Jump to content
Hundeforum Der Hund
Flix

Garry: schwere Wundinfektion nach Darmverschluss-OP

Empfohlene Beiträge

Faja läuft heute vollkommen normal. Ich habe in der Klinik angerufen und den Termin abgesagt. Ich soll beobachten, hieß es, was ist natürlich tue. Nun hoffe ich, dass das so bleibt und sie nicht doch wieder anfängt, zu lahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima, dass Faja wieder normal läuft. Beobachten tut man in so einem Fall dann sowieso genau. Vielleicht  hat sie sich doch nur ein bisserl vertreten. Jedenfall alles gute für Faja und Garry, dass sie beide schnell wieder fit sind.

 

Und lass dir mal die Hüfte röntgen :knuddel .

Ich bin viel zu spät gegangen. Jetzt hilft nur noch KG an Geräten und Schmerztabletten, wenns zu arg wird, so kann ich eine OP noch ein bisserl rauszögern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass es Faja und Garry besser geht. So soll das bitte weiter gehen.

 

An deiner Stelle würde ich auch auf jeden Fall die Hüfte möglichst bald röntgen lassen. Da können die Schmerzen so fies ausstrahlen.

 

Ach mensch, ich möchte so gerne, dass bei euch mal endlich Ruhe einkehrt, was Aua angeht. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiterhin gute Besserung an die Wuffels.

Und aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Schmerzen von Hüften und Lendenwirbelsäule sehr ähnlich sind - so ählich, dass bei mir ein leichter Bandscheibenvorfall erst recht spät bemerkt wurde, weil ich dachte, es wäre meine kaputte Hüfte .... :/

Lass das mal abklären, da kannste dann nämlich durch Muskelaufbau sehr viel machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.