Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mimmotschka

Fangzähne beim Welpen ziehen lassen?

Empfohlene Beiträge

Mein Mimmo ist jetzt fast 6 Monate alt. Er hat schon den kompletten Zahnwechsel durch, nur die zwei oberen Fangzähne sitzen noch bombenfest. Obwohl die zweiten schon fast zur Hälfte durch sind. Ich überlege, ob ich heute nachmittag noch beim TA vorbeischaue. Sollte man die ziehen lassen? Oder fallen die noch raus? Bei Hunden kann sich doch sicher auch das komplette Gebiss verschieben, wenn man das zu spät macht, oder? Dass es ihm unangenehm ist, merke ich. Er beißt und beißt und beißt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Mimmo ist ein "Kleinhund", oder?

Da kommt das ganz häufig vor und normalerweise sagt man, bis so ein Hund 1 Jahr alt ist, kann man abwarten.

Wenn die Zähne dann noch nicht draussen sind, sollten Sie gezogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den TA das beurteilen lassen. Der kann dir am besten sagen, ob man noch warten kann. Bei meinem Felix (Fundhund) hat sich da offenbar niemand drum gekümmert und so hat er oben vier Fangzähne. Sieht komisch aus und auch das Gebiss ist etwas verschoben. Man sieht es, wenn er entspannt ist. Dann gucken unten ein paar Zähnchen raus, weil Ober- und Unterkiefer nicht so ganz aufeinander passen. Es scheint ihn aber nicht zu stören, die Zähne sehen alle gut und gesund aus und da er nun so etwa 3 Jahre alt ist, wird da auch nichts mehr gemacht. Wenn ich ihn schon als Welpen gehabt hätte, hätte ich es aber sicher nicht so weit kommen lassen.

 

Beste Grüße,

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Wega wollte einer nicht so raus. Die TÄ hat gemeint ich soll ab und zu dran rütteln bis er rausfällt, wenn es bis ??? noch nicht raus wäre, wprde sue ihn ziehen, damit das Gebiss dann passt. Irgendwann war er draussen.

Ich würde auch den TA fragen, sonst hast du evtl ewig Probleme, wenn die Zähne nicht aufeinander passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Polly hatten wir das Problem auch, allerdings weiß ich nicht mehr wie alt sie da war.

Die unteren Incisivi wollten einfach nicht ausfallen. Meine TÄ riet mir dann mit ihr zu zergeln, z.B. mit einem Handtuch.

Bei uns hat es geklappt.

Vielleicht fragst du deinen TA mal ob es eine Möglichkeit wäre?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

alle meine Hunde hatten doppelte Reißzähne, aber alle bleibenden haben die Milchzähnchen nach und nach von alleine raus geschoben.. ich würd warten, aber wenn du unsicher bist, geh zum TA und frag nach ob es noch ok ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Zähne noch nicht locker sind, würde ich ziehen lassen. Wir hatten das bei unserem 1. Havaneserrüden auch. Eine Fehlstellung im Gebiss würde ich nicht riskieren. Ich denke aber auch, dass dein TA dir was dazu sagen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab bei Shippo die zwei oberen Milchfangzähne ziehen lassen, da die zweiten schon zur Hälfte da waren. Die Milchzähne hab ich mitgenommen, man sah sehr gut, dass die nur leicht von den neuen Zähnen abgebaut waren, das hätte ewig gedauert, bzw. wären die wohl nicht von allein raus gefallen und das Risiko, den Biss negativ zu verändern, war mir zu groß. Würde ich auch jederzeit wieder machen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Seppi mussten sieben Milchzähnchen gezogen werden, hat er aber gut weggesteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.