Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Einreise ohne Tollwutimpfung

Empfohlene Beiträge

Nicht nur das, Iris.

Das Gesetz ist nicht mal einheitlich in Europa geregelt.

Nach Austria darfst du Welpen nach dem alten Gesetz ein- und ausführen.

 

Und Holland läßt die Welpen auch nach dem alten Gesetz ausreisen - aber die BRD nicht einreisen.

 

Schwachsinn!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Gesetze sind eben normalerweise eine nationale Sache, zb Sokas dürfen nicht nach Deutschland importiert werden, kupierte Hunde nicht in die Schweiz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja es ist von vorne bis hinten nicht durchdacht. Innerhalb Deutschlands kannst du dir deinen Welpen mit 8 Wochen holen, keinen interessiert der Impfstatus. Du kannst einen Hund halten ohne ihn jemals impfen zu lassen, aber wehe du holst dir im Ausland einen Welpen. Da reicht nicht einmal ein Nachweis vom TA, dass der Welpe frei von Tollwut ist. Er MUSS geimpft sein und MUSS die Wartezeit damit der Impfstoff wirkt abgesessen haben und dann darf er über die Grenze. Das ist nur lächerlich.. so verhindert man keine illegalen Welpenimporte, so verursacht man welche..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Lara wurde von ihren Vorbesitzern auch aus Portugal nach Deutschland geschmuggelt. Mit 8 Monaten war denen dann endlich aufgegangen, dass sie lästig war. Wenn wir sie nicht (fast kostenlos) übernommen hätten, wäre sie im Tierheim gelandet. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich find das Gesetz dermaßen lächerlich, weil es nicht einmal ausreicht wenn man einen Nachweis hat, dass die Eltern aus einer seriösen Zucht stammen, aus einem tollwutfreiem Gebiet, die Mutter einen langjährigen Impfschutz gegen Tollwut hat.
 

 

Wenn man davon ausgeht dass es wirklich um die Tollwut geht, könnte man das damit begründen dass jedes dieser Papiere, Nachweise etc. gefälscht werden kann. Aber letztendlich gehe ich davon aus, dass hinter dieser einschränkenden Regelung etwas anderes steckt, vielleicht sollen nicht so viele aus dem Ausland eingeführt werden und so wird die Sache eben schwieriger gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

fälschen kann man doch alles.. also das Argument darf nicht zählen. Keine Ahnung was dahinter steckt, aber es erschwert sehr viel..

 

Ich find es schade, dass man nicht den Weg gehen kann, dass man den einen oder anderen offiziellen Tierarzt im Ausland hat und der untersucht den Welpen mit 7 Wochen, dann eine Woche Auswertung und wenn alles ok ist darf man mit 8 Wochen ausreisen. Klar kostet sicher einiges, aber andererseits hat man den Welpen mit 8 Wochen und nicht erst mit 16 Wochen.. 8 Wochen wichtige Zeit zum Sozialisieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

, vielleicht sollen nicht so viele aus dem Ausland eingeführt werden und so wird die Sache eben schwieriger gemacht. 

 

 

Ich denke auch, dass es die Billig-Welpen-Produktion gestoppt werden sollte. Jetzt haben die Tierheime die Suppe auszulöffeln. Leider :(

 

Was ich auch nie verstehen werde und da bin ich bei Iris, warum Züchter, die in einem tollwutfreien Land züchten, deren Zuchthunde TW-geimpft sind und nicht mit TW-Tieren in Kontakt kommen, auch unter dieses Gesetz fallen.

 

Kann ich nicht verstehen, werde ich nicht verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir an dem Bericht fehlt, ist der Hinweis auf Hundehändler. Der Welpenverkauf über diese Händler ist ein großes Problem, und sie tarnen sich mittlerweile geschickt. Ich finde auf ebay Kleinanzeigen viele Hunde, die nur vom Händler kommen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich auch nie verstehen werde und da bin ich bei Iris, warum Züchter, die in einem tollwutfreien Land züchten, deren Zuchthunde TW-geimpft sind und nicht mit TW-Tieren in Kontakt kommen, auch unter dieses Gesetz fallen.

 

das sind doch eigentlich auch die einzigen, die es wirklich betrifft oder auch Welpen aus dem Tierschutz haben es dadurch schwerer, weil man eben keine Welpen mehr vermitteln kann, sondern "nur" noch Junghunde. Alle, die sich an die Gesetze halten - weil der Rest macht doch sowieso weiter wie bisher, als ob irgendein solches Gesetz da Auswirkungen hätte. Und die Arbeit der Tierheime erschwert wird, weil sie erst impfen und die Tiere in Quarantäne halten müssen und dann nach der Wartezeit sie erst vermitteln können. Das sind mindestens ein Monat Platz/Futter, die nicht bezahlt werden. Wenn der Welpe unter 12 Wochen ist dann noch deutlich länger..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schmerzen nach Tollwutimpfung?

      Ajan hat vor ca. drei Stunden eine Tollwut Impfung bekommen. Kombiniert mit anderen Präventionen (Staupe?).   Jetzt ist er groggy, das ist klar. Aber er hat Schmerzen, wenn er sich hinlegt oder aufsteht. Soweit ich erkennen konnte im Hals-Nacken Bereich. Kann das von der Impfung kommen?

      in Hundekrankheiten

    • Urlaub in England - Angst vor Einreise wg Aussehen

      Hallo meine Lieben,   da mein Hübscher endlich wieder seine Familie in Manchster, England, besuchen möchte, planen wir 3 Wochen Weihnachtsurlaub auf der Insel. Natürlich soll unser Fellkind nun zum ersten Mal mit und ich dachte, das sei alles gar kein Problem. Sie ist geimpft, hat einen Chip, EU-Pass und den Termin für die benötigten Wurmbehandlung haben wir rechtzeitig geplant und beantragt.   Einige Hunderassen sind auf der Insel unerwünscht und in Folge dessen gibt es auf mehreren Interne

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Urlaub im Süden und Tollwutimpfung

      Hallo ihr lieben,   mit Erschrecken hab ich gerade eben festgestellt das Jodys Tollwutimpfung seit 18.06. nicht mehr gültig ist. Nun würden wir aber gerne nächste Woche ins Ausland. Wenn ich sie heute impfen lasse, reicht das dann noch oder gibt es d Regelungen das die Impfung mehr als 3 Wochen alt sein muss? Ich meine mir schwirrt da sowas im Kopf rum.

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Einreise in Kapstadt

      Hallo liebe Hundefreunde, wir sind neu hier auf der Plattform und wir hätten gerne Kontakt mit Hundehaltern, die in letzter Zeit mit ihrem Hund nach Südafrika/Kapstadt eingereist sind. Unsere Rosi ist bereits "ein alter Flughase". Aber nun werden wir den nächsten Winter in Kapstadt verbringen und wir würden unseren Schatz gerne mitnehmen. Hat jemand Erfahrungen mit den Einreisebestimmungen? Klappt das alles so wie beschrieben? Wie lange vor der Reise sollte man die Formulare nach Pretoria schic

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Tollwutimpfung 3 Jahre, wichtige Frage

      Hi Ich hab ja Gestern berichtet das Vivo einfach mit geimpft wurde. Ich hab damals mit dem Tierarzt besprochern das ich beim nächsten mal gerne diese Impfung für 3 Jahre haben möchte. Mein Freund war also eben da mit dem impfpass um die impfungen nachtragen zu lassen und sagte das dann auch wegen der drei jährigen impfung. So weit ich das weiß, weil Sunny hat die ja auch, muss der Tierarzt doch einfach einen Impfstoff nehmen, der für 3 jähre wirkdauer zulässig ist und das dann in den Ausweis

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.