Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildbahn

Oscar´s Tagebuch nach der OP-Kreuzbandriss

Empfohlene Beiträge

Habe gestern den kleinen Kacker nach Aachen gebracht. Oh man, was habe ich Bauchschmerzen. Muss auch noch mal anrufen in der Klinik, Oscar verträgt doch nicht jeden Faden. Damals bei seinem Kryptorchismus hatte sich ja der Bauch entzündet.

 

Habe seinen Chip auslesen lassen und wegen DNA gefragt. Na Hund (Chip-Nr.) und Heimtierausweis stimmen überein. Was Oscar seinen Pass angeht, da hat man auch nur den Kopf geschüttelt. Ich kam mir vor, wie ein Verbrecher. Habe dort auch gleich gesagt, ich habe zu hause einen Kaufvertrag und habe den Pass so zugeschickt bekommen. Das ist mit ein Grund, warum Oscar einen RA hat.

 

Na gegen 15 Uhr sollte alles erledigt sein und ca 18 Uhr holt mein Sohn unseren kleinen Stinck-Bären ab. 6 bis 8 Wochen sind schon mal angesetzt mit absoluter Schonung. Wir werden sehen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann drück ich mal die Daumen dass alles gut und aufwärts geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute, hoffentlich erholt er sich gut und alles hat geklappt bei der OP.

Nun ist halt Gammeln angesagt, das muss man einfach positiv sehen: so viel kuscheln gibt es sonst nie :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke ganz feste die Daumen das alles glatt läuft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oscar hat alles überstanden. Er schläft seinen Rausch aus und ich denke, das ist gut so. Nur nicht so viel bewegen die ersten Tage. Das Gute ist, er hat schon eine kleine Hand voll gefressen und getrunken. Boh, der hatte einen Brand.

 

Ich wollte die DNA ja abgleichen lassen, hat einer eine Idee, wie ich das anstellen muss??? Aachen hat mir eine Blutprobe mitgegeben von Oscar. Einen Bruder kenne ich ja von ihm und den dazugehörigen Besitzer. Ich wollte ja wissen, ob Oscars Eltern laut Ahnentafel überhaupt Oscars Eltern sind???

Werde gleich in Aachen mal anrufen, einmal wegen die Rechnung und ich muss ja auch wissen, wie lange sich die Blutprobe hält und wie ich da jetzt am besten vorgehe?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst mal Glückwunsch, dass Oscar die OP gut geschafft hat. :kuss:

Klar, die Zeit der Schonung ist nicht ganz einfach aber aus Erfahrung sag ich mal, auch das ist ganz gut zu schaffen.

Oscar wünsche ich gute Besserung.

Zu der DNA-Abgleichung kann ich nichts sagen, da verstehe ich zu wenig davon.

Wenn du in Aachen in der TK Staudacher warst, dann kannst du dort wunderbar fragen.

Ich kenne die Klinik und habe dort nur sehr gute Erfahrungen mit den Ärzten gemacht.

Ich konnte alles fragen und habe bis auf`s Detail alles erklärt bekommen.

Bestimmt kann man dir da auch was zu sagen.

Ich drücke die Daumen und wünsche dir Glück. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung dem großen Buben, jetzt muss es aber werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns gute Besserung für deinen Buben. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, dass ihr den Berg jetzt geschafft hat. Und ich kene Hunde die nach einer Kreuzband OP ziemlich schnell wieder laufen konnten. das wird dem Oscar das leben erleichtern! Daumen bleiben weiter gedrückt,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, danke! Ja eine große Portion Glück kann der kleine Stinker gebrauchen.

 

Oscar liegt draußen auf der Terrasse und schnuppert frische Luft. Er hatte solchen Hunger, da hat so gar eine Handvoll Trockenfutter geschmeckt. Nur mit seiner Tüte, das ist wohl nicht das Wahre, aber muss sein. Ich will mal schauen, wo unser Maulkorb bleibt, vielleicht geht es damit dann etwas besser.

 

Die ersten Schritte macht er auch schon, um sich umzulegen. Unser Wohnzimmer ist umgebaut, das der Prince nicht wegrutscht. Wenn es etwas besser geht, mit dem Laufen, ich denke im Haus Anti-Rutsch-Baby-Socken.

 

Aber erstmal ganz viel Ruhe.

 

Ja, die TA-Klinik Staudacher in Aachen ist super. 

 

Mit der DNA, die Theorie ist klar, aber die Praxis , wie ich dies umsetzen kann, noch nicht ganz. Ich bräuchte entweder eine Blutprobe (Fell oder ...), entweder von seinen angeblichen Eltern oder von 2 Geschwister von Oscar. Angenommen ich hätte dies und dann???

 

Na vielleicht habe ich ja eine Innere Eingebung oder finde etwas im Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Des Gewitzten Tagebuch

      @Freefalling und ich müssen gestehen: Wir sind Blutsverräter, Freundesspione, Brutus und Judas, ein teuflisches Gespann.   Seit einigen Tagen haben Femo und ich an ein paar Tagen die Woche ein wenig exklusive Qualitätszeit miteinander. Und aus purer, boshafter Neugierde, heimtückisch getarnt als "Fürsorge", die "nur zu seinem Besten geschieht", geben wir zwar die Unschuldslämmer - doch kundschaften heimlich sein streng geheimes Tagebuch aus.   Ich gebe zu: Die erste Schandtat

      in Plauderecke

    • Tagebuch Kamaila

      Ich würde hier gerne mal ein wenig Tagebuch führen für die süße Maus... Wenn das die flasche Rubrik ist bitte verschieben.....

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Skadi - Aus dem Tagebuch eines Boxers

      Skadi wird am 12.07. zwei Jahre alt und lebt seit ihrer neunen Woche bei mir  

      in Hundefotos & Videos

    • Kleinteil´s Tagebuch 2.0 - Emma wird groß

      So ihr Lieben,   das Kleinteil entwächst so langsam aber sicher dem Welpenalter und daher finde ich es an der Zeit das wir "umziehen"... Wer nochmal ein kleines Kleinteil angucken möchte-----> http://www.polar-chat.de/hunde/topic/96521-kleinteil´s-tagebuch-oder-ein-pflegewelpe-findet-ein-zuhause/page-24#entry2441005   Hier werde ich Euch nun weiter an unserem Leben teilnehmen lassen.   Den großen und kleinen Katastrophen, dem Alltag und dem alltäglichen Wahnsinn   Es gibt n

      in Hundefotos & Videos

    • Floppys Tagebuch

      werde es gleich nochmals neu reinstellen

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.