Jump to content
Hundeforum Der Hund
La Fee

Brauchte Tipps wegen Pinkeln ins Bett, Korbe und auf Teppiche. Und bi

Empfohlene Beiträge

Oh man...

ich brauch bringend Tipps denn so etwas hatte ich noch nie!

 

1)

Amaya macht ja überwiegend schon draußen im Garten oder beim Spazieren gehen.

Ich mein so dachte ich...und angeblich wäre sie ja zu 80 % Stubenrein. Haha...

 

Nun hab ich sie heute dabei erwischt wie sie mir ins Bett gepinkelt hat.

Dann heute Morgen beim putzen (aufrollen der Brücken im Wohnzimmer und Flur) auch alles nass.

Katzenkörbe und Körbe nass.

Hab jetzt erst mal alle Brücken weg gemacht.

 

2)

Dann macht sie andauern im Wintergarten weil da die gleichen Fliesen sind wie in der Notfallstation in Spanien.

 

3)

Sobald ich anfange was zu kochen steht Amaya auf den Hinterbeinen am Herd und versucht was zu klauen!

Ich benutze schon nur noch die hinteren 2 Platten damit nicht so schnell was passieren kann.

Runter schuppen nutzt nix, Schimpfen auch nicht, schlagen will ich nicht und raus bringen bringen geht nicht weil die Küche offen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei 1. würde ich mal zum TA gehen ob da nicht was anderes dahinter steckt und dann als erste Maßnahme ein paar Türen schließen, das sie nicht allein überall hin kann. Falls du einen Garten hast, dann lass lieber die Tür dahin auf, dann kann sie rausgehen wohin das Geschäft ja gehört.

 

2. Siehe 1. Einfach nicht reinlassen wenn du nicht aufpassen kannst.

 

3. Mach eine dünne Leine an den Hund und lass die nachschleifen, dann stell dich in der Küche einfach drauf, das sie nicht rauf springen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hast du vor 5 Tagen geschrieben:

Sie mach kaum noch ins Haus und wenn dann bin ich schuld Nun ja bin zu langsam. Amaya meldet sich und wenn ich dann nich schnell genug an derTür bin macht sie halt.

Gilt das denn nicht mehr?

Hat sich etwas verändert, wenn ja, was?

Wie oft gehst du mit ihr raus und in welchen Zeitabständen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Juline,

Das hast du vor 5 Tagen geschrieben:
Sie mach kaum noch ins Haus und wenn dann bin ich schuld Nun ja bin zu langsam. Amaya meldet sich und wenn ich dann nich schnell genug an derTür bin macht sie halt.

Gilt das denn nicht mehr?
Hat sich etwas verändert, wenn ja, was?

Wie oft gehst du mit ihr raus und in welchen Zeitabständen?

Das einzige was sich geändert hat ist das es regnet

und das die Handwerker da sind weil der Keller Kernsaniert wird und das kann noch was dauern bis das fertig ist. Hatten ja 2 Monate Wasser im Keller stehen.

Amaya hat es bis jetzt nicht interessiert und pennt sogar gelassen bei dem Krach.

 

 

Die Tür zum Garten ist fast immer auf nur wenn es Regnet nicht.

Spazieren gehen wir 4 mal am Tag

und wenn sie wach wird oder die unruhig wird geht’s auch sofort raus in den Garten.

 

Hallo Mixery,

bein Tierarzt war sie weil sie so viel pinkelt ist aber alles ok.

Hab sie ja mit verdacht auf Diabetes insipidus (Wasserharnruhr) übernommen aber nach etlichen Untersuchungen und Blut, Urin und Kot Test hat sich raus gestellt das sie nichts hat.

Dafür bekam sie Wassertabletten in hoher Dossiers was sie richtig schlapp gemacht hat.

 

 

Wohnzimmertür ist zu mit Türgitter genau wie die Treppen.

 

Das mit der dünnen Leine ist ne Idee.

Versuch ich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3. gibt für Herde so Kindersicherung, zusätzlich würd ich auch Hausleine dran machen und drauftreten und sie eben davon abhalten, also weiter im Auge behalten. Ich persönlich würde da aversive vorgehen, ist mir einfach zu gefährlich, sprich, den Hund zurechtweisen und aus der Küche schicken.

 

1. für Bett, würd ich mir vorübergehend ein Inkontinenzbetttuch drauf machen, damit die Matratzen nicht leiden und Türe zu im Schlafzimmer, wenn du nicht aufpassen kannst.

 

2. ebenso beim Wintergarten,Türe zu, wenn du nicht anwesend bist oder nicht aufpassen kannst. Ansonsten im Auge behalten, wenn sie den Wintergarten aufsucht und reagieren mit rauslassen, wenn sie sich entsprechend verhält (nicht jeder Hund bellt, wenn er raus muss, manche werden unruhig, oder aufdringlich entweder mit Spielaufforderung oder Schmusebedürfnis, je nachdem mit was sie die Aufmerksamkeit erreichen, oder suchend/schnüffelnd rumlaufen).

 

Draußen mit Superlecker belohnen, wenn sie macht, was es nur dafür gibt! Und oft genug rausgehen, auch immer nochmal vor dem Zubettgehen und bei Regen oder Gewitterneigen, bei Dunkelheit, Wind/Sturm etc. drauf achten, dass sie wirklich auch ihr Geschäft machen, da manche Hunde aus Angst verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

4 Mal am Tag ist vielleicht zu wenig. Ich würde alle 2 Stunden zum Pinkeln mit ihr raus gehen, damit ich schneller als sie bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Juline,

Das einzige was sich geändert hat ist das es regnet (JO, Regen kann ein Grund sein,warum sie verhalten, später müssen sie dann aber doch dringend)

und das die Handwerker da sind weil der Keller Kernsaniert wird und das kann noch was dauern bis das fertig ist (JO, auch das ist ein Grund,k waurm z.B. speziell ins Bett gepieselt wird, das ist ein STressfaktor, und hat Stresspinkeln zur Folge, ihr sind die Leute nicht geheuer, was die da treiben mit etwas Glück gewöhnt sie sich dran, ich kenn Zuchten, da haben mehrere Hündinnen verworfen, weil Handwerker im Haus waren, für uns sind das nur Handwerker, wir wissen ja,w as die da treiben, für die Hunde extreme misteriös). Hatten ja 2 Monate Wasser im Keller stehen.

Amaya hat es bis jetzt nicht interessiert und pennt sogar gelassen bei dem Krach. DAs kann so aussehen, aber ist innerlicher RÜckzug!

 

 

Die Tür zum Garten ist fast immer auf nur wenn es Regnet nicht. Dann öfter rausgehen! Meist geht man ja kürzer und evtl. auch schneller, bei Regen und sie hat zudem nicht ständig die Möglichkeit rauszugehen.

Spazieren gehen wir 4 mal am Tag GUT

und wenn sie wach wird oder die unruhig wird geht’s auch sofort raus in den Garten. GUT

 

Hallo Mixery,

bein Tierarzt war sie weil sie so viel pinkelt ist aber alles ok.

Hab sie ja mit verdacht auf Diabetes insipidus (Wasserharnruhr) übernommen aber nach etlichen Untersuchungen und Blut, Urin und Kot Test hat sich raus gestellt das sie nichts hat.

Dafür bekam sie Wassertabletten in hoher Dossiers was sie richtig schlapp gemacht hat. ABER WASSERTABLETTEN FÜHREN ZU HÄUFIGEM PINKELN TEILS ALLE 2 STUNDEN!

 

 

Wohnzimmertür ist zu mit Türgitter genau wie die Treppen.

 

Das mit der dünnen Leine ist ne Idee.

Versuch ich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lorena,

so ne Kindersicherung für den Herd wollte ich nachher bei Real schauen ob die so was da haben.r.

Denn sie wird ja auch noch ein Stück größer.

Leine ist dran.

Türen zum Schlafzimmer sind zu.

Das Haus ist zu einen Hochsicherheitstrakt für Hunde geworden bis auf den Herd noch nicht.

 

Zu 2

Amaya macht mehrere Anstalten wenn sie muss.

Im Korb wo ne Decke drin ist fängt sie an zu kratzen wie ne Katze.

Sonnst suchend, schnüffelnd sie und rennt rumlaufen.

Aber dann auf einmal steht sie auf und macht einfach sofort hin.

 

Gerade eben war auch so eine Situation wo ich ??? Frage vor Augen hatte.

Ich war mit beiden Hunden für 45 min im Wald. Amaya hat dort auch beides gemacht als wir uns schon auf den Heimweg gemacht hatten.

Ab sie dann im Garten von der Schleppleine gemacht damit sie noch toben kann.

Ich bin dann rein in den Wintergarten und was passiert... Amaya kommt nach 2 min rein setzt sich hin und pinkelt.

 

 

Ich habe die Befürchtung das das noch mit der Auffangstation in Spanien zusammen hängt.

Die sieht so aus wie mein Wintergarten und das dumme ist die haben auch die gleichen fliesen drin.

 

Du schriebst:

…. nochmal vor dem Zubettgehen und bei Regen oder Gewitterneigen, bei Dunkelheit, Wind/Sturm etc.....

Die letzte Runde geh ich ca 23 Uhr.

Und angst vor Gewitter oder Dunkelheit usw. hat sie nicht. Nur Regen mag sie nicht besonders.

Aber das nutzt bei mir nicht viel denn ich sag immer es gibt nur schlechte Kleidung und die Tiere können nichts dafür das wir Menschen nicht unbedingt bei Regen usw. raus gehen wollen.

 

Du hattest noch mal geschrieben!

Handwerker waren schon da als sie gekommen ist.

Echt alles ok und Sie darf ja auch nicht in den Keller. So sind die Leute auch nett zur ihr und den anderen Tieren hoffe nur das die andere Firma die ab Montag kommt auch so nett und verständnisvoll zu Tieren sind.

 

Regen ist wie gesagt nicht ihr Ding!

Aber da muss sie durch.

 

Die Wassertabletten würden abgesetzt.

 

Hallo Astrid,

ich glaub du hast falsch gelesen!

Ich geht 4 mal am Tag mit den Hunden Spazieren das heiß nicht das ich nicht öfter mit Amaya raus gehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist Amaya? So, wie du das schilderst, markiert sie. Das kann durchaus, wie schon beschrieben, stressbedingt sein.

Da bleibt dir meiner Meinung nach nix anderes übrig, als aufzupassen. Wahrscheinlich muss bei euch erst mal wieder Ruhe einkehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ute,

also Amaya ist erst 17 Wochen.

Sie kommt aus Spanien aus der Tötung.

Ich habe sie seit 1 Woche und 3 Tagen bei uns.

 

Ruhe einkehren …

Dann müsste es ja am Wochenende besser werden dann ist ja ruhe und keine Handwerker da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Luxuriöses orthopädisches Bett für Allergenchen

      Huhu, Hier sind wir nun mit recht üppiger Steuernachzahlung und der Hund soll oben genanntes Bettchen bekommen.  Ich brauche mal Erfahrungswerte. Ich kenne Knuffelwuff und Padsforall. Bin da auch nicht abgeneigt, würde aber gern persönliche Erfahrungen lesen, bevor ich was bestelle.   Ich stelle mir vor: Memory Foam und Kunstleder.  Wir gestalten das Wohnzimmer bald komplett um. Er kriegt vermutlich einen Eckplatz.  Er ist ja recht lang und hat 30kg+.  

      in Hundezubehör

    • Pinkelt ins Bett

      Na einen wunderschönen guten Morgen,   Vor ner Std wurde ich wach und habe bemerkt, daß mein 7jähriger Chihuahua/Zwergspitz ins Bett gepinkelt hat (erstmalig nehm ich an, würde man ja sonst riechen).   Gleich vorweg, ich hab nicht geschimpft, sondern sehr erstaunt gefragt, was das ist. Er ging dann sichtlich beschämt von selbst ins Körbchen.   Ich werd versuchen morgen zum Tierarzt zu fahren - muß zwar arbeiten und habe kein Auto, aber irgendwie hoffe ich, daß ich d

      in Hundekrankheiten

    • Hi ihr lieben, sieht das für euch nach einem floh aus ? Habe ihn eben bei meiner Tochter im Bett gefunden ?:(

      Der Hund darf aber nicht nach oben in die Schlafzimmer. Sonst hatte ich nichts weiteres entdeckt. Vielleicht kennt sich ja einer aus.   danke schonmal 

      in Gesundheit

    • Welpe hat probleme mit seinem Bett

      Hallo Ihr Lieben,  Mein 11 Wochen alter Beagle Welpe Apollo zog am Sonntag bei mir ein ❤️ bisher läuft eig sehr gut abbber er mag sein bett irgendwie nicht.. Er fängt immer an es auseinander zu rupfen und zu besteigen.. Gestern hat er sich das Bett meines Ersthundes ergattert ^^ War sehr erstaunt das mein Großer das mitgemacht hat^^ In dem Bett liegt er ruhig und macht das nicht.. Gefällt ihm einfach sein Bett nicht oder hätte ich Das schnuffeltuch (mit Geruch seine

      in Hundewelpen

    • Hund pinkelt auf mein Bett

      Hallo!  Seit 3 Monaten jetzt habe ich einen Rüden (2 Jahre alt). Ich bin seine dritte Besitzerin, die vor mir hatten ihn nur für einen Monat (war denen zu viel Arbeit) und die ersten Besitzer sollen ihn wohl schlecht behandelt haben. Zu beginn hat er immer in die Wohnung gepinkelt, wenn er alleine war, aber immer nur auf den Boden. Seit neuestem aber pinkelt er immer auf mein Bett und ich verstehe nicht, warum er das macht. Er geht regelmäßig spazieren und kann eigentlich auch lange au

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.