Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Ideen gesucht für Pausen im Alltag

Empfohlene Beiträge

Mimmotschka   

solche Kleinode suche ich z. B. :

 

Ein Morgengruß

 

Ich bin so knallvergnügt erwacht.

Ich klatsche meine Hüften.

Das Wasser lockt, die Seife lacht.

Es dürstet mich nach Lüften.

Aus meiner tiefsten Seele zieht

Mit Nasenflügelbeben

Ein ungehemmter Appetit

nach Frühstück und nach Leben.

 

(keine Ahnung von wem, ich habs aus dem Geldbeutel meiner Schwiegermama :lol: )

 

Einfach kleine Anstöße... irgendwas, was man morgens liest und was einem Freude macht oder interessante Gedankengänge anregt...

 

 

Das Gedicht ist von Joachim Ringelnatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

hätte man sich ja irgendwie denken können :D Dank dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Jeder Tag ist ein Geschenk. Manche sind nur blöd verpackt.


Ich hasse es, wenn außer mir nichts Süßes im Haus ist!


Die Reisetabletten bringen gar nichts. Jetzt hab ich schon 6 Stück genommen und bin immer noch zu Hause. 


Menschen wurden geschaffen, um geliebt zu werden.

Dinge wurde geschaffen, um benutzt zu werden.

Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet, ist,

weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden.

 

(Dalai Lama)


Ich hätte so vieles werde können im Leben. Und was bin ich heute? Müde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max2013   

Meinst du so was?

 

Lebenskunst

Wenn es anders kommt, als wir es uns gedacht haben,

dann kann das auch eine Einladung des Lebens sein,

es so zu nehmen, wie es kommt.

Mit Optimismus, einer Prise Humor und mit Gelassenheit

(Jochen Mariss)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Wenngleich die Nas' ob spitz, ob platt,

zwei Flügel - Nasenflügel hat,

so hält sie doch nicht viel vom Fliegen.

Das Laufen scheint ihr mehr zu liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Die Trud

Wahrlich, sagte meine Tante,

Die fast alle Geister kannte,

Keine Täuschung ist die Trud.

Weißt du nicht, daß böse Seelen

Nächtlich aus dem Leibe rücken,

Um den Menschen zu bedrücken

Und zu treten und zu quälen,

Wenn er auf dem Rücken ruht?

Lautlos durch verschloss'ne Türen

Immer näher siehst du's kommen,

Zauberhaft und wunderlich.

Und dir graust es vor dem Dinge,

Und du kannst dich doch nicht rühren,

Und du fühlst dich so beklommen,

Möchtest rufen, wenn's nur ginge,

Und auf einmal hat es dich.

Doch wer klug, weiß sich zu schützen:

Abends beim Zurruhegehn

Brauchst du bloß darauf zu sehn,

Daß die Schuhe mit den Spitzen

Abgewandt vom Bette stehn.

Außerdem hab ich gehört:

Leichtes Herz und leichter Magen

Wie in andern Lebenslagen

Sind auch hier empfehlenswert.

 

(Wilhelm Busch)

 

 

Herr Busch ist sowieso immer ein guter Quell, guck mal hier: www.wilhelm-busch-seiten.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

genau sowas :)

 

habt ihr noch leckere Rezepte, die euch gute Laune machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silkies   

Spontan fallen mir dazu kleine Achtsamkeitsübungen ein. Zum Beispiel "wie lang ist eine Minute?" Das geht heutzutage im Zeitalter der Handys ganz einfach: Stoppuhr einstellen, Daumen über das Start-/Stopfeld legen, Augen schließen und auf Start drücken. Mit geschlossenen Augen (und ohne zählen!) abwarten, bis man meint, nun wäre eine Minute rum. Stop drücken, Augen öffnen und nachschauen... Geht natürlich auch mit zwei oder mehr Minuten, wichtig ist das Gefühl für das Verrinnen der Zeit. Was natürlich zu Gedanken einlädt, wie man mit dieser kostbaren Zeit umgehen möchte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   

Meinst du so was?

 

Lebenskunst

Wenn es anders kommt, als wir es uns gedacht haben,

dann kann das auch eine Einladung des Lebens sein,

es so zu nehmen, wie es kommt.

Mit Optimismus, einer Prise Humor und mit Gelassenheit

(Jochen Mariss)

 

Genau mein Motto:

...man weiß nie, wozu was gut ist....

Das meiner Freundin:

...Krisen sind Chancen...

 

Kurz gesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vonni   

Ich habe vor Jahren von meiner Freundin so einen Tageskalender geschenkt bekommen.

Den liebe ich.

 

Heute z.B. steht da:

 

Sage dir immer: Ich kann,

wenn noch so einsam,

an allen Orten glücklich

sein, denn glücklich ist,

wer sich selbst ein

glückliches Los bereitet.

Dies ist:

gute Gemütsstimmung,

gute Neigungen,

gute Handlungen.

                               Marc Aurel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×