Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Frühkastration bei Rüden (mal wieder)

Empfohlene Beiträge

"Geistig stehenbleiben" ist wohl auch etwas übertrieben ausgedrückt.

 

Ich sehe aber bei Früh - und Spätkastraten durchaus Unterschiede im Verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute, was sagst du denn dann dazu?


Ich sähe gern mal solche Experten, die zb 8 jährige Hund beurteilen sollen, ob sie intakt, frühkastriert oder spätkastriert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich denke schon, dass man es in Einzelfällen erkennen kann. Sei es nun am Körperbau (da wäre es sicherlich leichter einen Rassehund vor sich zu haben)

oder auch am Verhalten in unterschiedlichen Situationen.

 

Bin da nun kein Experte, denke da gerade an alle Kastraten in meinem Umfeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wie erkennst du das denn, vor allem bei einem kleinen Hund, am Körperbau?  :o

 

und wie du es am Verhalten erkennen kannst, interessiert mich auch sehr, darum geht's ja hier. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nur ein absoluter Experte erkennen kann, ist der Unterschied wohl nicht sehr gross. Wenn man vorher weiss, der ist zb frühkastriert, findet man immer Anhaltspunkte.

Aber es würde mich wirklich interssieren, zb 20-30 langhaarige Rassehunde in etwa dem selben Alter, in Alltagssituationen, natürlich nicht wenn eine läufige Hündin in der Nähe ist.

Bei Weibchen dürften es natürlich auch kurzhaarige sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lehne mich da vielleicht sehr weit aus dem Fenster, bin mir jedoch sicher, dass das kein Experte der Welt erkennen könnte.

Wäre aber ein sehr interessantes Experiment.  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Körperbau - kann es bei Rüden nicht auch so sein wie bei (frühkastrierten) Hengsten und Katern ("hochbeinig", weniger Muskelmasse, allgemein recht schmal) ? Könnte ich mir schon vorstellen.

Gut, die Muskelmasse wird auch bei einem Spätkastraten weniger.

 

Am Umgang mit Hündinnen und in bestimmten Situationen.. aber wie gesagt, ich rede von Einzelfällen und Hunden in meinem Umfeld.

 

Rein optisch kann ich auch eher nur erahnen ob ein Rüde kastriert ist oder nicht, nicht wann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das einzige an dem man es erkennen kann ist das Fell. Einen direkten Vergleich gibt's bei so einem Mischling natürlich auch nicht aber das ist bei den Mischlingen die später kastriert wurden anders. Meiner ist ja kurzhaarig, wie das bei langhaarigen Hunden ist weiß ich nicht.

 

Bis zu welchem Alter zählt denn eigentlich einer zu frühkastriert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Körperbau - kann es bei Rüden nicht auch so sein wie bei (frühkastrierten) Hengsten und Katern ("hochbeinig", weniger Muskelmasse, allgemein recht schmal) ? Könnte ich mir schon vorstellen.

 

Mit Hengsten und Katern kenne ich mich nicht aus. Fritz ist jedoch weder hochbeinig, noch mit wenig Muskelmasse oder sonderlich schmal.

 Bloß schriebst du eben, dass du es unter anderem am Körperbau sehen kannst, jetzt schreibst du, du könntest es dir vorstellen.  <_<

 

Gut, die Muskelmasse wird auch bei einem Spätkastraten weniger.

 

Kommt aber auch auf Ernährung, Veranlagung, Bewegung usw an, oder? Komische Aussage..

 

 

 

Am Umgang mit Hündinnen und in bestimmten Situationen.. aber wie gesagt, ich rede von Einzelfällen und Hunden in meinem Umfeld.

 

Rein optisch kann ich auch eher nur erahnen ob ein Rüde kastriert ist oder nicht, nicht wann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Körperbau, hochbeinigkeit könnte sein, aber viele Hunde sind mit 9 Monaten höhenmässig fast ausgewachsen.

Muskeln, vielleicht, aber da ist ja auch einiges Trainingssache, ein untrainierter Intakter vs trainierter Kastrierter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Durchfall nach herumtollen bei älterem Rüden?

      Hallo. Bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen. Habe die Foren zwar schon durchsucht, aber keine wirklich passenden Erfahrungen zu älteren Hunden, sondern nur zu Welpen gefunden. Unser kastrierter Rüde Wotan (10 Jahre, Schäferhundmischling) hat am Samstag Nachmittag mal wieder mit seiner Freundin (2 Jahre, American Staffordshire) gespielt. Er ist so auch noch absolut fit, und wollte auch mit ihr spielen. Haben sie auch schon eine Weile nicht mehr getroffen gehabt, sodass es seit einer We

      in Gesundheit

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie Mix Rüden suchen ein Zuhause geb. 19.01.19

      Hallöle, lange war ich nicht mehr online, hatte ewig kein Internet und dann auch keine Forumslust.   Nun bin ich wieder da, Lissi wurde ja super gut vermittelt und für Speedy ist es Zeit einen neuen Kumpel zu bekommen.    Und per Zufall bin ich auf einen unverhofften Wurf aufmerksam geworden. Die Besitzerin hat die Hündin aufgenommen, sie wurde ausgesetzt.  10 Tage später hat sie 5 Welpen auf die Welt gebracht.  1 Welpe bleibt bei der Besitzerin der Hundemama u

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin lockt seit 1 Monat Rüden an (trotz Operation als Gebärmutterentzündung hatte). Ist das noch normal?

      2009 legten wir uns einen Hund(weiblich) zu.   Da mein Vater strikt gegen eine Kastration war, kam es ihn gelegen das der Tierarzt (der selbst meinte eine OP sei überflüssig) Spritzen vorschlug.   Also ließen Wir unseren Hund vier Jahre lang Spritzen damit er keine Kinder bekommt (der Arzt hat nicht genau darauf geachtet das es in regelmäßigen Abständen ist -auf den Tag genau). In diesen Zeitraum lockte sie keine Hunde an.   Im August 2013 blutete sie schließlich (w

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.