Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der letzte und der erste Sommer im Jahr 2015

Empfohlene Beiträge

Der letzte und der erste Sommer im Jahr 2015

 

Am 12. August 2015 gegen 3 Uhr haben wir den Kampf verloren, Jacki musste leider über die Regenbogenbrücke gehen – die Epilepsie hat das Mädel mit nicht einmal 5 Jahren dahin gerafft. Gesundheitlich fingen die Probleme schon im Jahr 2012 an: Lahmen, erster Krampfanfall – die Probleme mit dem Bewegungsapparat  haben wir in den Griff bekommen, aber die Epilepsie ist geblieben.

Im Juli / August 2015 summierten sich die Probleme wieder – Jacki ging klamm, das Herz war auch nicht so top – tja und dann kam am 11.08.2015 die erste Anfallsserie, aus der wir Jacki trotz aller Bemühungen nicht mehr herausholen konnten.

Ein wunderbarer Hund musste diese Welt viel zu früh verlassen, hat aber in vielen Herzen tiefe Spuren hinterlassen.  In unseren ganz besonders.

Ich sehe mich heute noch auf dem allerletzten Spazierweg und kann mich noch gut an den letzten Atemzug erinnern.

Jacki, wir vermissen dich. :heul:

 

13970351mp.jpg

 

Die Leere war unerträglich. Kein Wasserschlabbern, kein Tippeln, keine Fütterung, kein Hund…

Dann sah ich diese Anzeige:

http://www.tsv-giessen.de/bolle.html

 

26470034ou.jpg

 

Mit Astrid (asti) vereinbart, wann wir uns in Gießen treffen können – es war Freitag, der 14. August 2015.

Zurückgekommen sind wir dann mit Bolle, einem allerliebsten kleinen Welpen von ca. 3 Monaten.

Naja, was aus dem geworden ist ja nachzulesen… J

Bolle hat es geschafft, uns aus dem Loch heraus zu holen – mit seiner unvergleichlichen Art das Leben anzugehen: mit viel Energie und Lebensfreude. :D

 

Tja, das letzte Jahr hatte so seine Tiefen und Höhen und die Erinnerung an einen verstorbenen Hund den man innig geliebt hat, tut einfach nur weh – auch wenn sie schön ist, die Erinnerung.

Ich habe mich in den letzten Monaten oft gefragt, wie es möglich sein kann, 2 so unterschiedliche Hunde zu lieben, nein eigentlich 3 – Jacki kam ja nach Dasty’s Tod zu uns.

Es ist ganz einfach: Man muss den Hund nehmen wie er ist und das Beste daraus machen. Dann kommen auch die besten Eigenschaften zum Vorschein.  Die sind bei jedem Hund anders – und Bolle ist eben ein wenig speziell in seiner Art. Bolle eben. :D

Ich weine um Dasty und Jacki – und lache mit und über Bolle. Dieser „Zwiespalt“ wird mich noch eine Weile begleiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Hilde, das kann ich so gut verstehen.

 

Der Schmerz ist unerträglich, noch heute weine ich jeden Tag (!) um mein Mowgelchen. Ich musste ihn im Januar einschläfern lassen ( Malignes Lymphom), er war erst sieben jahre alt!

Mitte Februar kam der Sturmfeger Leon in mein Herz und Haushalt. Der Anfang war ganz schwer weil ich ihn lange mit Mowgli verglichen habe und er so komplett anders war.

 

Heute mit sieben Monaten bin ich heilfroh ihn zu haben, auch wenn er mein Leben jeden Tag aufs Neue auf den Kopf stellt! Er ist ein Verwandter meines letzten Hundes, und nach und nach fallen doch auch Ähnlichkeiten auf.

 

Es sind jetzt eben drei wunderbare Hunde in deinem Herzen und der Böllerich ist umgeben mit der Liebe und den Erfahrungen zu deinen anderen. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie bleiben einfach im Herzen und sind alle so unterschiedlich

Ich kann dich gut verstehen und man liest in jeder Zeile wie sehr du an deinen Vierbeiner hängst :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine schöne Jacki, Hilde... Guck mal, mein Ali ist schon vier Jahre dort, wo sie auch hingegangen ist - und mir kommen noch immer die Tränen, wenn ich an ihn denke. Und jeden Tag spreche ich mit ihm.... Daran ändern auch unsere drei Anderen nichts, die mit uns leben. Insofern wird der "Zwiespalt", den Du angesprochen hast, bei mir wohl für immer bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine liebe Jacki, Hilde...

Ich kann Dich so gut verstehen! Viel zu früh ist es gewesen.

GottseiDank kam dann Deine Bolleknolle angehüpft

Ich glaube ja, dass sich die Seelen unserer Hundis so ein büschen weiterkuscheln, Dasty in Jacky in Bolle...so etwa

oder bei mir - Filo in Terry in Jago in Lucky

da sind manchmal so Zeichen (das manche einer glaubt, ich spinne, macht mir nischt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huckljago, ich glaube auch, dass das alles keine Zufälle sind. Der dunkle Winterabend an dem ich mit mir und der Welt am Ende auf den Hof von Leon traf, und dort durch Zufall (!) erfuhr, dass Leons Großmutter Mowglis Urgroßmutter ist, und dort noch lebt, war auf jeden Fall Schicksal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das ist eine schöne Begebenheit

mach doch eine kleine Geschichte daraus...und stell sie hier ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich schon. Steht auf den ersten Seiten von "Saarloos Wolfhund". :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann das so gut verstehen, auch das ihr die Leere füllen musstet. Mir würds nicht anders gehen...

 

Leider kannte ich Jacki nur von Fotos aber dieser Blick hat mich von Anfang an fasziniert.

 

Finds gut das ihr jetzt so nen Quatschkopp wie Bolle habt^^

Der hält auf Trab und vom Grübeln ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und der Blick vom Böllerich ist auch der Knaller!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

    • NED, Segugio-Mischling, geb. 2015, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Ein echter Schatz ist der mittelgroße Segugio Italiano-Mischling NED. Der hellbraune, rauhaarige Rüde wurde ca. 2015 geboren und lebt seit einem Jahr im Tierheim. Er ist verträglich mit Rüden und Hündinnen und spielt jeden Tag begeistert mit den anderen Hunden im Auslauf. In Kürze wird er kastriert. Inwieweit bei ihm Jagdtrieb vorhanden ist, wissen wir nicht. Leider wurde NED positiv auf Leishmanose getestet. Er bekommt deswegen jeden Tag Allopurinol (Kosten pro Monat unter 20 Euro) und ist u

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Felltypen und der Sommer

      Tara.... Hier kann geschoren und gebürstet werden!

      in Gesundheit

    • Usedom mit Hund Sommer 2017

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Tipps für unseren Urlaub auf Usedom mit Hunden. Wir haben eine Ferienwohnung in Wolgast und sind absolute Neulinge auf Usedom.   Was kann man mit Hunde auf der Insel so machen? Wo darf man sie mitnehmen – außerhalb der Hundestrände? Welche Restaurants erlauben Hunde? Ausflugstipps mit Hunden in der Umgebung? Evtl wollen wir auch mal nach Polen rüber (ist alles mit unserem Tierarzt abgeklärt), sollte man dort etwas Bestimmtes gesehen haben (au

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Tierschutz Spanien - 4 Geschwister - geboren Dezember 2015

      Tessa, Billy, Nancy und Timo haben noch drei weitere Geschwister. Alle 7 wurden vor ca. einem Monat mitten im Campo von einem Mann gefunden. Er nahm die Hunde zunächst auf, bis Plätze in Tierschutzvereinen frei wurden. Drei der Junghunde sind nun in einem anderen Verein untergebracht und diese 4 sind von San Animal Santuario Aguilas aufgenommen worden.   Das Alter wurde vom Tierarzt auf ca. drei Monate geschätzt und sie werden sich zu großen Hunden entwickeln. Ausreisen können sie ab Ende Apr

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.