Jump to content
Hundeforum Der Hund
poldischatz

Wer weiß was zu sagen zum braunen Großspitz?

Empfohlene Beiträge

Nein kenne ich nicht.

Da muss ich mich erst mal "einlesen"

Danke dir für den Link!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die meisten Wolfs-, Groß- und Mittelspitze die ich kenne sind tatsächlich alles andere als bellfreudig. Da wird meistens nur gemeldet wenn es wirklich wichtig ist.

Mein Wolfsspitz z.B. bellt absolut überhaupt nicht, die einzigen Male wo ich mal seine Stimme hören konnte, war als sich jemand nachts an unserer Haustür zu schaffen machen wollte...

 

Bei den Züchtern ist es dann meist je nach dem. Bei manchen Rudeln hörten sie auch nach 2 Stunden nicht auf, oder fingen immer wieder beim kleinsten etwas an. Bei anderen Züchtern gibt es nur die kurze da-ist-jemand Meldung und dann herrscht Stille ^_^

Seh ich bei den Spitzen ganz arg als Erziehungssache, ich glaube viele dieser nervGruppen wären in anderer Umgebung auch ruhig.

Aber wenn man zu Hause schon ein lautes Vorbild hat würd ich nicht darauf wetten, dass ein Spitz da nicht gern mit einsteigen wird :P

 

Bei den Großspitzen würd ich noch zu Bedenken geben, dass sie sehr häufig ein Problem mit Inzuchtwerten haben. Die meisten Züchter versuchen zwar schon entgegen zu wirken, aber muss jeder selber wissen wie viel man da akzeptieren will. Falls der Züchter den Wert nicht angibt ruhig mal die Ahnentafel des Wurfs studieren und selber rechnen.

Die Braunen sind allerdings wirklich sehr selten. Will man sich da tatsächlich auf die braune Farbe versteifen schränkt es einen in der Züchter und Verpaarungswahl extrem ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir für die Infos.

 

Habe gerade im Link von Vonni (Spitz-Datenbank) etwas gelesen und eine Züchterin gefunden, die eben genau dieses Problem beim VDH anspricht.

 

Darum ist sie in den IHV gewechselt, der Verband erlaubt auch Paarungen zwischen den Farben und zu groß geratene bunte Mittelspitze dürfen mit Großspitzen verpaart werden.

 

Somit entsteht wohl in naher Zukunft eine ähnlich Farbvielfalt wie bei den anderen Spitz-Varianten.

 

Auf jeden Fall bleibt es erst einmal spannend, das Thema Spitz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Großspitze gehören zu den aussterbenden Haustierrasse und stehen m.W. auf der

Roten Liste.

Die Großspitze sind viel zu eng an der Linie gezüchtet und es werden immer wieder Mittelspitze mit eingerichtet.

Eine Polaruserin hat einen schwarzen Großspitz, vielleicht schreibt sie was dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso soll er denn unbedingt braun sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was spricht gegen einen Notspitz? Ok, der ist vielleicht nicht braun, aber liebenswert und man kann schon mal einschätzen, wie bellfreudig der jeweilige Hund ist.

Ich habe einen Spitz(vermutlich Mix) aus dem Tierheim. Nach Eingewöhnung sieht es mit dem Bellen wie folgt aus:

 

übliche Besucher wie Postbote: nix

fremde Menschen betreten das Grundstück: bellen, lässt sich aber beruhigen

Menschen auf der Straße (sie mag keinerlei andere Menschen, ist aber nicht spitztypisch): bellen, wenn ich die Situation nicht regel

Besucher betritt das Haus: ausdauerndes bellen

ungewöhnliche Geräusche: sie unterscheidet ganz klar, ob diesen menschlich verursacht sind oder nicht (Marder auf dem Dach etc.) - bei Menschen kann es mal vorkommen, dass sie das meldet (so einmal im Monat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja warum braun?

 

ein schwarzer Hund fällt bei uns total flach, da wir in unserer Familie sehr ängstliche Menschen haben, was Hunde angeht.

 

Ein schwarzer Hund wirkt einfach bedrohlicher und das möchte ich meinen Schwiegereltern nicht zumuten, zu denen wir ein sehr inniges Verhältnis haben.

 

Ein weißer Hund würde mir schon gefallen, aber da stellt sich mein Mann quer.

 

Dann bleibt beim Großspitz erst einmal nur braun. Obwohl ich gestern auch andersfarbige große gesehen habe, da ja jetzt wohl vermehrt bunte Mittelspitze zur Zucht verwendet werden.

 

Ein Notspitz wäre auch noch eine Option. Wir haben hier ja auch einen Spanier sitzen.

 

Und ein Mittelspitz - von der Größe her wäre der sogar noch besser geeignet - ist aber wohl wieder bellfreudiger.

 

Wie gesagt, alles erst mal nur Überlegungen - so schnell bekämen wir eh keinen Welpen, wenn ich mir so ansehe, in welchen Abständen bei den Züchtern Welpen fallen.

 

Was auch absolut nachvollziehbar ist, da keiner mehr einen Spitz haben möchte.

 

Da holt man sich doch lieber z.B. einen sog. DoubleDoodle = Goldendoodle x Labradoodle -

 

habe so ein Exemplar gestern gesehen beim "perfekten Dinner" auf VOX - Sachen gibt´s ! :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und, wie doodelig sah der aus?

Also ob braun und schwarz so einen großen Unterschied macht ... ich überlege gerade, waren Spitze nicht früher alle grau-gewolkt? Ganz schicke Farbe. Mann, es ist echt lange her, dass ich nen größeren Spitz gesehen habe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja warum braun?

 

Ein schwarzer Hund wirkt einfach bedrohlicher und das möchte ich meinen Schwiegereltern nicht zumuten, zu denen wir ein sehr inniges Verhältnis haben.

 

 

Die Überlegung hatte ich eigentlich auch ... und was habe ich jetzt?? Einen rabenschwarzen Hund ... wo ich gestern gefragt wurde, ob ich den irgendwie im Kupferstaub gebadet hätte ... :lol:  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wurfgeschwister Labrador 27102009 von den Braunen Bären

      Unser Rüde ist am 27.10.2009 geboren Abstammung "von den Braunen Bären" wir würden uns über Infos zu Geschwistern freuen. 

      in Wurfgeschwister

    • Pudel, Großspitz oder Labbi?

      Hallo zusammen , ich brauche mal euren  Rat . Wir sind hundeerfahren , leben sehr ländlich in einem großen Haus direkt am Wald mit großen eingezäunten Garten .  Nun soll ein Hund einziehen und diese Rassen stehen zur Auswahl. Alle Rassen haben ihre Vorzüge , wie auch Nachteile , es muss halt passen. Meine Bedenken wären : Labbi: negativ - Modehund ,  Grobmotoriker , oft distanzlos und phlegmatisch , ständiger Haarverlust  und sehr verfressen !( eigene Erfahrungen vorhanden )            posit

      in Der erste Hund

    • Großspitz - bitte vergesst ihn nicht!

      Manchmal kann ich die Welt einfach nicht verstehen. Bereits im Jahr 2003 wurde der Großspitz auf der Rote Liste der am stärksten vom Aussterben bedrohten Haustierrasse der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen) gesetzt. Und auch heute, 9 Jahre später, hat er dort noch immer seinen Platz. http://www.g-e-h.de/geh/index.php/rassebeschreibungen/46-hunde/87-gross-und-mittelspitz Zwar haben sich seit damals nach und nach ein paar Züchter gefunden und sich der Aufgab

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Lucie-der Teddybär mit den braunen Knopfaugen

      Hallo Ihr Ich dachte mir ich eröffne einfach mal nen Foto-Fred von meiner kleinen Maus. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen. Lucie ist eine Yorki-Pudel Mischlings Dame,34cm groß,5,6 Kilo schwer und jetzt knapp 14 Monate alt. Lucie als kleiner Welpe Und Lucie heute mit 14 Monaten Liebe Grüße Bilder bitte ohne URL-Klammer einstellen, da sie sonst anklickbar sind. Danke, das Forumsteam

      in Hundefotos & Videos

    • Schwarzer Großspitz - Jacko - vom 03.03.09 bis heute

      Hallo für alle die sich gerne Bilder ansehen.... ...hier mal ein paar Bilder von meinem Großspitz-Buben "Jacko" (Geb. 31.12.08) von damals mit 9 Wochen bis heute.

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.