Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jensylon

Zurück auf Start

Empfohlene Beiträge

Laut Graue in Not ist sie bereits vermittelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, das ging ja schnell. :o

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde mich sehr freuen, ich hoffe, sie bekommt ein gutes Zuhause, in dem an ihrem Problem gearbeitet wird und sie ein glückliches Leben haben kann.
Dir Jensylon wünsche ich, dass Du den Verlust gut verkraftest und Dich vielleicht bald über gute Nachrichten vom neuen Zuhause mitfreuen kannst.

 

Alles Gute für Dich! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es ging wirklich flott. Manchmal gibts doch kleine Wunder und Zufälle und vielleicht sollte alles genau so kommen, wie es gekommen ist. Das schöne ist ich bleibe im Kontakt - zu Anfang wohl weniger aber ich werde auf dem laufenden gehalten. Ich weiss auch das dort gut mit Ihr gearbeitet wird. So bin ich nichtmehr ganz so traurig sondern versuche es so zu sehen, wie als wenn man als frischer volljähriger von Zuhause auszieht um nun neue Wege zu gehen.

Ich weiss auch das einiges uns zu verschulden ist aber andersrum weiss ich auch das sie es hier sehr sehr gut hatte und alle die uns kennen und den Umgang mit Ihr sagen das wir keine schlechten 'Hundeeltern' sind.

Wir sind uns auch sicher das wir nicht Hundelos bleiben werden. Nur dann wird es ein Hund aus dem Tierheim oder Tierschutz wo man in etwa sagen kann was einen da erwartet und vorallem wo man nicht falsch beraten wird.

 

Sie wird für mich immer ein ganz besondere Wegbegleiterin bleiben und ich wünsche mir aus ganzer Seele ein glückliches und weiterhin erfülltes Hundeleben für SIe welches Sie dort ganz sicher haben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 5 Minuten schrieb Jensylon:

Nur dann wird es ein Hund aus dem Tierheim oder Tierschutz wo man in etwa sagen kann was einen da erwartet und vorallem wo man nicht falsch beraten wird.

 

1. Auch da muss man sehr genau aufpassen.

2. Es kann dir niemand sagen was dich mit einem Hund, egal woher, erwarten wird. 

 

 

Aber schön dass es mit der Vermittlung geklappt hat. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich sehr für Abby und euch und drücke die Daumen, dass jeder von euch im richtigen Hunde/Menschen-Team glücklich wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎10‎.‎01‎.‎2017 um 18:23 schrieb Jensylon:

Das schöne ist ich bleibe im Kontakt - zu Anfang wohl weniger aber ich werde auf dem laufenden gehalten.

 

 

Jetzt ist es etwa ein Jahr her...ich habe immer mal an eure Geschichte damals gedacht und nehme das jetzt zum Anlass, mal nachzufragen.

Hast du noch Kontakt? Wie geht es ihr? Wie geht es den neuen Leuten mit ihr?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sind alle sehr glücklich. Besser hätte sie es nicht treffen können. Fremde findet sie immernoch erstmal doof was sich aber schneller als früher legt. Sie orientiert sich viel am anderen Hund. :) Napf ist innerhalb ihrer Menschen kein Thema mehr. Longieren  ist ihr neustes Hobby... und natürlich war auch deren Apfelbaum vor ihr nicht sicher :D

 

 

Ich finde es schön das du dich erkundigst und ich hätte auch mal was geschrieben aber habe noch arge Probleme darüber zu reden (deswegen auch nur kurz und knapp) und möchte daher alle darum bitten den Beitrag ruhen zu lassen. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kuhrettung Gießen - Start ins neue Leben

      Nachdem ein Landwirt hier im Ort ein Rinderhaltungsverbot bekommen hat, muss er seine Tiere bis zum 31.12.15 abgeben. Auch wenn die meisten hier wohl nicht viel mit Kühen zu tun haben, möchte ich doch trotzdem die Plattform nutzen. Vielelicht findet sich ja doch so ein Platz.   Ich habe euch ein paar Fotos der Kühe (viele sicher trächtig) und Kälber mitgebacht, die noch einen Platz suchen, damit sie nicht sterben müssen. Einige von ihnen sind erst ein paar Tage oder Wochen als.
      Die Kühe sind laut Vetamt IPR und IPV-frei!

      Wenn jemand einen Platz hat oder weiß, dann kann er sich bei Jenny Burger (0172 1952191) melden.  










       

      in Andere Tiere

    • New Yorker Start Up: Park deinen Hund!

      Was es alles gibt:    http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/New-Yorker-Start-Up-Park-deinen-Hund/Das-Erste/Video?bcastId=435054&documentId=49089488    

      in Plauderecke

    • Tierheim Aixopluc: AGUS, 5 Mon., Hüte-Mix - kein guter Start ins Leben

      AGUS: Hütehund-Mix, Rüde, geb.: 04.2016, Höhe: im Wachstum (vermutl. mittelgroß werdend)

      AGUS ist einer von vielen Welpen und Junghunden, die kürzlich von behördlicher Seite beschlagnahmt wurden und zu uns ins Tierheim kamen. Sie hatten alle keinen guten Start ins Leben. Sie lebten mit insgesamt 26 Hunden bisher in einem Haus, eingesperrt in Zimmer. Bis sie ins Tierheim kamen, hatten sie noch keinen Tierarzt gesehen, kein Flohmittel bekommen und über das Futter müssen wir gar nicht reden. Bei der Beschlagnahmung hatten sie daher lichtes, stumpfes Fell und noch das ein oder andere Wehwehchen. Inzwischen wächst das Fell nach und die kleinen Elendsbündel verwandeln sich in wunderschöne Hundekinder. Die bisherige Haltung hat bei ihnen aber nicht nur äußerlich ein paar Spuren hinterlassen. Aufgrund der mangelhaften Sozialisation sind sie anfangs fremden Menschen gegenüber etwas schüchtern. Macht man sich als Mensch aber klein, erhebt die Stimme und spricht sie freundlich an, so vergessen sie ihre Schüchternheit sehr schnell und zeigen ihre lebenslustige, welpentypische, verschmuste und verspielte Seite. Im Tierheim haben die kleinen Wirbelwinde inzwischen viele Hunde kennen gelernt und sind problemlos mit ihnen verträglich. Sie können daher auch gut an der Seite eines souveränen Ersthundes leben und sich so an ihnen orientieren. Was die kleinen Racker noch lernen müssen, sind die ganzen Umweltreize. Autos, Pferde, Menschen auf der Straße – das sind Dinge, an die sie noch ran geführt werden müssen. Wichtig ist dabei, dass die Menschen auch dann, wenn sie Angst bekommen und unsicher werden, sich völlig souverän verhalten. Würde man in einer solchen Situation den Hund wie ein Kind trösten, so würde das die Angst unter Umständen noch verstärken. Eine Portion Hundeerfahrung ist daher sicher von Vorteil, aus den schüchternen Würmchen selbstbewusste kleine Racker zu machen. Auch wäre dabei ein souveräner Ersthund eben wieder von Vorteil. Wer sich aber auf einen unsicheren Hund einlässt und schafft, dass dieser ihm absolut vertraut, der wird mit einen treuen Begleiter belohnt werden. Wer bietet AGUS ein Zuhause auf Lebenszeit? AGUS ist geimpft und gechipt. Aufgrund des Alters konnte noch kein Mittelmeertest gemacht werden.  






        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de     Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hello zusammen! :) Sam und ich am Start ;)

      Hey zusammen,   vor ca. zwei Wochen habe ich hier ein Thema eingestellt und wurde gleich darauf hingewiesen, dass ich mich ja mal hätte vorher vorstellen können. Nochmal: Sorry!  Aber ich denke, die meisten von Euch kennen das: Wenn was dringend erscheint, stellt man erst die Frage und kommt dann zurück, wenn es hilfreich war. Und man dann Zeit hat.... Die ersten Wochen mit unserem Kleinen waren nämlich etwas intensiv. Das solltet ihr ja alle kennen. Also: Mein Mann (36) und ich (33) haben seit dem 12.09. unseren Sam. Sam ist am 17.07. diesen Jahres geboren und ein Mix aus Labradoodle (Mama) und Labrador (Papa). Sam hat 7 andere Geschwister und ich hoffe, dass wir zumindest die Eltern nicht aus den Augen verlieren!   Da mein Mann Allergiker ist haben wir lange nach einem passenden Hund gesucht und dabei viele "Züchter" kennen gelernt, die uns alle aus verschiedenen Gründen nicht zugesagt haben.   Sam haben wir nun von privat und sind super happy. Zwar müssen wir uns noch in unsere neue Rolle hineinfinden, aber wir sind überglücklich, dass der Kleine bei uns ist.   So, das von uns!     Ich freue mich auf den Austausch hier!    

      in Vorstellung

    • Neuer Tiershop ab heute am Start

      Wollte Euch noch mal den neuen Tiershop, der ab heute am Start ist vorstellen. Der erste Shop, der bei jedem Kauf 10% an den Tierschutz spendet. Die Artikel sind nicht teurer als woanders, jedoch finde ich die Idee gut, daß ein Obulus an den Tierschutz geht. So was gab es bisher noch nicht. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. http://www.tierschutz-shop.de/

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.