Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
poldischatz

Wer weiß was zu sagen zum braunen Großspitz?

Empfohlene Beiträge

poldischatz   

Hallo alle zusammen,

 

mein Mann und ich sind immer mal wieder am überlegen, ob doch ein Zweithund bei uns einziehen soll.

 

Das allerwichtigste Kriterium: Kein Jagdtrieb.

 

Nun hatte ich mit Poldi am WE eine sehr nette Begegnung mit einem jungen Wolfsspitz.

 

Da fiel mir wieder ein, dass Spitze ja Haus- und Hofhunde sind und deswegen null Jagdtrieb haben, was mir die Besitzerin des Wolfspitz auch bestätigt hat - wirklich nullkommanull Jagdtrieb.

 

Aber da wäre ja noch das bellen beim Spitz. Auch da konnte sie mich beruhigen - die großen sind eher gemütlich, die kleinen bellen wirklich gerne.

 

Zuhause habe ich meinem Mann dann gleich Bilder von den grauen schönen gezeigt, aber Begeisterung schaut anders aus.

 

Ich meinte dann, da gibt es ja noch mehr Farben bei den Spitzen - und wir blieben beim braunen Großspitz kleben.

 

Der gefällt uns richtig gut. Ist aber selten. Weiß und schwarz gibt es öfters.

 

Wer von euch kennt zufällig einen Großspitz?

Wer kann mir etwas zur Bellfreudigkeit sagen?

 

 

Ich habe schon mal Züchter gegoogelt - es gibt nicht viele. Der Großspitz gehört ja inzwischen auch zu den aussterbenden Rassen, so dass zu groß geratene Mittelspitze umgeschrieben werden  - ist dann ein Großspitz.

 

So wenige gibt es inzwischen.

 

Immer her mit euren Infos. Dankeschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MalamutMica   

Schau doch mal über die VDH-Seite, da hab ich eben auf die schnelle 52 Züchter in Deutschland gefunden. Da sollte einer dabei sein, der dir mehr über das Wesen und den Charakter erzählen kann....evtl. ist einer in eurer Nähe und ihr könnt euch die Hunde live ansehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Mittelspitz wäre auch noch eine Option. Da gibt es auch beim Fell mehr Auswahl.

 

Obwohl ich da schon wieder Bedenken habe wegen der Bellfreudigkeit.

 

Wir haben hier nämlich einen sehr bellfreudigen Poldi mit extrem viel Jagdtrieb sitzen.

 

Anschlagen und melden ist ja ok - wenn er dann wieder aufhört - was Poldi richtig schwer fällt.

 

Und wenn ich hier dann einen bellfreudigen Spitz sitzen habe - muss ich nicht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Ich war jetzt extra auf der Seite der Spitzvereine im VDH.

 

Braune Großspitze gibt es in Bayern gar nicht.

 

Wenn das konkreter wird, werden wir sicher auch auf eine Hundeausstellung fahren, um diese Rasse besser kennen zu lernen.

 

Aber vorab kann es ja nicht schaden, hier mal zu fragen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Ich kenne nur einen, toller Hund, Grosspitz.

Mir sind die aber einfach zu klein.

Ansonsten finde ich sie nur klasse.

In unserer Glückspfotentruppe ist auch ein Zwergspitzmädel die ist auch super.

Keine kläffende Fusshupe sondern ein prima Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich kenne leider nur Zwergspitze und die sind durch die Bank weg alle EXTREM-Kläffer.

Also im Haus weiß ich nicht, aber draußen sind sie krass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen   

Ich glaub die Farbe gab es offiziell nicht mehr bei den Großen und sie hatten daher offiziell erlaubt geeignete braune Mittelspitze mit zu verpaaren um das braun wieder rein zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Meine Schwester hat einen Mittelspitz. Bellfreudig ist er, das stimmt. Im Garten rennt er bei jedem Geräusch, das von außen kommt, bellend auf und ab. Die Nachbarn nervt das enorm. Was ich verstehen kann. Sie haben schon gedroht, das Ordnungsamt wegen Ruhestörung einzuschalten, so schlimm war das in diesem Jahr. Meine Schwester bekam Jacki erst letztes Jahr, da fühlte er sich noch nicht so daheim und deshalb war die Bellerei nicht so extrem. In diesem Jahr ist der Garten sein Revier und das wird lautstark kundgetan.

Nun wird ihm beigebracht, dass er nicht zu allen Gelegenheiten bellen soll. Und weil er sehr gelehrig ist und seinen Menschen gefallen will, klappt das auch echt gut. Also, alleine wegen der Bellerei würde ich mich nicht abhalten lassen. Das bekommt man sicher bei Konsequenz in den Griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tina+Sammy   

Ich hab im Longieren einen Großspitz, der ist zwar weiß, aber wirklich ein toller Hund :)

Bellen hab ich den noch nie gehört. Laut Frauchen keinerlei Interesse am wild.

Wenn ein Großspitz allerdings mit einem bellfreudigem Hund aufwächst, würde ich mich nicht drauf verlassen, dass er "stumm" bleibt :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Das mit dem bellen abschauen, das sehe ich auch als großes Problem.

 

Es gibt wohl momentan nur eine Züchterin für braune Großspitze in ganz Deutschland:

 

http://www.vonderarnoldseiche.de/

 

Dieser Zuchtbetrieb scheint mir riesig zu sein. Auch erst mal zu weit weg, um mal schnell vorbeizuschauen, um sich ein Bild zu machen.

 

Aber wenn es mal mehr von den braunen gibt, dann vielleicht auch näher bei uns.

 

Wie gesagt, es ist ja erst mal eine Überlegung.

 

Genauso wie ich den Bolonka Zwetna toll finde. Aber da sehe ich große Probleme bei meinem Mann. Das ist in seinen Augen kein Hund, da viel zu klein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×