Jump to content
Hundeforum Der Hund
Burak57

5 Wochen alter Welpe

Empfohlene Beiträge

Aber berichte uns bitte weiter. und ein foto wär auch mal schön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber berichte uns bitte weiter. und ein foto wär auch mal schön

 

Jaaaahaa! Foddoooos!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie kann man hier den Fotos posten? 1 paar hätte ich parat :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 Ich habe mich eigentlich auch informiert. Tagelang sogar. Aber ich habe echt nicht dran gedacht dass das verboten ist, dass man einen Welpen der erst 5 Wochen alt ist bei sich zu Hause aufnehmen kann/darf.

Das ist schon irgendwie ein Widerspruch in sich, wenn du dich informiert hast (über was denn eigentlich?), müsstest du das doch in Erfahrung gebracht haben.

Und hast du nicht erst geschrieben, du hast zu spät bemerkt, dass er erst 5 Wochen alt war?

Dass du am besten heute noch in eine TK oder zu einem TA gehen solltest, wurde ja schon oft genug erwähnt. Nimm dir das bitte zu Herzen.

Mit 5 Wochen ist der Hund sicher noch nicht geimpft, abgesehen von der Gefahr, der er selbst ausgesetzt ist, stellt er leider auch eine potentielle Gefahr für andere Hunde dar.

Also ganz schnell handeln bitte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie kann man hier den Fotos posten? 1 paar hätte ich parat :-)

 

ich lade immer bei Picr hoch und stelle dann den Link hier ein - über dem Kasterl, wo du reinschreibst, gibt es das Zeichen zum Linkeinstellen (das Neunte Zeichen von links).....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Burak, dass der Hund viel zu früh von der Mutter weg kam, ist ja hier schon mehrfach gesagt worden. Ich möchte dir nun Mut machen, denn trotzdem kann sich dein Hund gut entwickeln.

Unsere Emma fanden wir vor ca drei Jahren ausgesetzt an einem Strand in Spanien. Tierarzt schätzte ihr Alter auf maximal sechs Wochen.

Sie suchte den koerperkontakt zu uns, den sie natürlich auch bekam.

Erster Gang mit ihr war zum Tierarzt, bzw er kam zu uns. Ich finde es halt wichtig, dass solch junge Hunde erstmal untersucht werden. Bei Emma war alles ok

Ansonsten haben wir nichts anderes gemacht als das was andere Hundehalter mit Welpen tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

fotos stelle ich über die Seite www.picr.de ein, geht ganz einfach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie verstehe ich das alles nicht ;)

 

Du wolltest eigentlich den Hund selbst abholen und jetzt weisst du keine Adresse?

 

Wäre es nicht möglich gewesen, den Hund wenigstens 1 Tag später abzuholen - wenn du grad keinen wichtigen Termin gahabt hättest?

 

Geht es dem Kleinen jetzt gut oder nicht?

 

Wenn ja - vor was hast du dann Angst?

 

Und woher weisst du eigentlich daß er 5 Wochen alt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich ist es jetzt dumm gelaufen - mach nun das Beste draus.

Warte mal ab, was der Tierarzt sagt, berichte hier.

 

Ich möchte dir nur sagen-

dass es in Deutschland verboten ist, Welpen vor der 8. Woche von der Mutter zu trennen, hat natürlich gute Gründe.

 

Wir haben aber auch in den letzten Jahrzehnten - in Italien - einige Hunde kennengelernt, die bereits in diesem Alter abgegeben wurden, weil halt gerade ein Interessent da war und sie ab dem Alter anfangen, Arbeit zu machen. Die leute machen sich oft wenig Gedanken.

Und ich habe diese Welpen auch als erwachsene Hunde gekannt - es fehlte ihnen nichts. Noch erstaunlicher, wenn man weiß, dass sie mit sehr viel Nudeln auch in dem jungen Alter gefüttert werden.

 

Versuche nun, alles richtig zu machen, es ist noch nichts verloren!

 

Gib ihm jetzt viel Geborgenheit, siehe aber auch zu, dass er andere Welpen kennenlernt und so die wichtige Spielphase mitbekommt.

Finde aber auch aus dem überbehütendem Verhalten wieder heraus, wenn die Zeit gekommen ist, dass der Hund auf seine Art und Weise die Welt erobert.

 

Lies auch mal hier den Thread über Bonny, auch ein Bolonka, ist nur etwas älter als deiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Burak, dass der Hund viel zu früh von der Mutter weg kam, ist ja hier schon mehrfach gesagt worden. Ich möchte dir nun Mut machen, denn trotzdem kann sich dein Hund gut entwickeln.

Unsere Emma fanden wir vor ca drei Jahren ausgesetzt an einem Strand in Spanien. Tierarzt schätzte ihr Alter auf maximal sechs Wochen.

Sie suchte den koerperkontakt zu uns, den sie natürlich auch bekam.

Erster Gang mit ihr war zum Tierarzt, bzw er kam zu uns. Ich finde es halt wichtig, dass solch junge Hunde erstmal untersucht werden. Bei Emma war alles ok

Ansonsten haben wir nichts anderes gemacht als das was andere Hundehalter mit Welpen tun.

 

Fritz war auch erst 5-6 Wochen jung, als wir ihn bekommen haben.

Auch wir sind natürlich zuerst zum TA gefahren, er wurde gründlich untersucht, als er alt genug war bekam er die erste Schutzimpfung.

Wir hatten das "Glück" dass ich selbst sehr lange Zeit krank geschrieben war, weshalb ich tatsächlich 24/7 bei ihm sein konnte.

Und Anfang Juni ist er ein Jahr alt geworden, also kann ich ein zweites positives Beispiel mit einem viel zu jungen Welpen bringen. :)

 

 

Burak57, ich würde aber beim VK nicht locker lassen. Melde ihn beim zuständigen Veterinäramt, wenn du ihn wirklich nicht mehr erreichst. Mit allem, was du hast (Impfpass, Kauvertrag, Adresse und Telefonnummer, ...) und zusätzlich kannst du ihn hier http://www.stoppuppytraders.org/de-DE/vier-pfoten-kampagne-gegen-den-illegalen-welpenhandel melden.

 

 

Und woher weisst du eigentlich daß er 5 Wochen alt ist?

Stand im Impfpass, hat Burak bereits geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 12 Wochen alter Labby stirbt durch Trainereinwirkung in Welpenstunde

      Das schockt mich zutiefst und macht mich einfach sprachlos... 😰 ... und dann noch diese lächerliche Strafe...    

      in Hundewelpen

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.