Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

neues Berliner Hundegesetz

Empfohlene Beiträge

Ja, aber generelle Leinenpflicht ist Mist. Und die Verfügungsgewalt der Bezirke über Hundeauslaufgebiete ebenfalls.

Da will diese grüne Markel- Vieto das gerade zum 2.ten Mal gekippte Hundeverbot an Schlachtensee/Krumme Lanke

durch die Hintertür wieder umsetzen. (hier hätte ich gerne so ein kleines Kotz- Smiley)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber generelle Leinenpflicht ist Mist. Und die Verfügungsgewalt der Bezirke über Hundeauslaufgebiete ebenfalls.

Da will diese grüne Markel- Vieto das gerade zum 2.ten Mal gekippte Hundeverbot an Schlachtensee/Krumme Lanke

durch die Hintertür wieder umsetzen. (hier hätte ich gerne so ein kleines Kotz- Smiley)

 

 

Die Leinenpflicht ist ja lächerlich:

 

 

 Leinenzwang: Gilt für alle Größen und jetzt auch auf Gehwegen. Aber es gibt viele Ausnahmen: Wenn Halter und Hund einen Führerschein machen (Hundeschule, 30 bis 40 Euro) oder der Halter sachkundig ist (Fragebogen ausfüllen, 15 bis 20 Euro). Als sachkundig gilt automatisch, wer in den letzten fünf Jahren ohne Auffälligkeiten einen Hund gehalten hat. In jedem Fall muss ein Hund aber in Mehrfamilienhäusern, Geschäften, in Bahn/Bussen, Fußgängerzonen an der 1-Meter-Leine gehen.

 

Wobei hier in beinahe jeder Stadt wirklich Leinenpflicht ist. Hält sich nur kaum einer im Park dran.

 

Bis auf die Tütenpflicht lese ich nix Neues - oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts Neues? Es gab vorher keinen allgemeinen Leinenzwang, jetzt schon. Für mich bedeutet das eine große Einschränkung. Ich werde mich nicht dran halten, freue mich aber jetzt schon auf Diskussionen mit selbsternannten Hilfssheriffs.

Seit Jahren beschäftigt mich das Thema nun, inklusive Diskussionen mit Politikern. Mittlerweile bin ich so mürbe, dass mir alles egal ist, solange sie uns die Auslaufgebiete lassen. Und das ist hiermit meine größte Sorge.

 

Der einzige Politiker, der sich zu dem Thema so geäußert hat, dass ich Beifall klatschen möchte, ist Gauland! Ist das jetzt lustig oder abartig? Beides?

 

 g020.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also hat Berlin jetzt fast die gleichen Hundegesetze wie das Ruhrgebiet. Hier herrscht auch in bewohnten Gebieten Leinen- und Kotbeutelpflicht. Auch Strafe für das "nicht aufsammeln" und nicht angeleint haben müssen wir zahlen ( 35 € pro Vergehen ).

 

Mittlerweile hat hier die Stadt auch einige kleine Freilaufflächen eingerichtet, wo die Hunde auch ohne Leine laufen können. Aber das ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm ... Ich weiß nicht, wie es vorher war. 

 

Kann nur von Hessen reden, wo in BEBAUTEM Gebiet (das dürfte für Berlin wohl auch zutreffen) generell Leinenzwang ist, es sei denn, er wird an einer Stelle aufgehoben (bestimmte Parks oder ausgewiesene Freilaufflächen.

 

In Sachsen-Anhalt ist das ähnlich (sogar noch strenger als in Hessen).

 

ABER: Wer kontrolliert das? Über 100.000 Hunde zu kontrollieren dürfte schwierig sein. Wobei mich schon interessieren würde, wo man in der Stadt einen Hund tatsächlich frei laufen hat. In Frankfurt hatte ich meine generell an der Leine. Zum einen wegen Verkehr (speziell irre Radfahrer) und zum anderen wegen der vielen Karnickel (eine echte Plage in den Parks) und als wichtigsten Punkt: ständig wurde Rattengift ausgelegt. Da jeder 2. Block einem anderen Verein gehört, war auch nie klar, wo und wann das Gift flog ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorher gab es nur in ausgewiesenen Gebieten (öffentliche Grünanlagen, Volksfeste etc.) Leinenzwang.

 

Mir ist es ehrlich gesagt auch egal, wie es woanders ist - das heißt ja nicht, dass es da gut ist! :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorher gab es nur in ausgewiesenen Gebieten (öffentliche Grünanlagen, Volksfeste etc.) Leinenzwang.

 

Mir ist es ehrlich gesagt auch egal, wie es woanders ist - das heißt ja nicht, dass es da gut ist! :ph34r:

 

Das ist mir klar - aber das erklärt hoffentlich, warum so wenige Deinen Unmut verstehen.

 

Nochmal meine Frage: Wenn nicht in Grünanlagen, wo lässt Du Deinen Hund ohne Leine? In meinen Augen in der Stadt viel zu gefährlich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die laufen hier im Kiez frei (Feli nur morgens). Natürlich leine ich die Hunde an, wenn es mir angebracht erscheint, aber ich will es selbst entscheiden (in einem gewissen Rahmen), wo und wann das der Fall das ist.

Und einmal am Tag fahre ich ins Auslaufgebiet, um dessen Existenz ich mir gerade wirklich Sorgen mache. Denn wenn die das dicht machen, dann weiß ich tatsächlich nicht, wo ich meine Hunde noch frei laufen lassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Berlin: Qualität aller Berliner Badegewässer verschlechtert

      (Stand: 30.06.2017)     http://www.berlin.de/sen/gpg/service/presse/2017/pressemitteilung.607779.php

      in Warnungen

    • Berliner, die regelmäßig...

      ... "raus" fahren/in Hundeauslaufgebiete fahren.   Bei uns ist der worst case eingetreten. Das Auto meiner Bekannten kommt nicht durch den TÜV und es ganz machen zu lassen, lohnt nicht.   Eventuell gibt es Berliner in oder um Tempelhof herum, die uns einsammeln und wieder zu Hause abgeben könnten, wenn sie raus fahren. Auf diesem Wege also mal gefragt. Natürlich auch gegen Benzinbeteiligung oder was auch immer da anfällt.   Wir wollen Euch nicht aufm Keks

      in Spaziergänge & Treffen

    • Warnung an alle berliner Hundehalter

      Ich weiß, ich war einige Zeit nicht da - ich hab mich auf was anderes konzentrieren müssen. Und dann komme ich wieder mit einer Warnung. So hatte ich mir den Wiedereinstieg hier auch nicht vorgestellt. Zuerst mal: Das ist kein Fahndungsaufruf. Die Bilder sind verpixelt und die Anzeige ist von mir und meiner Bekannten bereits gestellt.   Aber man muss einfach vor solchen Menschen warnen, berliner Hundehalter müssen darüber Bescheid wissen, was ihnen u. U. im Hundeauslaufgebiet pa

      in Warnungen

    • Das 2 Minuten Video einer Berliner Hundeschule

      Tut mir leid, wenn ich im falschen Unterforum poste- dann darf gerne verschoben werden.   Ich möchte hier einen Artikel posten, in dem es um ein ca 2 Minuten Video einer Berliner Hundeschule geht, das gestern und auch heute noch die Gemüter erhitzt. Mich würden ganz ehrlich eure Meinungen interessieren.   Und ich frage mich, welcher Hundehalter eigentlich so mit seinem Tier trainieren kann, ohne mindestens ein ungutes Gefühl in der Magengegend. :/     http://www.planethund.com/hundeecke

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.