Jump to content
Hundeforum Der Hund
Burak57

5 Wochen alter Welpe

Empfohlene Beiträge

 

Krank ist er nicht. Sein Körper ist aber nicht stark genug. Das ding ist, der kleine ist so verspielt und jetzt heißt es er sei schwach

das hat er auf Seite 9 geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Julchen.

Spielen macht sicher nicht schwach, aber Stress schon.......

mal sehen, wie der TE weiter vorgeht......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier alles mitgelesen und tippe mal darauf, dass der TA auf Parvo anspielt.

Da besteht sicher ein Risiko, dass der Welpe noch erkrankt oder sogar bereits infiziert ist und dann sterben könnte.

Vielleicht hat der Treadersteller ja auch in seiner Aufregung nicht alle Infos aufnehmen können.

Das ist sicher dem einen oder anderen hier auch schon passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gespannt, ob wir nochmal nachricht bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gespannt, ob wir nochmal nachricht bekommen.

Ich auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit dem Internet nicht nur kleine 6 Antworten, sondern

1000'de, darunter auch solche wie Deine.

Es ist völlig unerheblich wie Du etwas gemacht hast, ich

habe es "lege artis" weiter gegeben und da ist es nun mal

so, dass Welpen aller 14 Tage entwurmt werden, daran geht

kein Weg vorbei, da Welpen naturgemäß immer wieder Würmer

haben. Auch das muss man beachten.

 

sry,  aber  du  hast  anscheinend nicht  verstanden  worauf  ich  hinauswollte.

Es geht  mir  nicht  darum,  wie  du  es handhabst  oder  wie ich  oder  wer  von  uns  es richtig  macht,  sondern eher  um  deine  Schreibweise.. Es  klingt  so  heraus , als wäre  dein  Weg  der  einzig  Richtige,  wenn du so  Dinge   schreibst,  wie  inkompetent  doch  der  Ta  wäre  oder  man ihn  gar  bei  der  Ärztekammer  anzeigen  sollte...Der  Ton  macht  halt  die  Musik ;-)

 

Mein  Beispiel  mit  der  Katze  sollte  niemanden überzeugen  es  so  zu  machen  wie  ich/mein  Ta,  sondern  nur  verdeutlichen,  dass  der  Ta  hier   vll  doch  nicht  sooo  inkompetent  ist,  sondern  einfach  nur  einen anderen  Weg  wählt...

 

Die  Threaderstellerin  ist  bei  einem  Tierarzt,  der  hat  den  Welpen  real  vor  Augen  gehabt und  ihr   ist  nicht  wirklich  geholfen,  wenn  man  sie  noch  weiter  verunsichert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gelöscht, weil:  bringt nix..

 

Statt dessen nur die wirklich ernstgemeinte Frage, warum sich Ersthundehalter derart "berufen" fühlen, anderen Ratschläge erteilen zu wollen-können-müssen..........................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sorry-- aber ich muss es jetzt fragen: meinst du das wirklich alles ernst, was du hier von dir gibst?

 

Ich habs dir schonmal per PN gesagt, jetzt mach ich es öffentlich: für jemanden, der den ersten Hund (und damit ganz offensichtlich einige Probleme) hat,  trittst du hier ganz schön aufs Gas und gibst Ratschläge, die weniger Rat als Schläge sind....

 

Wo in dem von Dir zitierten Post liest Du einen Rat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lily---- sorry.

 

Lies dir deine Beiträge in diesem Thread durch, und du weißt (vielleicht?), was ich mein(t)e...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gelöscht, weil:  bringt nix..

 

Statt dessen nur die wirklich ernstgemeinte Frage, warum sich Ersthundehalter derart "berufen" fühlen, anderen Ratschläge erteilen zu wollen-können-müssen..........................

 

Sag mir, wo ich Unsinn geschrieben habe.....alles andere gehört entweder gemeldet oder in PNs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

    • 8. Jahre alter Beagle wirkt wie ein Junghund

      Mein Vermieter (der Ex und beste Freund meiner Mutter) hat sich am Wochenende seinen 1. Hund einen Beagle gekauft. Zuvor, als er noch mit meiner Ma zusammenlebte brachte sie einen Beagle mit, daher kannte er die Rasse die ihm sehr gefiehl und hat sich somit einen ausgesucht.    Ich habe eine eigene Wohnung, wenn man mag kann man es aber auch Untermiete nennen. (Um in meine Wohnung zu kommen muss ich durch die von meinem Vermieter durch und zwischen den Wohnungen ist nur eine Treppe.)

      in Der erste Hund

    • älterer Hund kann man im Alter Verhaltensweise ändern?

      Guten Tag, bin neu im Forum, viele Grüße an alle. Ich habe einen ca. 10-12 alten ehemaligen Strassenhmischlingshund aus Spanien. Mein Mann hat sich von mir getrennt und ich muss den Hund leider, leider abgeben. Er war ca. 8 Jahre bei uns und ist ein sehr lieber und schöner Hund. Ich muss jetzt viel arbeiten, muss vom eigenen Haus in eine Wohnung umziehen und es ist mir nach langer Planung leider nicht möglich geworden, ihn zu behalten. Er ist draußen ein sehr braver

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 6 monate alter Hund macht bei meiner oma immer in die wohnung

      Hallo mein 6 monate alter hund macht zu hause meistens in den garten oder beim gassi gehen es kommt aber nich ab und zu vor das sie in die wohnung macht das passiert meistens nachts und morgens wen wir nicht schnell genug reagieren wen sie meldet. Aber wen wir zu Besuch bei meiner oma sind weigert sie sich draußen zu machen und sobald wir reingehen macht sie direkt in die wohnung n wen sie in die wohnung macht dan nehmen wir sie und bringen sie raus damit sie dort weiter macht aber egal wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.