Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freefalling

Meine Vorüberlegungen zum Tierschutzhund

Empfohlene Beiträge

Glückwunsch zur positiven VK :klatsch: :klatsch: :klatsch:

 

Ich liebe Flexis, grad jetzt in der Schmuddelwetterzeit.

Ich gehe mit zwei Hunden an je einer Flexi, Gurtband, 8 m. Das einzige was mich stört, ist dass die doch recht schwer sind.

Und wenn mir mal eine runterfällt, was selten vorkommt, bleiben sie stehen und schaun mich vorwurfsvoll an " kannstn du ned aufpassen?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche Euch alles Gute, dass er gesund hier ankommt und ihr einen guten Start habt. Und noch viel Freude bei den letzten Vorbereitungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön!

Er kann leider erst am 15.10. kommen, was nicht so gut ist wegen der Eingewöhnungszeit. Da fehlt uns ja glatt mal ne Woche. Naja, das Leben ist kein Wunschkonzert. Wir kriegen das schon hin. Die Menschen von der Vorkontrolle bringen ihn sogar zu mir, was ich super nett finde. :) Ich muss wohl einen Sachkundenachweis erbringen, daran hatte ich gar nicht gedacht. Aber das werde ich wohl hinkriegen, bin ja nicht auf den Kopf gefallen.  ;) 

Ansonsten bereite ich mich weiter vor. Habt ihr eine Buchempfehlung? Keine Traingsbücher, mehr so für das gegenseitige Verständnis und den Beziehungsaufbau?

Ich freue mich so sehr auf den Süßen! :wub:

 

Natürlich gibt es dann schnellstmöglich Berichte und Fotos.

Ich schwanke übrigens wieder was die Versicherung angeht. Schwierige Entscheidung. :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buch: "Das andere Ende der Leine"

DVD: "Über das Kleingedruckte im Verhalten der Hunde"

 

Beide haben mich wirklich weitergebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buchvorschau in der Richtung fällt mir grad keiner ein,aber wegen der kurzen Eingewöhnungszeit rate ich mal dazu, frühzeitig( jetzt) vorsorglich eine geeignete Betreuungsperson zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, der Süße ist auf einen früheren Transport "umgebucht" worden und kann jetzt doch schon am 8.10. kommen. :)

Das freut mich natürlich wegen der Eingewöhnungszeit. Allerdings ist das schon in 11 Tagen und ich muss jetzt so schnell wie möglich alles bestellen und vorbereiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Perfekt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratuliere! Ist das spannend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. Ich werde dann wohl eher später lesen und mehr äh so lernen. ;)

Ich hab auch angefangen mich um eine Betreuung zu kümmer und schonmal die wichtigsten Sachen bestellt: Halsband, Leine, Geschirr, Futter, Näpfe...

Ich freue mich, dass er schon so bald kommt. Da im Tieren wird es ja jetzt auch immer ungemütlicher. Ich will gar nicht daran denken, wie viele Hunde den Winter dort verbringen, während Femo hier trocken und warm sitzt und verwöhnt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wunderbarer Tierschutzhund

      Hallo!  Ich bin neu hier, seit fast zwei Monaten habe ich einen anderthalb Jahre alten Mischlingsrüden aus dem russischen Tierschutz.  Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert. Ursprünglich hatte ich mich auf einen anderen Hund beworben, doch als ich meine Vorstellungen schilderte, rieten die Tierschützer mir davon ab und schlugen stattdessen vor, zusammen nach einem passenden Hund zu suchen. So kam dann Kostja zu mir. Letzendlich musste ich mich nach dem Bild entscheiden, da er zu dem

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Tierschutzhund beißt andere Hunde

      Hallo, ich habe 3 Hunde und der neuste Zugang, ein einjähriger Rumäne, sorgt bei mir für kopfzerbrechen. Sein erstes Lebensjahr verbrachte er auf einer Großpflegestelle in einem Zwinger in Gruppenhaltung.  Seit 4 Monaten ist er nun bei mir und er hat den niedrigsten Rang unter meinen Hunden. Er ist sehr selbständig, testet viel aus, ist jedoch in vielen Situtionen unsicher und wird leicht hysterisch, dann nutzt er den Hund der gerade neben ihm steht und baut den Stress ab, indem er in den H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierschutzhund (Spanien) - Wie lange "Gewöhnungszeit" an Nassfutter und andere Fragen

      Hallo, da es vielleicht in dem anderen Thema zu Micky untergeht, nochmal hier gesondern im Hundefutterabteil.   Also...seit dem 30.06.18 ist Micky bei uns. Er ist ein schlanker ca 50cm hoher Mischling und wiegt ca. 14 kg. Im spanischen Tierheim gab es nur Trockenfutter, was vermutlich auch einen hohen Getreideanteil hatte, da günstig.   Für Zuhause hatten wir uns als Trockenfutter Bosch Lamm & Reis, sowie als Nassfutter Rinti und Rocco besorgt. Das Trockenfutter

      in Hundefutter

    • Gedanken zum Tierschutzhund - wüsste gerne eure Meinung

      Ich bin ein wenig gefrustet. In den letzten Jahren habe ich das Gefühl, dass die Vermittlungsquoten in den Tierheimen/Tierschutzvereinen stark abgenommen haben. Dies haben mir inzwischen auch andere bestätigt, die in Tierheimen aktiv mitarbeiten. Warum das so ist, darüber kann man spekulieren. Liegt es daran, dass viele Menschen lieber einen Rassehund hätten statt eines "schnöden" Mischlings? Liegt es am Image der Tierheimhunde (haben alle einen Knaks weg etc)? Oder liegt es daran, dass einfach

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Vorüberlegungen

      Hallo alle zusammen!   Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir vielleicht einen Hund zulegen möchte. Allerdings sind da noch ein paar letzte Zweifel.   Aktuell arbeite ich Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr. Die Wochenenden habe ich ganz frei. Wäre das genug Zeit für den Hund oder müsste ich unter Umständen einen Hundesitter für die drei Tage besorgen ? Kann man einen Hund den ganzen Tag auf 60 m² sich selbst überlassen und abends die e

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.