Jump to content
Hundeforum Der Hund
grka

Abzess am Bein

Empfohlene Beiträge

Ich könnte ein paar Forumsdauemn für unseren Magic gebrauchen. Am Freitagmorgen habe ich noch nichts bemerkt, als ich ihm die Füße gewaschen habe. Keine Schwellung oder Schmerzreaktion oder irgendwas.

 

Als ich ihn Mittags vom Garten ins Haus holte und wieder die Füße gewaschen habe, habe ich das hier am Gelenk hinten zwischen Ober- und Unterschenke entdeckt:

 

26240298he.jpg

 

Winr sind gleich zum Tierarzt gefahren. Es scheint wohl ein Abzess zu sein, der aufgegangen ist und leider durch alle Hautschichten geht. Das weiße was da raushängt ist abgestorbenes Gewebe. Keine Ahnung woher das kommt...

 

Jetzt bekommt er ABs und 2x täglich  muss ich die Wunde mit Lotagen reinigen. Inzwischen sieht es so aus:
26240299jx.jpg

 

Die TÄ meinte das wird einige Wochen dauern bis das abgeheilt ist. Ich mache mir echt Sorgen, über dem Gelenk ist ja auch nicht soviel Gewebe bis zum Knochen usw.... ich hoffe das fängt langsam mal anbesser statt schlimmer auszusehen. Hat jemand von Euch da irgendwie Erfahrungen mit?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Erfahrung hab ich nicht. Aber ich wünsche gute Besserung und dass es schnell und problemlos abheilt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Glück hab ich damit keine Erfahrung, aber ich wünsche Gute Besserung und drücke die Daumen, dass es schnell wieder weggeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, was für ein Mist. Könnte vielleicht durch eine Zecke entstanden sein? Die können ja auch noch anderen Mist in die Haut einschleppen und zu lokalen Entzündungen führen. Und wenn Hunde dann noch ein bisschen dran rumknabbern...

 

Das abgestorbene Gewebe wollte dein Tierarzt nicht entfernen? Antibiotikum würde ich in dem Fall auch geben und vor allem nicht zu früh absetzen. Wichtig ist, draußen drauf zu achten, dass nichts in die Wunde kommt. Verbände an der Stelle sind natürlich etwas doof, da die schnell runter rutschen. Evtl. kann so etwas hilfreich sein:

http://www.hundeversand.de/OP-Beinschutz-Kreuzbandriss-Hinterbein-Wundschutz-fuer-Hunde

 

Ich würde, wenn die Wunde anfängt zu heilen, evtl. mit Calendula-Urtinktur das Ganze mehrmals täglich versorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autschn das sieht na fies aus. Helfen kann ich gar nicht. Aber ganz feste die Daumen drücken!

Gute Besserung für das arme Hundetier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das erinnert mich an die Wunde, die mein Maier mal, auch relativ plötzlich, am Vorderlauf hatte. 

Bei ihm war es eine Granne gewesen, die gewandert war und dort dann wieder austrat, bzw. offenbar weh tat (nicht, dass er gehumpelt hätte oder so) oder juckte. 

Also hat er die Stelle aufgeleckt und dann waren wir beim TA. Dort wurde gespült (ich meine, mit Braunol) und Teile der Granne kamen zum Vorschein.

Zurück blieb wie bei Deinem Hund ein tiefer Krater, der aber dann zügig abheilte. 

Das wünsche ich Euch auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche gute Besserung. Es werden von uns ganz tolle

die Pfoten und Daumen gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön. Ja auf Granne oder Zeckenkopf haben wir auch schon getippt.Es scheint ihm auch nicht sehr weh zu tun, da er normal läuft und nicht daran leckt. Nur wenn ich die Wunde reinige zuckt er etwas. Magic Maus tut mir total Leid...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke euch die Daumen das es schnell abheilt

Gute Besserung an Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung und einen Knuddler  :knuddel  hoffentlich heilt es schnell ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.