Jump to content
Hundeforum Der Hund
poldischatz

Spitz-Ausstellung in Schwabach

Empfohlene Beiträge

Das sagt man auch über die Chows, dass sie angeblich nicht gelesen werden können. Ich kann das so nicht bestätigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe beim Großspitz keine Fellmassen.

 

Beim Wolfsspitz gab es allerdings schon einige sehr plüschige Exemplare.

 

Allerdings war es auch so, dass die Aussteller ihre Hunde wohl immer vorher baden, damit das Fell noch mehr Volumen bekommt und bis kurz vor dem Ring wurde gebürstet und besonders auch das Fell hinter dem Kopf "auftoupiert".

 

Thema Ringelschwanz: Da sehe ich kein Problem. Hunde haben so viele Arten sich körpersprachlich auszudrücken.

 

Was hätten denn früher die ganzen kupierten Boxer und Doggen und Cockerspaniel und Pudel gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cocker und Boxer haben mit dem gesamten Körper gewedelt.

Doggen hatten keine kupierten Ruten (aber Ohren). Pudel? Kann ich mich nicht dran erinnern.

Natürlich nimmt jede Abweichung etwas an Ausdrucksfähigkeit, aber die meisten Sachen können wohl kompensiert werden, es ist ja nie nur ein Körperteil, der die Botschaft sendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, stimmt, Doggen hatten schon immer lange Schwänze.

 

Aber warum haben Cocker und Boxer mit dem ganzen Hinterteil gewedelt ? - weil sie keinen Schwanz mehr hatten. Die wussten sich zu helfen.

 

Der Pudel früher hatte einen ca. 15cm langen Schwanz.

 

Der Mittelpudel hier bei uns trägt seinen unkupierten Schwanz über dem Rücken und leicht eingeringelt. Ist für Poldi noch nie ein Problem gewesen, den Rüden zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn Wega (Hund mit temporär Ringelschwanz) sich anz fest freut, wedelt sie auch mit drm ganzrn Körper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.