Jump to content
Hundeforum Der Hund
Max2013

Rüde (kastriert) besteigt kastrierte Hündin

Empfohlene Beiträge

Hallo :)

 

Ich hätte da ein nerviges „Problem“ … Max will den ganzen Tag unsere Hündin Lucy besteigen (heute dritter Tag) …

 

Max (4) hat seit Februar 2016 einen Kastra-Chip und ist seit 06.06.16 kastriert und Lucy (4) kam im Alter von 1 ½ schon kastriert bei uns an.

 

Das Problem hatten wir vor ca. 4-5 Wochen schon einmal. Als intakter Rüde hat er immer mal sein Glück versucht, aber war nach 1-2 Versuchen wieder vom Tisch. Aber jetzt, von meinen Nerven mal abgesehen, kann Lucy sich nicht bewegen ohne Max im Schlepptau.

 

Sie muss ja für ihn irgendwie lecker riechen, aber woher kommt das?

Ist sie vielleicht krank und hat deshalb einen besonderen Duft, der Max so reagieren lässt?

 

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps/Gedanken für mich?

 

 

Sorry, wenn die Frage für manche doof ist ... ich hab keine passende Antwort

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Aufreiten kann aus unterschiedlichen Gründen vorkommen. Auch zum Stressabbau, wenn sich manche nicht ganz grün sind oder auch , um Zusammengehörigkeit zu zeigen . Ist nicht immer sexuell motiviert.

Manchmal ist tatsächlich ein besonderer Geruch ausschlaggebend usw.

Kennt Dein Max ein Kommando "runter" ?

Das würde ich ihm jedesmal sagen, wenn er auch nur den Ansatz macht, aufspringen zu wollen. konsequent.

Schnappt ihn denn die Hündin nicht mal ordentlich ab, sodass sie ihm selbst die Grenzen aufzeigt?

Wie ist denn das Miteinander von den Zweien? Wie gehen sie sonst miteinander um?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Runter kennt er, weil er auch gerne bei anderen Hunden mal den Starken probieren will :rolleyes: ... und es wurde jetzt in diesen 3 Tagen zu meinem "Wort des Tages", was ihn jetzt aber meistens nicht interessiert.

 

Lucy ist leider zu gutmütig für ihn. Sie schnappt ihn zwar oft ab, aber für meinen Geschmack nicht heftig genug. Er versteht es auch, allerdings nur für 30 Sekunden.

 

Miteinander kuscheln gibt es nicht, vielleicht mal nebeneinander liegen, aber das war es schon. Sie gehen zusammen schnüffeln oder "spielen" auch miteinander. Der Umgang ist sehr friedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist sicher, dass Lucy wirklich kastriert, bzw. dass alles entfernt wurde?

Chicca von Flix roch damals im Sauerland für alle Rüden besonders gut! Fand Flix komisch, da sie ja kastriert sei! Sie hat das kontrollieren lassen und soweit ich micht erinnere, war die Kastration mehr als schlampig ausgeführt und musste nochmal "nachgebessert" werden! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange leben die zwei nun miteinander? Kann ich nicht rauslesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blasenentzündung kann auch zu einem "Geruch" führen den Rüden interessant finden.

Ob es nun bis zum Besteigen reicht, weiß ich nicht.

 

Ach so, ja, das was Ute schrieb habe ich auch schon mal im Bekanntenkreis mitbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, wenn sie ja nicht richtig kastriert wäre, müsste es doch eigentlich schon früher so eine Reaktion gegeben haben, oder?

 

Sie lebt ja jetzt schon 2 Jahre bei uns und bis vor 4-5 Wochen hab ich das noch nicht erlebt.

 

Also Lucy pinkelt im Moment nicht mehr als sonst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Also Lucy pinkelt im Moment nicht mehr als sonst

 

Eine Blasenentzündung muss nicht zwingend zu solchen Symptomen führen.

Lass es abklären, kann ich dir nur aus leidvoller Erfahrung raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blasenprobleme müssen nicht unbedingt gleich durch vermehrt pinkeln auffallen. Ich würde mir in der Apotheke Teststreifen holen und den Urin auf PH Wert und Infektion testen.

Was auch für einen anderen Hund wahrnehmbar ist, ist erhöhter Stress und kann ebenfalls zum Aufreiten animieren.

Hat sich denn bei Euch in letzte Zeit irgendwas verändert? Familiär? Neue Hundeschule/anderes Training usw?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf irgendwas spezielles untersuchen lassen oder ganz allgemein ... sorry, ich hab keine Erfahrung damit.

 

Wir auf jeden Fall lustig was einzufangen ... Madame lässt sich nämlich plötzlich fallen und sitzt dann auf der Erde ... ob ich schnell genug bin und da ne Kelle drunter passt? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.