Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Ani

Verwöhnte(?) futtermäklige herzkranke Seniorin

Empfohlene Beiträge

Ani   

So...nun endlich möchte ich von unserem Urlaub berichten.
Nie nie nie niemals hätte ich im letzten Jahr  daran gedacht nochmal eine Tour mit Ani machen zu können. Vor ziemlich genau einem Jahr ging es ihr ja so ziemlich bescheiden und wir dachten, das wäre der letzte Urlaub mit ihr.


Tja, inzwischen waren wir ja schon öfter mit ihr im Urlaub, wie ihr wisst, und nun sogar wieder 3 Wochen am Stück.
Und was soll ich sagen - das Hundekind ist ne Wucht! Sie liebt das Reisen, ist wie ausgewechselt und für mich das allerschönste - sie hat Gegenden kennen- und lieben gelernt, wo sie noch nie war.


Wir waren zum ersten Mal an der Nordsee und sie ist am Strand bei Windstärke 7 ausgeflippt, war nicht mehr zu halten. Dies mitzuerleben, wie der Hund sich freut, war so wunderschön!
Dieses Klima dort bekam ihr sooo gut und sie hat wieder richtig gut gefressen.
Dieser Urlaub hat uns ganz deutlich gezeigt, wofür sich das kämpfen lohnt!

Doch seht selbst:

Die ersten Tage waren wir im Elbsandsteingebirge.
Hier ist sie in Rathen vor der Kulisse20170829_134954.jpg.88468701c8c051b6665347cbd3ce7693.jpg

 

In Königstein am Elbufer

20170830_102148.jpg.53a4c5288091e5c12227b89de7009b55.jpg

Nächstes Ziel war der Spreewald, natürlich mit Rundfahrt auf dem Wasser als Pflichprogramm ;)
DAS fand Ani richtig toll!

P9010201.JPG.b50e534983154a0ea80955a5f2596926.JPG

20170901_122757.jpg.da590cbf5f3b279185745a65ac117065.jpg
20170901_130240.jpg.c9e5d8294433300e91964d344171b580.jpg

 

"Ich hab was in der Naaaase"
P9010176.JPG.47246b95b4557bbd76496e48ce064b9d.JPG

 

"Hallo Ostsee" ...nächstes Ziel Usedom

20170902_162111.jpg.4768b283867b2028ee8175857d2eda49.jpg20170905_172727.jpg.132c04d738d9cd3035541adb0c4e9ddb.jpg

 

Wind und Regen auf Fehmarn
20170909_112141.jpg.d65f7056fa329cb0be21ffa7a32fa225.jpg

 

Und da wir ständig auf der Flucht vor dem Regen waren, hat es uns für mehrere Tage an die Nordsee nach Sankt Peter-Ording getrieben. Wunderschön! Und Ani hat es geliebt sich den scharfen Wind um die Nase wehen zu lassen. Da wir jeden Tag viele Kilometer gelaufen sind, haben wir sie in den Wagen gepackt. Doch die Maus wollte immer raus. Einfach nur phantastisch.

20170910_160636.jpg.2df40b7d8fdf0b3e11ac19492d192896.jpg

20170910_160712.jpg.5da5d574dd84ac1fb0ccdb2c2b6e2477.jpg20170911_153304.jpg.a9626da77f8d5fe9084bd53ba1ea3706.jpg
20170911_131704.jpg.1b38106986c90ceadd5f6a85624edb29.jpg

20170911_174616.jpg.be51f4b7cc1500f92ff7179c594f8b89.jpg

P9100335.JPG.0224b2cc0a89e9c2bf7b484c5c78dcfb.JPG

 

Liebe bedeutet nicht einander anzusehen, sondern in dieselbe Richtung zu blicken.
Sunny & Ani - Dream Team seit 11 Jahren :wub:

20170917_212422.jpg.7e3db843a509e5144f103adc47f42970.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laikas   

Mensch, das ist sooo super!!! Ich erinnere mich noch sehr gut an deine verzweifelten Beiträge und mir kommen wirklich ein paar Tränen, wenn ich deine Ani auf ihren Ausflügen jetzt so sehe! Gut gemacht kann ich nur sagen und ganz lange weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lissy-und-Missy   
vor 51 Minuten schrieb Laikas:

und mir kommen wirklich ein paar Tränen, wenn ich deine Ani auf ihren Ausflügen jetzt so sehe!

 

Genau so ging es mir auch!!! Das sind wirklich ganz tolle Bilder! Ani sieht sooo glücklich und zufrieden aus! Das freut mich ganz dolle für euch und ganz besonders für Ani! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ani   

Ich danke euch!! Und ja, ihr habt durch euren Zuspruch in den schlechten Phasen einen großen Teil dazu beigetragen, dass wir nicht aufgeben :yes::yes:

Deshalb müsst ihr es einfach erfahren, wenn es der Lütten so gut geht.

 

Dass sie nun wieder mehr als gut drauf war, ist für uns alle unfassbar. Unfassbar schön! Allein beim packen war ich erschrocken wie viele Medikamente und Infusionen sie für 3 Wochen braucht. Und das alles macht sie nun schon so lange mit. Wahnsinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ani   

Huhu ihr Lieben!

Ich wollte nur ein kleines Update posten, da ich ja weiß, dass der ein oder andere hier im Thread liest ;)

Es gibt nichts besonderes. Obwohl...falsch! Ani ihr Krankheitsverlauf ist besonders!
Es geht ihr unverändert gut. Und sie frisst inzwischen wieder selbstständig aus dem Napf! Auch die Medikamente nimmt sie meist problemlos. Ok, manchmal muss man sie dazu überreden, doch dann klappt es.
Eigentlich ist das völlig normal, doch wer den Thread verfolgt, weiß dass es bei Ani etwas besonderes ist.
Sie läuft auch wieder schöne Runden mit uns.
Es scheint, als hätte sie nur auf das kühlere Wetter gewartet.

Laikas, wie ist es bei deinem Senior? Atmet er auch wieder auf?

Beim letzten Kliniktermin war Ani "ihre" Ärztin wieder einmal begeistert. Sie sagte, dass sie Ani oft als positives Beispiel erwähnt, wenn es in Besprechungen oder bei anderen Patienten um Niereninsuffizienz beim Hund geht, da der Verlauf bei unserer Kleinen schon außergewöhnlich ist.
Ich habe ihr gesagt, sie kann andere verzweifelte Hundebesitzer gerne an mich verweisen wenn es um Tipps und Tricks beim futtern und Tablettengabe geht. Wir sind ja grad gut in Übung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Das ist super und ich freu mich mega :).

 

Wenn man sich den Anfang durchliest und nun aufs Datum guckt....der Hammer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bangy   

Hallo Anett,

ich verfolge deinen Thread schon einige Zeit und wollte dir nur sagen, dass ich es unglaublich toll finde wie du dich um deine süße Ani kümmerst und alles tust damit es ihr gut geht. Sie hat echt Glück so eine tolle Freundin wie dich zu haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
devito   

Ach da freu ich mich so sehr für euch. :)

 

Mach nur weiter so Ani.

Ani kann sich wirklich glücklich schätzen, dass sie bei euch gelandet ist. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laikas   
(bearbeitet)

Super, dass es Ani so gut geht! Hab die Bilder oben auch nochmal geschaut, so schön! Da sieht man mal wieder, dass Prognosen eben nur Wahrscheinlichkeiten wiedergeben und kein unausweichliches Schicksal sind (meiner sollte ja den letzten Winter gar nicht überleben). Ich glaube, wenn man seinen Hund gut kennt, weiß man irgendwie intuitiv, was zu tun ist.

Nimm noch alles mit, was geht, kleine Ani, laß es krachen!

 

vor 7 Stunden schrieb Ani:

Sie läuft auch wieder schöne Runden mit uns.
Es scheint, als hätte sie nur auf das kühlere Wetter gewartet.

Laikas, wie ist es bei deinem Senior? Atmet er auch wieder auf?

 

Nein, leider wollte er mit den kühleren Temperaturen plötzlich überhaupt nicht mehr raus (ich war so glücklich über das Sommerende und musste auch an Ani denken, endlich mehr Freiheit). Er hat dann auch noch das Futtern und dann das Trinken eingestellt. Gab Infusionen und jetzt versuche ich rauszukriegen, was ich noch tun kann. Sind täglich beim TA und heute waren wir anschließend sehr langsam auf seinen liebsten Streunerwegen durchs Dorf unterwegs. Er kam auch mit. Gestern wollte er das nicht. Wir trafen sogar eine junge bayerische Schweißhündin hinterm Zaun, die ihn schon immer sehr apart fand. Die piepste ihn wieder an und er hat tatsächlich rübergeguckt ("Häääh?? Was will denn das junge Gemüse von mir??"). Normalerweise flüchtet er vor allen Hunden, die irgendwas wollen, ist ja meist nur ein Geprolle in seinem Zustand. Er hat halt mehrere Baustellen, die ihm das Leben schwer machen.

 

Weisst du vielleicht, was man einem untergewichtigen Hund noch so kochen kann, der kein Fett verträgt und Nudeln und Kartoffeln doof findet? Ich gebe gerade Babydöschen Huhn und Rind mit Quark und Joghurt und Sondennahrung aus der Hand. Hack mit Tomatensoße war gestern drei Hapse wert. Die Nudeln haben wohl gestört. Immerhin. Bin etwas ratlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ani   

Vielen Dank für eure Worte. Das tut gut und zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.  Nach all den auf und ab's habe ich schon oft daran gezweifelt, doch Ani hat scheinbar noch viel vor. Wir sind gespannt, auf welchen Wegen sie uns noch begleiten wird :wub:

Laikas : ach Mensch, jetzt fragst du mich nach Fütterungstipps? Das war doch bisher mein Part..
Weshalb darf dein Senior kein Fett? Denn wir haben irgendwann gar nicht mehr darauf geachtet, was der Hund darf und was nicht. Hauptsache es wurde gefressen.
Irgendjemand hat mir hier im Thread zum Anfang geraten : "...und wenn es Pommes und Erdbeereis gibt..." und so sehen wir das inzwischen auch. Nierenfutter fintet Ani meistens bäh...na und, momentan sind die Rinti Gold Döschen ihr Favorit. Oder Bockwurst. Hauptsache nicht viel zu kauen. Sobald sie auch nur einen Krümel Stückiges findet, hört sie auf. Also wird püriert und gemanscht, bis es fressbar für sie ist.
Vielleicht musst du das auch so mit den Nudeln machen? Mixen, bis nichts mehr davon zu sehen ist...
Kartoffeln, Nudeln und sichtbares Gemüse geht hier auch auf keinen Fall! Da streikt sie..
Dieses Päppelfutter, was sehr nahrhaft ist, hast du ja schon probiert.
Hast du schon probiert das Futter zu erwärmen oder kurz anzubraten? Das hat bei Ani zu ihren schlechten Zeiten so viel ausgemacht. Ansonsten würde ich alles, was er futtern darf, pürieren.
Mag er generell grad gar nichts? Oder würden Leckerlies gehen? Damit haben wir Ani auch schon tagelang gesättigt..
Ach man...ich wünschte, ich könnte dir gerade mehr helfen. Diese Hilflosigkeit ist furchbar. Ich denke an euch und wünsche mir sehr, dass ihr diese blöde Phase schafft! *drück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×