Jump to content
Hundeforum Der Hund
Puppilotte

Hund abgehauen+Polizei wurde gerufen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

normalerweise lese ich still mit und freue mich über die vielen Geschichten und Informationen.Doch heute muss ich auch einmal etwas loswerden und habe mich deshalb registriert.

 

Ich habe kein Problem Lotte ( 1,5 Jahre) frei laufen zu lassen,sie lässt sich abrufen. Doch heute morgen lies ich sie von der Leine sie schnüffelte wie wild auf dem Boden hob den Kopf und weg war sie :o mein Rufen wurde vollständig ignoriert.Der Weg war übersichtlich und ich sah,dass sie ca. 500 Meter entfernt zu einem anderen Hund rannte.Die Besitzerin war rasend vor Zorn,schrie Lotte an und dann mich. Ich kann sie ja verstehen das war nicht ok.Ich entschuldigte mich mehrfach aber sie rief zu allem Überfluss auch noch die Polizei :unsure:.Es tat mir so leid,ich bin ihr schon öfter begegnet und Lotte hört wie gesagt immer nur was diesmal los war kann ich nicht verstehen.Sie ist mein erster Hund und ich bin nun total verunsichert was ich beim nächsten Spaziergang machen soll.Erstmal Schleppleine oder? Kann mir jemand erklären was dieses Verhalten sollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist blöd gelaufen und sollte nicht passieren. Mich stört das auch,wenn da ein unangeleinter Hund angerast kommt.  Aber dass die andere Hundehalterin da gleich die Polizei ruft ist ja nicht notwendig, wenn nichts passiert ist.

Für dich heißt das, in Zukunft die Schleppleine dran lassen und fleissig den Abruf üben.

Es kann immer wieder mal passieren, dass Hund 99 x hört und beim 100. x nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Gott, Hunde sind eben keine Maschinen - wer weiss, was sie geschnuppert hat. Kann natürlich auch schiefgehen, wenn eine befahrene Strasse da ist. Meine Bondi ist auch mal hinter einer Katze hergerast - über eine Strasse rüber und dann wieder zu mir zurück, weil ich getobt habe wie eine Wilde. Die Strasse war sehr befahren und ich hatte mich schon von ihr verabschiedet.... Aber alles ging gut. Ich habe daraufhin sofort mit ihr begonnen, das Kommando "Halt" zu trainieren - und egal, was kommt, sie bleibt sofort zuverlässig stehen.

Wichtig ist denke ich, dass der HH so aufmerksam ist, dass er (möglichst) als erster erkennt, was seinen Hund reizen könnte - in meinem Fall ist es Nachbars Kater. Wenn ich ihn sehe und zu meiner Bondi "wehe" sage, klappt sie die Ohren an und geht still an ihm vorbei, wenn s i e ihn als erster sieht, geht sie ihn an. Wenn Du also merkst, dass Dein Hund etwas in die Nase bekommt und Du abgemeldet bist, würde ich sie sofort stoppen und anleinen. Zur Schleppleine können Dir andere Foris bestimmt mehr sagen, für mich wär das nichts.

Und die andere HH hat für mich kräftig einen an der Waffel - wegen so einem Kleinteil, das auf sie zukommt die Polizei rufen? Kein Wunder dass die nicht dazu kommen, Einbrüche aufzuklären....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja leider scheint es echt "in" zu sein aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.

 

Ich denke das sich ein Jungspund der eigentlich zuverlässig ist selbstständig macht haben wir alle schon selbst mit unseren erlebt. Das ist aus der Perspektive des Halters eines unverträglichen, kranken oder ängstlichen Hundes wirklich unschön aber kein Grund die großen Geschütze auf zu fahren.

 

Ich würde mir um deine Lotta keinen Kopf machen , mein Fino ist als Junghund auch mal durchgestartet , da wurde dann die Schleppe entstaubt nochmal an der Impulskontrolle gearbeitet und weiter geübt. 

 

Solche Hundehalter wie du heute getroffen hast sind eine Ausnahme, die meisten können sich selbst noch dran erinnern wie ihr eigener als Jungspund war und reagieren gelassen. Manche reagieren zu recht angesäuert aber eigentlich ist das nichts was mit einem "Entschuldigung" nicht aus der Welt geschaffen werden könnte, solang es nicht täglich vorkommt. 

Ich frage mich aber wirklich ernsthaft was die Polizei da sollte, soweit ich es entnehmen kann ist ja keiner zu Schaden gekommen. Ich glaube nicht das du da Konsequenzen befürchten musst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für euer Verständniss.Es war mir ja auch sehr unangenehm ,dass sie sich nicht abriefen lies und ich ihren Hund und sie verärgert/erschreckt habe.Die Polizei legte mir nahe ,dass ich sie an der Leine lassen soll wenn sie nicht hört aber da niemand zu Schaden kam könnten sie auch nichts unternehmen.Was der Hundebesitzerin natürlich missfiel :( ihr Australien Shepard wurde schonmal von solch einem kleinen Hund gebissen und sei jetzt O-Ton *total versaut*.Da war es mir ja noch unangenehmer das Lotte abgehauen war aber was sollte ich denn noch anderes tun?Irgendwann ist es auch mal gut mit entschuldigen.

 

Also Schleppleine,genau beobachten und diesen Vorfall versuchen aus dem Gedächtniss zu streichen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ein Tier da kann so was nun mal passieren

 

Und Angst das Polizei gerufen wurde musst du auch nicht haben. Wenn ich sehe das sogar da wo ich Polizei rief da freilaufender Hund der sich fast 2 Stunden nicht fangen lies und dann kurz bevor Polizei eintraf gefangen war und sogar mehrere Beissversuche machte. Als Halterin da war sagte Polizei nur ich soll unbedingt zum Arzt und zu ihr sie soll besser aufpassen. Der Hund hat bei 3 Personen  wo von 2 beim Polizeigespräch dabei waren  angegriffen und trotzdem folgte nichts . Außer  das sie die Reinigung meiner Kleidung zahlen musste da ich mich beim Fangversuch  hingelegt hatte

Den Einsatz obwohl bei uns berechtigt (musste sie  in den Fall leider)  , nicht zahlen

Daher denke ich kommt bei euch auch nichts nach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss jetzt mal fragen - hat deine Hündin irgendwas gemacht oder warum hat die andere HH die Polizei gerufen? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Australien Shepard wurde schonmal von solch einem kleinen Hund gebissen und sei jetzt O-Ton *total versaut*.

also dann kann ich zwischenzeitlich absolut verstehen.

Seit meinem letzen Urlaub führt sich mein Jüngster beim Anblick eines Kleinhundes auch auf wie ein Berserker. Ich weiß nicht von wie vielen "Fußhupen" er angemacht wurde.Und wenn dann der "Große" mal was dagegensetzt dann ist er der böse...Die Tendenz daß Hunde je kleiner sie sind um so schlechter erzogen sind ist definitv da.

Wegen so was die Polizei zu rufen ist jedoch ganz klar überzogen. Du hast dich entschuldigt, du versuchst alles zu machen daß das nicht mehr passiert ...mehr kannst du nicht tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute

Nein sie rannte nur mit Abstand hin und schnüffelte aus ca.1-1,50m ,kein Kläffen,nichts aggressives.Ich weiss nicht warum sie ihn so "interessant" fand :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Güte, was fürn Aufstand. Dein Hund hat nix getan, also mach dir keinen Kopf. Doofe Hundehalter trifft man immer wieder mal.

Und wie Mohammed schon sagte sind Hunde keine Maschinen. So was kann halt mal passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auch Elli hat laut "hier" gerufen und ich mache mir große Sorgen

      Sorry, es ist wirklich viel, aber ich muss es mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Alles fing letzte Woche damit an, dass sie hinten links etwas steif lief. Das hat sie aber öfter, sind Alterserscheinungen und die vielen Fehlstellungen die sie hat. Sie läuft sich meist schnell ein. Dieses Mal war es aber trotz Traumeel etwas hartnäckig und steigerte sich in ein leichtes Humpeln. Da Dummerchen aber trotz Handicap auf und von der Couch springen musste, hat sie sich dabei die linke (r

      in Kummerkasten

    • Leonie (gerufen Leo)

      Hallo ich gehe nun einmal in der Woche evtl. auch mal zwei mal mit der Leonie [ gerufen Leo ] spatzieren sie ist soweit ich weiß 1 1/2 Jahre alt . Sie ist total freundlich zu anderen Hunden & menschen , kindern . An der Leine zieht sie zwar am anfang ,aber wenn man 10 Minuten unterwegs ist wird sie ruhiger . Sie mag jeden Hund nur nicht jeder Hund mag sie , weil sie sehr verspielt ist und nur toben will . Ich darf und kann sie nicht von der Leine machen denn sie hat einen hohen Jagd

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.