Jump to content
Hundeforum Der Hund
Melanie2016

Gefährliches Hundespielzeug?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

umso mehr man im Internet liest, umso mehr wird man verunsichert.

Ich möchte für meinen Hund neues Spielzeug kaufen.

Allerdings bin ich mir sehr unsicher, welches geeignet ist.

 

Ist Intelligenzspielzeug immer schlecht? 

Ich hab viel schlechtes davon gehört. deswegen bin ich mir nicht mehr sicher.

 

was ist mit Bällen?

ich habe Horrogeschichten gehört von Hunden, die Bälle im Hals stecken hatten und dann erstickt sind.

Ist das Spielen mit dem Ball gefährlich?

Können Bälle wirklich einfach so in den Hals rutschen?

 

Welches Spielzeug nehmt ihr?
Welches ist sicher?

 

lg. Melanie

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme alles, was den Hunden Freude macht und nicht "giftig" ist. Auch Intelligenzspielzeug (es ist aus Holz), Bälle und sogar STöckchen (obwohl ich eine Safe Stick von Kong habe). Tannenzapfen sind hier auch als Spielzeug beliebt.

Ich lasse mich da nicht verrückt machen. Mit einem Holzstock zergel ich natürlich nicht und lass den Hund auch nicht drauf herumkauen, aber auflesen und herumtragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme alles, was den Hunden Freude macht und nicht "giftig" ist. Auch Intelligenzspielzeug (es ist aus Holz), Bälle und sogar STöckchen (obwohl ich eine Safe Stick von Kong habe). Tannenzapfen sind hier auch als Spielzeug beliebt.

Ich lasse mich da nicht verrückt machen. Mit einem Holzstock zergel ich natürlich nicht und lass den Hund auch nicht drauf herumkauen, aber auflesen und herumtragen.

So sehe ich das auch. Auch wir haben Intelligenzspielzeug aus Holz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also beim Ball ist es auf jeden Fall wichtig, dass er nicht zu klein ist. Wenn ein Spielzeug ein Loch hat, dann sollte es in der Regel auch ein zweites haben, damit kein Vakuum entsteht, sonst kann wohl auch z.B. die Zunge darin stecken bleiben. Habe auch mal gelesen, eine stabile Schnur am (nicht zu kleinen) Ball soll ihn auch noch sicherer machen, da bin ich mir aber nicht sicher.

 

Ich passe schon etwas auf, was ich kaufe, aber Spaß soll der Hund auch noch haben, theoretisch kann immer was passieren, auch ohne Spielzeug. Sonst schau ich halt noch, dass der Hund die Sachen nicht in ihre Einzelteile zerlegt und die dann frisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt gut. Aber wie wisst ihr denn, ob der Ball für den Hund groß genug ist? Ab wann ist er zu klein?

 

 

Ich nehme alles, was den Hunden Freude macht und nicht "giftig" ist. Auch Intelligenzspielzeug (es ist aus Holz), Bälle und sogar STöckchen (obwohl ich eine Safe Stick von Kong habe). Tannenzapfen sind hier auch als Spielzeug beliebt.

Ich lasse mich da nicht verrückt machen. Mit einem Holzstock zergel ich natürlich nicht und lass den Hund auch nicht drauf herumkauen, aber auflesen und herumtragen.

 

Warum dürfen Hunde nicht auf Stöcker kauen?  :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kaufe kaum noch Spielzeug, aber meine sind auch nicht spielzeugverrückt.

Es gibt hier:

- Taue (gekauf) und selbstgemachte Taue (zur freien Verfügung)

- Intelligenzspielzeug aus Holz oder Kunststoff (nur bei gemeinsamen Aktionen)

- Kong (unter Aufsicht)

- Sockenbälle (zur freien Verfügung)

- Futterdummy zum Apportieren (nur bei gemeinsamen Aktionen)

- ein Plüschteil mit Quitschie (unter Aufsicht, dient nur zur Belohnung)

- Vollgummiball mit rauher Oberfläche, Frisbee, Ring (nur bei gemeinsamen Aktionen)

- Pappe zum Zerlegen (ab und an zur freien Verfügung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt gut. Aber wie wisst ihr denn, ob der Ball für den Hund groß genug ist? Ab wann ist er zu klein?

 

Eigentlich sollte der Hersteller dazu etwas angeben, im Zweifelsfall würde ich einfach immer den größeren Ball nehmen, da hilft ohne Herstellerangabe dann wohl nur Maulgröße selbt einschätzen. Oder vll. findet man da online was zu.

 

Stöcke können glaube ich splittern, ansonsten sind sie richtig fies, wenn sie geworfen werden und ungut runterkommen, da hab ich schon krasse Sachen gehört. Stöckchen gibt's bei uns nicht, aber wenn sie mal auf einem kaut, schiebe ich auch keine Panik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum dürfen Hunde nicht auf Stöcker kauen?  :o

Dürfen schon, ich lass Akuma z.B. die Rinde abziehen, aber eben nicht als Kauspielzeug, weil mir persönlichd as Risiko dafür dann doch zu groß ist, dass ein Stück vom Stock sich im Rachen verkeilt - mir ist da smal bei einem Pflegling und so einem Kauteil passiert, da musste ich mit einem Löffelstil das Ding heraushebeln. Seither bin ich da etwas vorsichtiger.

Es gibt aber Hundehalter, die lassen das zu und es ging immer gut, deshlab musst du das für dich selbst entscheiden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eierschachteln und leere Küchen Rollen gefüllt mit Guddies sind hier der Hit.

Sollte dein Hund ein Balljunky sein, dann bitte keine Tennisbälle. Die können die Zähne ziemlich abschleifen. Ansonsten auch alles was Spaß macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegas Lieblingssachen sind Ball am Seil, Wubbas, ein Fussball, alle paar Tage Intelligenzspielzeug (flupflip ghet schnell), Frisbee (da ist aber genaue Instruktion wichtig).

Natursachen, Holzstecken und vor allem... Tannzapfen, die beiden Sachen zerfetzt sie auch gern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Late-Night Talk. Heute: Hundespielzeug - versteckte Bedeutungen?

      Hallo und guten Abend   Schon öfter fiel mir auf, dass viele (wenn nicht alle) Hundespielsachen eine ... interessante Ähnlichkeit mit diversen Spielsachen für erwachsene Menschen besitzen.   Also solche Dinge, wie man sie (vor dem Bankrott) bei Beate Uhse bestellt hat und die dann in dezenten Kartons geliefert wurden. Ihr wisst schon.     Ihr glaubt mir nicht? Naja, schaut euch halt den Kong mal an. Oder besser noch, legt mal einen Kong (am besten den schwarzen ) statt in den Hundekorb

      in Plauderecke

    • Unkaputtbares Hundespielzeug

      Hallo ,    Johnny Cash ist einfach ein Zerstörer . Ich kann hier quasi wöchentlich neues Spielzeig kaufen  Das einzige was unkaputtbar ist ist der klassische Kong zum Befüllen . Alles andere aus jeglichem Preissegment gibt hier ständig den Geist auf .... Langsam komme ich mir etwas doof vor  Besonders beliebt bzw. gesucht sind Dinge zum Werfen & Zerren ( Bälle mit Schnur etc.) die in die Hosentasche passen       Heute hatten wir für ca. 7min dieses tolle Teil .

      in Hundezubehör

    • Hundespielzeug - mit oder ohne Quietschie?

      Ihr Lieben, gerade erfahre ich von einer Freundin, dass von einem "Quietschie" im Kuscheltier unbedingt abzuraten sei, weil das dazu führen könne, dass der Hund zum Töten animiert wird. Stimmt das, ist das eure Erfahrung? Viele Kuscheltiere haben so etwas... Danke!

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundespielzeug

      Hallo, meine Hündin hat seit gestern ein neues Spielzeug für sich entdeckt, einen quietschenden Ball. Den haben wir schon ewig, aber erst seit gestern hat Sie großes Interesse daran. Sie nimmt ihn überall mit hin, sogar zum Gassi gehen. Und lässt ihn nie aus den Augen. Aber wenn Sie ihn im Mund hat, quietscht sie mit. Was will Sie mir damit sagen????

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ausgemistet: Vieeeel Hundespielzeug und mehr

      Hallo ihr Lieben, Caties Spielzeugkiste quillt so sehr über, dass sie nicht mehr zu geht, deshalb muss etwas ausziehen Alle Preise zuzgl. Versand 1. Frolic Faltnäpfe, hatte ich mal beim Obi gekauft 3 gebraucht guter Zustand, 2 unbenutzt Ich hätte gern noch € 3,00 + Versand 2. Hunter Futterdummy Größe S, wenig bespielt sehr guter Zustand Ich hätte gern noch € 5,50 + Versand 3. Spielzeug Set 1, alle Spielies sind gebraucht, guter Zustand, lediglich die Hantel hat ein kleines Löchlein

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.