerliche-stummelrute.html

Sie wurde immer wieder genannt, war aber nicht ausschließlich kurz/stummelig.

 

Gut, nicht jeder hat ne Schafsherde auffm Balkon, wenn man solche Hunde hält. Als Ausgleich geht man dann in den Hundesport. Bei einem Vortrag wurde auch gezeigt, wie sich der Hund im Sprung mit und ohne Rute verhält, bzw. eben steuern oder nicht steuern kann.

 

 

andere lehnen einen Welpen ab, weil er einen kurzen Schwanz hat..dabei ist das ein total intelligentes kleines Bündel..naja. Muss jeder selber wissen.

 

Ich habe nur geschrieben, dass ich es verstehen kann, dass Käufer ablehnen, wenn sie eine Langruten Hund kaufen möchten und nur Kurzruten Hunde im Wurf sind.

 

Das Teil heißt übrigens "Rute" und nicht "Schwanz" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es soll auch Welpenkäufer geben, die nicht den perfekten Ausstellungshund suchen. Der Standard gibt lediglich vor, wie der Hund "perf

 

Ja und dann? Den Welpen einschläfern?? Beide Eltern haben lange Ruten, da kann jetzt das Hundi als letztes was dafür. Und wie schon gesagt, bei den Aussies ist das Rassemerkmal. Die lange Rute kam ja erst durchs Züchten. Zudem wurde der Hund nicht für Agility gezüchtet, sondern als Hütehund.

ekt" aussehen sollte, und jene Merkmale, die zuchtausschließend sind, dass nicht jeder Hund perfekt ist, ist sonnenklar und daher werden auch Hunde in die Zucht genommen, die kleinere Fehler haben, größere fehler sind aber zuchtausschließend. Die meisten HH holen sich einen Hund weder zur Zucht noch zur Ausstellung, sie brauchen schlicht und ergreifend keinen Hund, der perfekt ist. In aller Regel werden Hunde mit größeren Fehlern auch unter dem üblichen Welpenpreis abgegeben mit dem Hinweis, dass sie nicht zur Zucht geeignet sind. Das können dann durchaus Hunde sein, die dem Geschmack des HH sogar wesentlich mehr entsprechen als dem Züchter, in aller Regel sieht ein HH, der noch nicht das Expertenauge hat, diese Fehler nicht mal. Entscheidend ist, dass mit diesen Hunde nicht weitergezüchtet wird und da wären wir wieder beim Vermehren. Nur weil ein Hund eine AT hat oder einer Rasse zugeordnet werden kann, ist das noch keine Qualifikation dafür, dass er seine Gene weiter geben sollte. Natürlich zählen da auch noch viele weitere Dinge rein, nicht nur die Optik.

 

Ein Welpe, der im höchsten Maße vielversprechend ist, fehlerfrei, gehört in Züchterhände und nicht in Ersthundehalterhände.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt: ich nehm mir keinen Border für die Ausstellungen, die Ohren möcht ich auch nicht für das kleben. Vielleicht möchte ich einmal eine Beurteilung haben, aber so richtig ausstellen, nee. Und züchten hab ich damit eh nicht vor.

Ich bekomme meinen BC auch von Arbeitslinie, da wird weniger aufs Aussehen Wert gelegt... Aber uns gefallen eben die Border mehr mit aufrechten Ohren - Die Ohren verändern das Aussehen schon sehr! Vor allem Border sind uns "rassetypischer" mit Aufrechten, Hängeohren sind ja auch Fehler.

Außerdem bekommen Hunde, wenn sie öfters schwimmen, eher eine Ohr-oder sogar Pilzinfektion, weil es feucht und warm ist.

Theoretisch könnte man das aber schon machen?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cartolina und ich haben es schnallen diskutiert, im Rahmen einer Diskussion über das kupieren.

 

Was habt ihr diskutiert? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Außerdem bekommen Hunde, wenn sie öfters schwimmen, eher eine Ohr-oder sogar Pilzinfektion, weil es feucht und warm ist.

LG

Aber es gibt auch Probleme bei Stehohren! :D:clown

In Wegas Ohren tropft ja auch kein Wasser wenn es regnet. :D

Das findet Amy bei Regen nämlich am schlimmsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im ersten Post hast du geschrieben du würdest auch gerne auf Ausstellungen gehen. Da gewinnst du mit einem Border Collie aus Arbeitslinie keinen Blumentopf. Ich weiß wovon ich spreche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben die Eltern denn überhaupt papiere? Schwere ohren werden toleriert, schlappohren nicht. Such dir am besten nachwuchs von eltern die dir wirklich gefallen und zu dir passt. Was hast du mit dem BC. Denn eigentlich vor? Vor allem wenn es dein 1. Hund ist? Da hätte ich wahrscheinlich andere fragen ☺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Ohren auf Durchzug - Erfahrungsaustausch ;)

      Hallo Zusammen,   wir sind ja inzwischen in der hündischen Pubertät (8,5 Monate) angekommen  und es heißt ja, dass nun einiges „vergessen“ bzw. in Frage gestellt wird u.a. aufgrund der hormonellen Umstellung und „Umstrukturierung“ des Gehirns. Mich würde einfach mal interessieren: was sind/waren eure Erfahrungen mit dieser Hundephase?    Viele Grüße 

      in Junghunde

    • Katzenthema dreckige Ohren

      Hallo zusammen. Meine Schwester hat eine Katze glaub krank ist. Sie liebt es gekrault zu werden, besonders am Ohr. Wenn meine Schwester sie also in der Innenseite die Katze streichelt /krault und das ein paar Mal macht, dann sind die Hände meiner Schwester ganz fettig und leicht schwarz. Bei anderen Katzen habe ich das noch gesehen. Ist die Katze einfach nur faul und säubert sich nicht oder kann es wirklich eine Krankheit sein? Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.