Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Camping mit Hund (Umbau Auto zum Camper, Wohnwagen, Zelt, etc.)

Empfohlene Beiträge

Wir zelten und kochen mit dem Gaskocher :)

Fairerweise ,mein Mann kocht :)

Essen gehen ist viel zu teuer für 5 ,aber mein Mann macht zB im schottischen Dauerregen auch die genialsten Sachen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bzw es schmeckt alles irgendwie noch besser.

Was ich total liebe ist dieser Moment ,erster Tee,noch kühl und man sitzt eingemummelt vor dem Zelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ööhm, ich esse gern kalt :)

Naja, wär ich länger unterwegs, nähm ich einen Gaskocher mit, aber nur für Getränke und Tütensuppen.

Allenfalls ein offenes Feuer, aber das ist soviel ich weiss in vielen Ländern nicht erlaubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Urlaub gehen wir ganz gerne Essen aber zwischendurch koche ich oder mein Mann auch oder wir grillen

Bei einem Wochenende würde ich mir da aber keine Gedanken machen, Frühstück machen und der Rest ergibt sich

 

Ich habe jahrelang gezeltet und kann und will das mit meinen Knochen nicht mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man merkt erst unterwegs was einem noch fehlt oder was man verbessern kann :)

 

 

 

Das  kann ich  auch  nur  bestätigen...  und  jeder  hat  halt  noch  andere  Vorstelllungen  was  Luxus  angeht  oder  wie  autark  man  sein  möchte

Bisher  hab  ich  nix  geschrieben,  weil  wir  ja  etwas  "größer" unterwegs  sind,(MAN Kat 1  mit  selbst umgebautem  Funkcontainer)  haben  aber  auch  mal quasi  mit  nix  angefangen  und  da  im  September auf  ner  LuMa  und  mit  Petroleumofen auf  der  Pritsche  gepennt.  Kann ich  nur  von   abraten....;-)  Wir  haben  wg  Kälte  kein  Auge  zugetan...

Mittlerweile sind  wir  recht  autark:  richtiges  Bett,   Holzofen, Küche  mit  Kühlschrank,  Licht,  Potty  (Chemieklo ) ;-),  Strom läuft  über   Autobatterien,  die während  der  Fahrt  aufgeladen werden können.  Kommen  wir  3-4  Tage  mit  hin...

Das  Einzige  was  wir  aus  Platzmangel  nicht  haben  ist  ne  Dusche. Man kann  aber  Prima  auf Raststätten  duschen  oder  ganz zur  Not  auch  mal  ins   Hotel/Pension.  oder  ins  Schwimmbad ;-)

Campingplatz  waren  wir  erst  einmal  in  Heidelberg-  brauchen  wir  ehrlich  gesagt  nicht  noch  mal:  25€/Nacht für  2  Personen,  1 Hund +  Stromanschluß ,  fand  ich  schon  recht   happig  für  nen  ungepflegten Platz,  bei  dem  man  beim  Duschen durch  die  kaputten  Betonwände  gucken  konnte... 

 

 

Wenn  du  dein  Auto  nicht  dauerhaft  umbauen  willst,  würde  ich auch  Isomatten  oder   Feldbetten empfehlen,  dazu  nen  guten  Schlafsack.

Um  den Platz  zu  vergrößern  gibt  es  auch  für  kleinere  Autos  Vor/Heckzelte

 

Zum  Kochen  würd  ich  ne  Gaskocherplatte empfehlen.  Die  Flaschen  dafür  bekommst  du  an jeder  Tanke/Raststätte einfacher  als  iwo  anders Strom.

Da  gibt  es  auch  Grillaufsätze  für

Alternativ:  Minigrill oder   Eimergrill ...

Zum  Kühlen: Puh  das  war/ist  schwierig.  Wir  hatten  versch  Kühlboxen und  haben letzten  Endes  einen guten CampingKühlschrank  für  1000€  von  Waeco gekauft,  der  wenig  Strom  verbraucht....  Es  soll  aber   auch gute  zb  mit  Gas  oder  Solarbetrieb  geben....  Ist  dann halt  die  Frage  wieviel  Geld  du  ausgeben willst...

übern  Zigarettenanzünder  würd  ich  abraten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ute, zu deiner Überschrift.........................hast du denn die Möglichkeit mit deinem Auto einen kleinen Wohnwagen zu ziehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das finde ich genial, da hat es sogar noch massig Stauraum:

http://www.klicktipps.de/sharan-liegeflaeche.php

Auch sowas finde ich gut:

https://www.google.ch/search?q=auto+umbauen+camping&prmd=imsvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi8l--_iarOAhXBvBoKHblmD9YQ_AUIBygB&biw=1280&bih=800#imgrc=6y7QJcDRQQO72M%3A

Solche Dinger habe ich mit Klappmatratzen gemeint, die sind wirklich bequem, letzten Sommer, als es so heiss war, habe ich ja oft im Garten auf so einer geschlafen.

http://www.lipo.ch/p/002025001470?gclid=Cj0KEQjw8pC9BRCqrq37zZil4a0BEiQAZO_zrNifUPkyGSkIgUlFzUZAbVg7c9Y21s5zi9bDsY7cX0QaAld08P8HAQ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sind denn bitte "Outdoor Handtücher und Unterwäsche", die schnell trocknen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja aber wenn man nicht selbst viel Gewicht tragen muss,total unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auto fahren bei Hitze

      Hallo Ich hoffe das Thema passt jetzt inhaltlich hier rein aber immerhin geht es ja um die Gesundheit meines Hundes.   Vorab: Inu mag Auto fahren generell noch nicht so gerne wir sind da noch am üben. Es wird besser aber er hat jetzt auch schon leider 2 mal in den Kofferraum gekotet. Ist danach aber nicht mehr vorgekommen. Mittlerweile kann er sich bei längeren Autofahrten (1- 1/2 std), auch schon einmal für eine kurze Zeit hinlegen. Dennoch bedeutet eine Autofahrt für ihn immer Stres

      in Gesundheit

    • Hund und Wohnwagen

      Guten Tag,  ich hadere mit mir und hoffe hier ein bisschen Beratung zu finden, zwei Tierärzte wurden auch schon gefragt und haben ihr Okay gegeben aber  vielleicht hat hier ja jemand praktische Erfahrung. Ich möchte in einigen Monaten dauerhaft in einen Wohnwagen ziehen, spare mir so eine Menge Miete und bin mobil, ABER: ich lebe mit einem vier Kilo schweren Hund zusammen, den ich selbstverständlich nicht im Sommer allein im Wohnwagen lassen möchte. Der Platz d

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Diskussionsrunde: Hund alleine im Auto

      Hallo Zusammen!  Ich würde gerne von euch wissen, wie lange ihr eure Hunde alleine im Auto lasst. Ich habe schon einige Beiträge diesbezüglich gelesen, allerdings zielen sie immer eher auf Extremsituationem ab, zum Beispiel den Hund 4-5 Stunden alleine im Auto lassen an mehren Tagen die Woche oder ähnliches.. Da sind natürlich alle Reaktionen total negativ, verständlicher Weise. Aber es war keine Diskussion auffindbar, wo es darum ging was für den Hund nicht nur zumutbar, sondern einfach no

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mi

      in Der erste Hund

    • Hund im Wohnwagen

      Unsere 7 Jahre alte Hündin jault immer, wenn wir sie im Wohnwagen alleine lassen auch nur kurze Zeit. So können wir nie gemeinsam in den Pool auf dem Campingplatz oder mal was Einkaufen gehen. An Kurzausflüge auch nur zu denken ist unmöglich. Dabei ist die Hündin nicht mal alleine im Caravan, ihr " Liebhaber " ein Zwergkaninchen ist ja auch noch mi auf Tour ( natürlich ohne Käfig). Die Beiden leben auch in unserem Haus sehr harmonisch zusammen Also hat jmd. einen Rat was

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.