Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tinaHü

halli hallo

Empfohlene Beiträge

ich heiße bettina und komme mit meiner schnuffelnase mylo

er ist fast 9 jahre alt und eine mischung aus dk und labrador.

aufmerksam geworden bin ich auf euch durch herr google :)

ich bin auf der suche nach infos über ct kosten für unseren hund. ich habe zwar schon viel telefoniert und im i-net gesucht aber doch sehr erschrocken über die preise die rausgehauen werden.

wo kann ich hier mal was nachlesen??

über hilfe wäre ich echt dankbar

lg tina und mylo :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tina und herzlich willkommen :)

 

Ohhh jaaaa !!! Ich hatte im Juni d.J. auch so mein "Aha"-Erlebnis und habe auch darauf hin die Tierärztekammer angeschrieben, wie diese horrenten Preisunterschiede für ein CT oder MRT her kommen (bei uns wars dann eine MRT Untersuchung).

 

Tja :) - die letzte Überarbeitung der Gebührenverordnung war im letzten Jahrhundert :) Damals gabs diese Untersuchungen nicht im großen Stil. Will heißen: Jeder TA kann das verlangen, was er meint.

 

Ich habe mich vor 10 Wochen für den günstigsten Anbieter entschieden. Nicht nur, dass es eine sehr junge Ärztin war, die fabrikneue Geräte in der Praxis hatte und wir uns topp aufgehoben gefühlt haben, sondern: ich habe durchs rum telefonieren rund 600 (sechshundert) Euros gespart.

 

Schau mal - hier ist ein Beitrag von mir über dieses Thema

http://www.polar-chat.de/hunde/topic/102484-fragt-ihr-nach-den-kosten-einer-speziellen-untersuchung/?p=2673795

 

Wenn du in Ober/UNter/Mittelfranken wohnst, kann ich dir gerne die Adresse der Praxis geben.


Nachsatz:

Ich habe einen Festpreis für die MRT-Untersuchung bekommen. Beide Hinterbeine haben 600 Euro all incl. gekostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

24525707ap.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Renate, ich glaube das ist das falsche Bild :D

 

Ich sage auch mal ganz nett herzlich Willkommen hier im Forum. Zu deiner Frage kann ich mich leider nicht äußern, weil ich da noch gar keine Erfahrung habe,

wünsche dir aber viel Glück, dass sonst noch jmd was dazu beitragen kann :)

Generell ist mir das schon häufiger aufgefallen, dass Tierarztkosten Grundverschieden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och ihr lieben ich nehme die geburtstagswünsche gerne an :)

im mai kannten wir uns ja noch nicht :) :)

Uli..wir kommen aus nordrheinwestfahlen-zwischen köln und aachen.

ich werde einfach mal ein bisschen weiter rumtelefonieren und nach meinem baugefühl gehen und mylo helfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja mach das :)

 

Ich kann nur von mir sprechen (!!)

 

Eine CT oder MRT Aufnahme läuft immer nach dem selbigen Schema ab:

Hund bekommt Vollnarkose, wird in/durch die Röhre geschoben, kommt in den Aufwachraum, einige Stunden später darf man ihn abholen und dann wird die Aufnahme mit dem Arzt besprochen.

Narkosen sollten Ärzte können und auch die Aufnahme mit dir besprechen, wie ein anderen Arzt ein Röntgenbild mit dir bespricht.

 

Ich habe immer die selbigen Frage gestellt:

Meine TÄ'in hätte gerne abgeklärt, was im Hinterbein zu sehen ist. Vom Hund soll nur/ausschließlich eine CT Aufnahme gemacht werden.

Beim CT waren die günstigste 350 Euro, der teuerste 850 Euro (immer mit der selbigen Untersuchung).

 

Wir haben uns dann doch fürs MRT entschieden, weil das was wir sehen wollten (und zum Glück nicht sichtbar war!!!!) im MRT komplett zu sehen ist und diese Aufnahme für 600 Euro zu bekommen war (incl. Kontrastmittel und sämtlichen wasweißichwas ... ach ja, ein Blutbild wäre auch noch dabei gewesen. Haben wir nicht machen lassen, da es einige Wochen vorher von meiner TÄ gemacht wurde).

 

Nur mal so laut überlegt ... frage doch mal in Holland mit an. Vielleicht ist das vom Preisgefüge günstiger. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da hab ich auch drüber nachgedacht und mir zwei nummern im internet rausgesucht.

eine ist in ütrecht und die andere etwas näher bei uns.

mal schauen ob sie mich verstehen :) :)

bei mylo hieß erst mrt jetzt ct, die diagnosen schwanken von zerrung in der schulter über entzündung oder zehnenanriss zu arthrose im ellbogen....jetzt sind sich drei tierärzte nicht mehr sicher und wir sollen ein mrt oder ct vom bein machen lassen da nun verdacht auf tumor hinterm schulterblatt.

da wird man doch etwas ratlos und ich hatte immer vollstes vertrauen in meinen tierarzt.

jetzt waren wir bei drei inklusiver einer osteophatin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war es Verdacht auf Verletzung des Meniskus und Knieinnenbandzerrung (sprich "Weichteile")

Im CT hätte man nicht wesentlich mehr gesehen, wie auf dem schon gemachten Röntgenbild. Da war die MRT Untersuchung das Mittel erster Wahl.

 

Vielleicht helfen dir diese Links mit weiter.

https://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/kernspintomographie-faq.php

 

https://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/computertomographie-faq.php

 

 

und keine Sorge - die Niederländer sprechen meist sehr gut deutsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin auf der suche nach infos über ct kosten für unseren hund.

Für ein CT bei unserer Katze hätten wir 600,- zu zahlen gehabt, so die Aussage der TÄ.

Das wird etwa gleich teuer sein wie für einen Hund, denke ich.

Herzlich willkommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Herzlich willkommen und viel Freude hier bei uns. :winken:

Über die Kosten bei CT oder MRT kann ich nichts sagen, brauchte es zum Glück bisher nicht.

 

Da ich auch aus deiner Ecke komme, hast du in der TK Staudacher in Aachen mal gefragt?

Sie haben Beides aber was es kostet, weiß ich nicht.

Mit der Behandlung war ich dort ansonsten zufrieden.

 

Es gibt in Schmidt einen hervorragenden Chirurgen, er hat zwar kein MRT oder CT, könnte dir aber eine absolut gute Diagnose stellen.

Vielleicht sogar bei der Wahl beraten.

Er ist sehr liebevoll, gründlich, kompetent und auch nicht so teuer.

Wenn du mehr wissen möchtest, frage mich einfach.

 

Alles Gute für Mylo. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Halli Hallo, ich wollte mich nur vorstellen.

      Hallo alle zusammen. Mein Name ist Sebastian und der Grund wieso ich mich angemeldet habe ist Galleta und das zukünftige Zusammenleben mit Ihr. Galleta ist ein 5 jähriges Mischling Weibchen. 15 kg schwer und die "Haare" sind wie Wildschweinborsten!   Galleta gehört der Familie meiner Freundin. Die Familie ist zerrüttet und der Hund sollte getötet werden. (Spanien). Also kommt er jetzt zu uns. Noch vor Neujahr 2018 bringen wir Sie nach Deutschland.    Ok weiteres später.  

      in Vorstellung

    • Halli hallo aus Celle :)

      Hallo an alle, Ich bin neu und dachte ich stelle mich einmal vor Ich heiße Antje bin 36 Jahre alt, Mama von 3 Kids ( fast 18, 15 und 13) und komme aus Niedersachsen, genauer aus Celle bei Hannover Ich hatte bis vor 2 Jahren 2 Cairn Terrier Rüden namens Apollo( *27.09.1996- 27.01.2014) und Uso ( wird 13 Jahre alt ) Mein treuer Senior Begleiter , der sich mit Pebbles bestens versteht Nun kam am 09.08.15 meine Seelenhündin Pebbles hinzu. ( gerade 8 Monate jung geworden) .. Sie ist ein britischer Langhaarcollie , und das beste was mir je passieren konnte Wir beide besuchten bereits die Welpenschule, den ersten ABC Kurs ( 1. Junghundkurs) , und sind nun im Junge Wilde Kurs ( 2. Junghundkurs) und es macht uns jede Menge Spaß, und haben natürlich noch jede Menge zu lernen Nebenbei haben Pebbles und ich unsere Leidenschaft für Tricks entdeckt. Pebbles zeigt eine hohe Motivation daran mit dem Kopf zu arbeiten.. Die sportliche Abteilung reizt sie weniger Daher überlege ich nach dem Grundkurs mit ihr ins Obedience oder Trickdogging zu wechseln.. Vom Wesen ist Pebbles eine super ausgeglichene souveräne Hündin, sehr brav, sehr leicht zu führen, unheimlich lernwillig mit einer unheimlich hohen Reizschwelle.. Die zu hohe Sensibilität die dem Collie gerne nachgesagt wird, kann ich bei Pebbles weniger bestätigen. Egal ob Stadt, Ausflüge mit Familie oder Café Besuche. Pebbles meistert alles mit Bravour Ruhe und einer großen Geduld . Mit anderen Hunden verträgt sie sich super.. Egal ob Welpe, Hündin, Rüde..intakt oder nicht. groß oder Klein Momentan kämpfen wir eher etwas mit dem Rückruf bei großer Ablenkung, aber wir arbeiten weiter dran Ich freue mich hier zu sein, viel zu erlesen. Tipps zu bekommen, und einfach nette Unterhaltungen zu führen Bei Fragen , nur zu Liebe Grüße Antje

      in Vorstellung

    • Halli Halli Lande Gießen

      Hallo, ich komme aus Gießen und habe ein Haufen Tiere, 3 Ponys, 3 Enten, 10 Hühner, einen Hund und 2 Katzen. Der Hund ist ein Border/ Schottischer Colli Mix, 3 Jahre alt. Ich habe immer wieder Pflegehunde aller Art und Größen, aber auch andere Kleintiere zählen zu meinen Pflegetieren. Mein Ziel ist es im diesem Jahr im Raum Gießen eine Mobile Tierpflege zu eröffnen. Deswegen ein großes HALLLOOO!!!

      in Vorstellung

    • Halli Hallo

      Hallo nachdem ich mich gerade registriert habe, wollte ich mich kurz vostellen. Ich heiße Juliette, bin 25 Jahre und komme aus Berlin. Seit dem Sie 10 Wochen alt ist wohnt meine freche Malteserdame Tiffy bei mir. Sie ist mittlerweile 5 Jahre alt und mein erster Hund. Außer uns leben auch noch mein Freund und 2 Hamster bei uns. Tiffy liebt die Hamster abgöttisch aber Sie weiss das man besonders vor grauen Zwerghamstern die Flucht ergreifen muss.

      in Vorstellung

    • Halli Hallo

      Hallo, ich bin Sarah komme aus Düsseldorf und wollte mich aber vor allem unseren neuen Familienzuwachs der am 10.3.13 bei uns einzieht kurz vorstellen. Das ist unsere Mila: Australian Shepherd - black tri und die Schwester von Cakima's "Elay". Ich bin gespannt was es hier alles schönes zu lesen gibt! Viele Grüße Sarah

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.